Feed abonnieren

Thema Bestellungen & Auslieferungen

  1. IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level.

    Level bekommt zwei Ex-Air-Berlin-Maschinen

    Kurzmeldung Die IAG-Billigtochter Level wird in den kommenden zwei weitere Airbus A320-Maschinen einflotten. Beide Maschinen waren vorher für IAG-Schwester Vueling unterwegs, berichtet "Aviationnet.online". Erstbetreiberin der Maschinen war Air Berlin.

    Vom 20.03.2019
  1. Eine Boeing 737-Max-8 der Tui Fly.

    737-Max-Grounding wird zum ernsten Problem für Boeing

    Die 737-Max-Abstürze und das weltweite Grounding könnten für Boeing noch teuer werden. Hinzu kommt nach den Batterieproblemen bei der Boeing 787 erneut ein Image-Schaden. Beides spielt Airbus in die Hände.

    Vom 15.03.2019
  2. Christian Scherer von Airbus (links) den A321neo an Wizz-Air-Chef József Váradi.

    Wizz Air übernimmt ihre erste A321-Neo

    Kurzmeldung Wizz Air gehört jetzt zu den Betreibern des A321-Neo, wie Airbus bekannt gab. Die erste von insgesamt 184 Maschinen wurde übergeben. Wizz Air wird die Jets in einer High-Density-Konfiguration mit 239 Sitzen betreiben.

    Vom 07.03.2019
  3. British Airways bekommt 18 Boeing 777-9

    Kurzmeldung Boeing hat einen Großauftrag von der British-Airways Mutter IAG erhalten. Laut Meldung haben die Briten 18 Maschinen des neuen Großraumfliegers 777-9 fest bestellt und sich Optionen für weitere 24 Maschinen gesichert. Die neueste Generation der Triple Seven soll bei British Airways die Boeing 747 ersetzen.

    Vom 28.02.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. Eine Boeing 747-8 der Lufthansa (rechts) und ein Airbus A380 der Emirates.

    "Die Zeit der ganz großen Jets ist vorbei"

    Interview 2021 soll die letzte A380 ausgeliefert werden: Industrieexperte Santo erklärt im Interview mit airliners.de, woran Airbus' Doppelstöcker gescheitert ist, welche Herausforderungen der Konzern nun angehen muss und was auch Boeing aus der Situation lernen kann.

    Vom 15.02.2019
  6. A380 von Emirates: Großkundin des Doppelstöckers.

    Airbus baut ab 2021 keine A380-Jets mehr

    A330 Neo und A350 statt A380: Unter anderem weil Großkundin Emirates die letzte große Order deutlich reduziert, stellt Airbus die Produktion des Doppelstöckers 2021 komplett ein. Und auch Etihad storniert eine Order.

    Vom 14.02.2019
  7. Januar: Boeing wächst weniger stark als Airbus

    Kurzmeldung Boeing hat im Januar 46 Flugzeuge ausgeliefert. Nach Angaben des Flugzeugbauers sind das zwei mehr als im Vorjahresmonat. Konkurrentin kam im Januar auf 39 Auslieferungen - zwölf mehr als im ersten Monat 2018. Allerdings verbuchte Boeing auch 43 Neuaufträge; wohingegen bei Airbus keine Neubestellungen eingingen.

    Vom 13.02.2019
  8. Die Chefs von Lauda Motion und Ryanair, Andreas Gruber und Michael O'Leary.

    Lauda Motion will auch Neos für den Ausbau

    Lauda Motion arbeitet am Flottenwachstum - inklusive Neo-Jets von Airbus. Vergangene Woche waren CEO Gruber und Ryanair-Chef O'Leary in Toulouse. Einen Zusammenhang mit der Germania-Pleite gebe es aber nicht.

    Vom 13.02.2019
  9. Anzeige schalten »
  10. A321 Neo LR mit noch abgedeckten Triebwerken.

    Neuer Schub für die A321 Neo XLR

    Qatar Airways und möglicherweise auch SAS: Die Bestellungen für Airbus' A321 Neo LR nehmen zu - und heizen gleichzeitig Spekulationen über eine noch reichweitenstärkere Version an. Denn Boeing schiebt ihren "Middle of the Market"-Jet wohl auf.

    Vom 11.02.2019
  11. A380-Produktion bei Airbus.

    Neue Diskussionen um A380-Zukunft

    Licht und Schatten für Airbus' Doppelstöcker: IAG will A380 bestellen - wenn der Preis stimmt. Gleichzeitig cancelt aber eine andere Airline ihre Order. Die Nachricht kommt parallel zur Kritik von Qatar Airways.

    Vom 07.02.2019
  12. Norwegian verkauft zwei A320 Neo

    Kurzmeldung Norwegian hat zwei Flugzeuge des Typs Airbus A320 Neo verkauft. Der Erlös aus dem Deal werde benötigt, um zusätzliche Schulden zurückzuzahlen und die Liquidität des Unternehmens zu erhöhen, teilte der Billigflieger mit. Wer der Käufer ist, blieb unbekannt.

    Vom 07.02.2019
  13. Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates.

    Kreise: A380-Produktion wieder in Gefahr

    Emirates überlegt offenbar, ihre bestehenden A380-Bestellungen auf den sparsameren Airbus A350 umzuschreiben. Damit stünde die Fortführung des Doppelstöcker-Programms rund ein Jahr nach seiner Rettung erneut vor dem Aus.

    Vom 01.02.2019
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Eine umlackierte Frachtmaschine von Lufthansa Cargo wird beladen.

    Lufthansa Cargo flottet MD-11 aus

    Der Umbau bei Lufthansa Cargo schreitet voran: In diesem Jahr werden zwei MD-11-Jets ausgemustert und durch Boeing 777F ersetzt. Die Größe der Flotte soll gemessen an der Anzahl der Maschinen gleich bleiben.

    Vom 31.01.2019
  16. Das Bild zeigt eine Animation der Boeing 777-9 in der aktuellen Lufthansa-Livery.

    Lufthansa: Stationierung von Boeing-777-9-Jets offen

    Lufthansa hat noch nicht entschieden, wo die im kommenden Jahr zur Flotte stoßenden Boeing 777-9 stationiert werden. Gleichzeitig gibt Boeing erstmals Einblicke in die Kabine ihres neuen Langstrecken-Jets.

    Vom 28.01.2019
  17. Guillaume Faury.

    Airbus denkt über verlängerte A220 nach

    Der designierte Airbus-Chef Faury bringt größere Varianten der A220 ins Spiel. Damit würden die Europäer ihre Vormachtstellung bei Kleinflugzeugen weiter ausbauen. Konkurrentin Boeing ist in diesem Segment schlechter aufgestellt.

    Vom 21.01.2019
  18. Flugzeuge von Austrian in Wien.

    Austrian baut Flotte und Flugplan um

    Austrian Airlines legt das Strategieprogramm "#DriveTo25" auf: Das Drehkreuz Wien wird ausgebaut und der Verkehr von dezentralen Flughäfen nach Deutschland neu geordnet. Zusätzlich baut die Lufthansa-Tochter für 200 Millionen Euro die Flotte um.

    Vom 17.01.2019
  19. Auslieferung der ersten ACJ320 Neo.

    Airbus liefert ersten ACJ 320 Neo aus

    Kurzmeldung Airbus hat die erste A320 Neo in der Corporate-Jet-Version übergeben. Laut Mitteilung fasst das Flugzeug von Erstkundin Acropolis Aviation 25 Passagiere und hat eine Reichweite von 11.100 Kilometer. Das Schwestermodell ACJ319 Neo soll in den kommenden Monaten ausgeliefert werden.

    Vom 17.01.2019
Seite: