Feed abonnieren

Thema Billigflieger

  1. Boeing 737-800 der El Al

    El Al schickt Billigflieger "Up" nicht mehr nach Berlin

    Kurzmeldung El Al wird ab Oktober wieder die Berlin-Flüge von ihrer Billig-Sparte "Up" übernehmen, wie der Carrier in einer Pressemeldung erklärte. Nach nur vier Jahren steht der Billig-Ableger vor dem Aus. Stattdessen setzen die Israelis auf ein neues dreistufiges Tarifsystem in der Economy Class.

    Vom 09.01.2018
  1. Norwegian verbindet mit Narrow-Bodies Europa mit Nordamerika.

    Billigflieger drängen auf die Langstrecke

    Ausblick Norwegian fliegt mit der neuen Boeing 737 MAX von Europa in die USA. Aber auch einige A320neo-Maschinen schaffen den Sprung über den Atlantik. Kommt jetzt der Durchbruch für die Low-Cost-Langstrecke?

    Vom 27.12.2017
  2. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG.

    Billigflieger-Gate in Frankfurt soll früher öffnen

    Der Flughafen Frankfurt will auch Low-Cost-Carrier für weiteres Wachstum nutzen und baut deshalb einen Flugsteig nur für Billigflieger. Laut Fraport-Chef Stefan Schulte soll dieser früher als geplant in Betrieb gehen.

    Vom 06.07.2017
  3. Gepäckabfertigung am Airport Tegel

    Koffer-Chaos, Billigflieger und Verkehrszahlen

    Rückblick Die Luftfahrtwoche vor Ostern hat nicht nur Airline- und Flughafen-Quartalszahlen gebracht. Auch das Abfertigungsprobleme in Berlin gehen weiter - und zwingen Air Berlin zu drastischen Maßnahmen.

    Vom 16.04.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. Passagiere am Flughafen Wien.

    Billigflieger lassen Passagierzahlen in Wien steigen

    Der Flughafen Wien hat das vergangene Jahr mit einem Passagierrekord abgeschlossen. Der Airport hat die Folgen von geopolitischen Krisen zu spüren bekommen - aber vor allem bestimmte Airlines sorgten für Wachstum.

    Vom 17.01.2017
  6. Eine Ryanair- und eine Easyjet-Maschine werden enteist.

    Die Geschäftsmodelle der Billigflieger

    Aviation Management Aviation-Management-Professor Christoph Brützel befasst sich in mehreren Beiträgen mit den unterschiedlichen Geschäftsmodellen von Airlines. In diesem Teil geht es um Low-Cost-Carrier wie Ryanair, Easyjet, Transavia oder Eurowings.

    Vom 04.01.2017
  7. Flugzeuge am Köln/Bonn Airport.

    Billigflieger erobern Europa immer weiter

    Air Berlin schrumpft, die Ferienflieger sind unter Druck. Über den Wolken tobt der Kampf um Strecken, Preise und die Kundschaft jetzt erst recht. Billigflieger wie Ryanair oder Easyjet greifen in Europa weiter an.

    Vom 17.11.2016
  8. Anzeige schalten »
  9. Eine Ryanair- und Easyjet-Maschine stehen am Airport Berlin-Schönefeld.

    DLR nimmt Angebote von Billigfliegern unter die Lupe

    Airlines wie Eurowings und Ryanair kommen mit neuen Angeboten auf den Markt und buhlen um Fluggäste. Das drückt die Preise. Zwei Airports entwickeln sich dabei immer mehr zu Drehkreuzen für Billigflieger.

    Vom 10.10.2016
  10. Ein Passagier steht vor einem Lufthansa-Automaten am Flughafen Düsseldorf.

    Billigflieger verschärfen den Preiskrieg am Himmel

    An Europas Himmel wird derzeit auch wegen des geringen Kerosinpreises richtig Geld verdient. Am profitabelsten ist der Billigflieger Ryanair, der mit einem schnellen Ausbau die Konkurrenz weiter unter Druck setzen will.

    Vom 27.05.2016
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Lufthansa Boeing 747-400 in Star Alliance-Bemalung

    Lufthansa-Bündnis kooperiert mit Billigfliegern

    Kurzmeldung Die Star Alliance rund um die Lufthansa geht neue Wege: Das Airline-Bündnis arbeitet jetzt auch mit Low-Cost-Carriern zusammen. Eine südafrikanische Gesellschaft macht den Anfang.

    Vom 11.12.2015
  13. Lowcost-Airlines in Berlin-Schönefeld

    Luftverkehrssteuer bremst Billigflieger

    Low Cost Monitor 1/2011 Während Low-Cost-Airlines in Europa weiter wachsen, stagniert der Markt der Billigflieger in Deutschland. Im Jahresvergleich gab es hierzulande sogar einen Rückgang beim Flugangebot. Als Ursache für die rückläufigen Tendenzen vermutet das DLR im aktuellen Low-Cost-Monitor die Luftverkehrsabgabe.

    Vom 28.04.2011
  14. Lowcost-Airlines in Berlin-Schönefeld

    Weniger Billigflugziele in Deutschland

    Trotz steigender Marktanteile Im Jahr 2008 hat die Zahl der deutschen Städte, die per Billigflieger zu erreichen sind, erstmals seit 2002 abgenommen. Dies geht aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht des Instituts der deutschen Wirtschaft hervor. Dennoch sind die Marktanteile der Lowcost-Airlines im letzten Jahr gestiegen.

    Vom 09.11.2009
Seite: