Feed abonnieren

Thema Billigflieger

  1. Seite 2 von 26
  2. Flugzeuge am Köln/Bonn Airport.

    Billigflieger erobern Europa immer weiter

    Air Berlin schrumpft, die Ferienflieger sind unter Druck. Über den Wolken tobt der Kampf um Strecken, Preise und die Kundschaft jetzt erst recht. Billigflieger wie Ryanair oder Easyjet greifen in Europa weiter an.

    Vom 17.11.2016
  1. Eine Ryanair- und Easyjet-Maschine stehen am Airport Berlin-Schönefeld.

    DLR nimmt Angebote von Billigfliegern unter die Lupe

    Airlines wie Eurowings und Ryanair kommen mit neuen Angeboten auf den Markt und buhlen um Fluggäste. Das drückt die Preise. Zwei Airports entwickeln sich dabei immer mehr zu Drehkreuzen für Billigflieger.

    Vom 10.10.2016
  2. Ein Passagier steht vor einem Lufthansa-Automaten am Flughafen Düsseldorf.

    Billigflieger verschärfen den Preiskrieg am Himmel

    An Europas Himmel wird derzeit auch wegen des geringen Kerosinpreises richtig Geld verdient. Am profitabelsten ist der Billigflieger Ryanair, der mit einem schnellen Ausbau die Konkurrenz weiter unter Druck setzen will.

    Vom 27.05.2016
  3. Anzeige schalten »
  4. Lufthansa Boeing 747-400 in Star Alliance-Bemalung

    Lufthansa-Bündnis kooperiert mit Billigfliegern

    Kurzmeldung Die Star Alliance rund um die Lufthansa geht neue Wege: Das Airline-Bündnis arbeitet jetzt auch mit Low-Cost-Carriern zusammen. Eine südafrikanische Gesellschaft macht den Anfang.

    Vom 11.12.2015
  5. Lowcost-Airlines in Berlin-Schönefeld

    Luftverkehrssteuer bremst Billigflieger

    Low Cost Monitor 1/2011 Während Low-Cost-Airlines in Europa weiter wachsen, stagniert der Markt der Billigflieger in Deutschland. Im Jahresvergleich gab es hierzulande sogar einen Rückgang beim Flugangebot. Als Ursache für die rückläufigen Tendenzen vermutet das DLR im aktuellen Low-Cost-Monitor die Luftverkehrsabgabe.

    Vom 28.04.2011
  6. Anzeige schalten »
  7. Lowcost-Airlines in Berlin-Schönefeld

    Weniger Billigflugziele in Deutschland

    Trotz steigender Marktanteile Im Jahr 2008 hat die Zahl der deutschen Städte, die per Billigflieger zu erreichen sind, erstmals seit 2002 abgenommen. Dies geht aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht des Instituts der deutschen Wirtschaft hervor. Dennoch sind die Marktanteile der Lowcost-Airlines im letzten Jahr gestiegen.

    Vom 09.11.2009
  8. EU: Onlinekauf von Flugtickets nicht transparent genug

    Neun Fluglinien täuschen Verbraucher Mindestens neun Fluglinien täuschen nach Angaben der Europäischen Kommission die Verbraucher beim Ticketkauf im Internet. Die Brüsseler Behörde hat heute einen Bericht vorgestellt, der die Entwicklung seit September 2007 aufzeigt.

    Vom 14.05.2009
  9. Einweiser auf dem Vorfeld.

    Image-Messung: Ryanair und Easyjet haben schlechten Ruf

    Die Billigfluggesellschaften Ryanair und Easyjet haben in Deutschland ein auffallend schlechtes Image, das zeigt eine aktuelle Untersuchung des Marktforschungsinstituts YouGovPsychonomics, die mithilfe des Markenmonitors YouGov BrandIndex durchgeführt wurde.

    Vom 26.02.2009
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Die Stiftung Warentest hat zehn Fluggesellschaften untersucht.

    Stiftung Warentest: «Keine Airline fliegt billig, transparent und fair»

    Zehn Airlines imTest Die Preise vieler Flugesellschaften in Deutschland sind laut einer Untersuchung der Stiftung Warentest weiterhin undurchsichtig. Eine seit November geltende EU-Verordnung für strikte Transparenz werde oft missachtet, teilte die Stiftung am Donnerstag in Berlin mit. Zudem gäbe es Mängel bei Umbuchungs- und Stornierungsregelungen. Ryanair, Easyjet, Germanwings und Condor erhielten von der Stiftung Warentest im Prüfpunkt Preistransparenz ein «Mangelhaft».

    Vom 26.02.2009
  12. Maschinen von Germanwings und Air Berlin am Flughafen Berlin-Sch

    Wachstum im Billigflugmarkt wird schwächer

    Low Cost Monitor II/2008 Die Billigflieger in Deutschland verzeichnen weiterhin mehr Passagiere - aber das Wachstum bremst sich deutlich ab. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle "Low Cost Monitor", den das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) heute gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) veröffentlichte.

    Vom 11.11.2008
  13. Boeing 737-700 der Southwest Airlines

    Forbes untersucht Zuverlässigkeit von US-Airlines

    LowCost-Airlines vorn Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes hat eine Top-10-Liste der amerikanischen Fluggesellschaften in Sachen Verlässlichkeit aufgestellt. Anhand von Daten des US-Verkehrsministeriums aus den letzten fünf Jahren wurden Flugbetrieb und Service von zehn großen Airlines geprüft.

    Vom 02.10.2008
  14. Flybe mit Umsatz- und Gewinnsteigerung

    Geschäftszahlen Die britische Regional- und Billigfluggesellschaft Flybe hat die Geschäftszahlen für das Finanzjahr 2007/2008 sowie für das erste Quartal des laufenden Buchhaltungsjahres vorgelegt. Nach eigenen Angaben verzeichnete die Airline Umsatz- und Gewinnsteigerungen.

    Vom 09.09.2008
  15. Billigflieger überdenken Marketingstrategien

    Ende des Preis-Schreierei? Neue EU-Auflagen zu transparenteren Ticketpreisen machen den Low-Cost-Carriern das Werben schwer. In einer Zeit steigender Treibstoffpreise müssen neben Flugplanoptimierungen auch Marketingstrategien angepasst werden. Wie gehen deutsche Billigflieger mit den veränderten Rahmenbedingungen um und was bedeutet das für Netzwerk-Airlines?

    Vom 12.08.2008
  16. TUIfly streicht ertragsschwache Strecken

    Treibstoffkosten Die Fluggesellschaft TUIfly streicht zum Sommer 2009 ertragsschwache Strecken und setzt weniger Maschinen ein. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Hannover mitteilte, verringert sich die Zahl der angeflogenen Ziele im Sommerflugplan 2009 um sechs auf 74. Die Zahl der eingesetzten Flugzeuge reduziere sich im Vergleich zum diesjährigen Sommer um drei auf 45. TUIfly wolle sich auf ertragsstarke Strecken konzentrieren, sagte ein Sprecher.

    Vom 18.06.2008
Seite: