Feed abonnieren

Thema Luftverkehrsstandort Berlin

Die BER-Eröffnung verzögert sich immer weiter. Mit Tegel und Schönefeld ist Berlin aber zusammengenommen schon jetzt der drittgrößte deutsche Flughafenstandort.

  1. Seite 7 von 104
  2. Der Flughafen Berlin-Tegel.

    Berlin-Tegel: Jedes dritte Flugzeug im Juni verspätet

    Kurzmeldung Jedes dritte Flugzeug am Flughafen Tegel hatte im Juni eine Viertelstunde oder mehr Verspätung, das geht aus Zahlen des Flughafen-Dienstleisters OAG hervor. Im ersten Halbjahr konnten Passagiere in Tegel jeweils häufiger innerhalb der ersten 15 Minuten nach Flugplanzeit abfliegen als in Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg.

    Vom 22.08.2018
  1. Das Gebäude der Tui Deutschland GmbH in Hannover.

    Tui erweitert Flugangebot für die Herbstferien

    Kurzmeldung Tui hat für die Herbstferien das Flugangebot um 14.000 zusätzliche Plätze aufgestockt, teilte das Unternehmen mit. Die meisten zusätzlichen Kapazitäten gibt es in Berlin-Tegel, Hamburg, Hannover und Köln. Aufgestockt habe man die Flüge in die Türkei, nach Ägypten, Mallorca und Gran Canaria.

    Vom 20.08.2018
  2. Anzeige schalten »
  3. Boeing 767-400ER der United

    United wird kleinere Maschinen auf Berlin-Route einsetzen

    United Airlines wird im Winter eine Boeing 767-300ER auf der Strecke zwischen Newark und Berlin-Tegel einsetzen, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Aktuell wird die Route mit einer Boeing 767-400ER geflogen. In der kommenden Sommerflugplanperiode soll wieder die größerer Variante eingesetzt werden.

    Vom 20.08.2018
  4. Vier Prozent Gästeplus in Berlin

    Kurzmeldung Trotz Air-Berlin-Pleite hat Berlin im ersten Halbjahr 4,4 Prozent mehr Besucher registriert als im Vorjahreszeitraum. Laut Visit Berlin kamen 6,4 Millionen Gäste in die deutsche Hauptstadt, davon 2,5 Millionen aus dem Ausland. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 4,2 Prozent auf 15,3 Millionen.

    Vom 14.08.2018
  5. Maschine von Easyjet hebt am Airport Berlin-Tegel ab.

    Easyjet hat 30 Prozent Marktanteil in Berlin

    Kurzmeldung An den Berliner Flughäfen hat Easyjet im Juli 989.000 Passagiere befördert, davon 593.000 in Tegel und 396.000 in Schönefeld. Nach Informationen aus Airline-Kreisen sind das 130 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Mit einem Anteil von 29,5 Prozent am Fluggastaufkommen ist der Billigflieger der größte Carrier in der Hauptstadt.

    Vom 14.08.2018
  6. Seit Januar fliegt Easyjet Tegel an.

    Easyjet kündigt neue Berlin-Ziele an

    Easyjet hat für ihre Berlin-Operations neue Destinationen für den Winter bekanntgegeben. Der Low-Coster wird nach Agadir (TXL), Akba (SXF), Turin (SXF) und Warschau (TXL) starten. Künftig werden auch von beiden Airports Flüge Stockholm angeboten. Ljubljana wechselt im November von Tegel nach Schönefeld.

    Vom 09.08.2018
  7. Easyjet baut ihr Berlin-Engagement im Sommer weiter aus und wird 101 Verbindungen anbieten.

    Easyjet sucht 200 Mitarbeiter für Berlin

    Kurzmeldung Easyjet sucht rund 200 künftige Mitarbeiter für die Berliner Airports Tegel und Schönefeld, gab der Low-Coster auf seiner Homepage bekannt. Dazu lädt Easyjet Interessierte am 4. und 5. September zu einem offenen Casting ins Holiday Inn Berlin City West.

    Vom 08.08.2018
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  9. Der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup.

    Berliner Flughäfen schließen Air-Berlin-Lücke

    Die beiden Berliner Flughäfen haben denn Rückgang ihrer Passagierzahl nach der Air-Berlin-Pleite wieder aufgeholt. Im Juli habe die Fluggastzahl in Tegel erstmals in diesem Jahr "bei plus/minus null" im Vergleich zum Vorjahresmonat gelegen, sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup.

    Vom 31.07.2018
  10. Das Terminalgebäude des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) in Schönefeld.

    Am BER darf auch nachts geflogen werden

    Die Verfassungsbeschwerden von Anwohnern und Gemeinden am künftigen Hauptstadtflughafen Berlin/Brandenburg (BER) gegen die Nachtflugregelung sind zurückgewiesen worden.

    Vom 31.07.2018
  11. Der Ex-Niki-Airbus-A321 ist jetzt für Germania unterwegs.

    Ex-Air-Berlin-Maschine fliegt in interessanter Lackierung

    Kurzmeldung Ein ehemaliger A321-Jet der Air-Berlin-Tochter Niki hebt seit kurzem mit interessanter Lackierung ab. Die auf Germania registrierte D-AGMA hat die Grundfarben von Air Berlin, trägt aber weder Logo noch Schriftzug der Airline. Germania fliegt mit drei Maschinen aus dem Bestand der Air Berlin.

    Vom 26.07.2018
  12. Boeing 737-800 der El Al

    El Al kommt mit Business-Class nach Berlin

    Kurzmeldung Der israelische Flag-Carrier El Al hat angekündigt, auf seinen Flügen nach Berlin-Schönefeld ab Ende Oktober auch eine Business-Class anzubieten. Noch setzt die Airline ihre eigene Low-Cost-Tochter "Up" auf der Strecke zwischen Tel Aviv und Berlin ein.

    Vom 25.07.2018
Seite: