Feed abonnieren

Thema Luftverkehrsstandort Berlin

Die BER-Eröffnung verzögert sich immer weiter. Mit Tegel und Schönefeld ist Berlin aber zusammengenommen schon jetzt der drittgrößte deutsche Flughafenstandort.

  1. Seite 3 von 91
  2. Das Hauptgebäude und der Tower des Flughafens Berlin-Tegel

    Berliner CDU stimmt für Offenhaltung von Tegel

    Kurzmeldung 83 Prozent der Mitglieder der Berliner CDU haben in einer Befragung für den Weiterbetrieb des Airports Tegel gestimmt. Etwas mehr als ein Drittel habe sich an der Umfrage beteiligt, hieß es. Mit der Befragung wollte die CDU ihre Position für den Volksentscheid am 24. September festlegen.

    Vom 03.07.2017
  1. Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann.

    Air-Berlin-Chef zweifelt am Drehkreuz Tegel

    Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann hat Kritik am Airport Berlin-Tegel als Drehkreuz geäußert. Die Umsteiger im Europa-Verkehr kosten die Airline demnach Millionen. Beim Ausbau der Langstrecke setzt Air Berlin bereits auf einen anderen Standort.

    Vom 21.06.2017
  2. Eine Air-Berlin-Maschine landet am Flughafen Berlin-Tegel.

    Air Berlin will keine Staatsbürgschaft mehr

    Eine Staatsbürgerschaft für Air Berlin ist laut Airlinechef Thomas Winkelmann unnötig geworden. Man habe Sparpotenzial ausfindig gemacht und würde so im Jahr einen zweistelligen Millionenbetrag zurückhalten können.

    Vom 21.06.2017
  3. Anzeige schalten »
  4. Gepäck soll in eine Air-Berlin-Maschine verladen werden.

    Air Berlin dementiert Wisag-Rückkehr

    Kurzmeldung Air Berlin hat die Gerüchte über eine Rückkehr zum Gepäckabfertiger Wisag am Flughafen Berlin-Tegel dementiert: "Dieser Stand ist kalter Kaffee. Wir machen mit Aeroground weiter." Mehrere Medien hatten berichtet, Air Berlin habe bereits wieder Verträge mit der Wisag ausgehandelt. In letzter Zeit kommt es zu Problemen im Flugverkehr.

    Vom 19.06.2017
  5. Eine Maschine der Air Berlin steht  auf dem Flughafen Berlin-Tegel hinter einer Maschine der Lufthansa.

    Air-Berlin-Analyse, Lufthansa-A380 und zwei Kolumnen

    Rückblick Was hätte die Lufthansa von einer Air-Berlin-Übernahme? Und warum verlegt die Kranich-Airline fünf A380 von Frankfurt nach München? Die Antworten gibt es im Wochenrückblick - genauso wie die weiteren Themen der Woche.

    Vom 18.06.2017
  6. Anzeige schalten »
  7. Blick in eine Produktionshalle in Dahlewitz (Brandenburg). Die Triebwerke vom Typ Rolls-Royce Trent XWB sind unter anderem für A350 gedacht.

    A350-Triebwerke kommen künftig auch aus Deutschland

    Die Motoren für Flugzeuge des Typs A350 kommen in Zukunft auch aus Dahlewitz bei Berlin. Dort hat Rolls-Royce nun eine Montagelinie gestartet. Die Produktion der Triebwerke soll in Dahlewitz Arbeitsplätze sichern.

    Vom 14.06.2017
  8. Ein Arbeiter am BER.

    IHK Berlin sieht keine Alternative zum BER

    Aus Sicht der Berliner IHK gibt es für das Projekt BER keine andere Option. Die Airports Tegel und Schönefeld seien "arg in die Jahre gekommen". Allerdings sieht die IHK bei der BER-Infrastruktur Nachholbedarf.

    Vom 01.06.2017
  9. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  10. Erstflug der Delta Air Lines von New York-JFK nach Berlin-Tegel.

    Delta Air Lines nimmt neue Berlin-Verbindung auf

    Kurzmeldung Nach sechs Jahren Unterbrechung verbindet Delta Air Lines nun wieder New York-JFK mit Berlin-Tegel. Die Strecke wird täglich bedient. Dies teilt die Skyteam-Airline mit, die mit der Route gegen Air Berlin antritt.

    Vom 26.05.2017
  11. Air-Berlin-Maschine am Flughafen Düsseldorf

    Air Berlin rutscht immer tiefer ins Minus

    Über drei Millionen Euro Verlust pro Tag: Das ist die jetzt vorgelegte Bilanz der Air Berlin für die ersten drei Monate des Jahres. Airlinechef Thomas Winkelmanns Erklärungen lassen in Berlin aufhorchen.

    Vom 26.05.2017
  12. Air Berlin befindet sich derzeit in einer umfassenden Umstrukturierung.

    Air Berlin streicht mehrere Verbindungen

    Kurzmeldung Air Berlin nimmt im Zuge ihres Umbaus einige unrentable Strecken aus dem Angebot. Ab dem 1. Juni würden die Verbindungen Berlin-Graz und Düsseldorf-Stockholm gestrichen, ab dem 6. Juni auch die Route Düsseldorf-Dresden, sagte eine Sprecherin.

    Vom 26.05.2017
  13. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Engelbert Lütke Daldrup.

    Am BER soll billiger gebaut werden

    Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird jetzt der Ausbau geplant - jedoch für weniger Geld. Flughafenchef Lütke Daldrup muss derweil zu Beraterverträgen Stellung beziehen.

    Vom 23.05.2017
  14. Fahnen der Air Berlin.

    Air Berlin verschiebt Bilanzvorlage

    Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin veröffentlicht nicht wie geplant ihre Jahresbilanz. Das habe organisatorische Gründe, sagt eine Unternehmenssprecherin. Es gibt bereits einen neuen Termin.

    Vom 27.04.2017
Seite: