Feed abonnieren

Thema Flughafen BER

Das ehemalige Berliner Flughafensystem aus Tegel, Schönefeld und Tempelhof soll durch den neuen Hauptstadtflughafen BER ersetzt werden. Dieser wird dann nach Passagieraufkommen der drittgrößte Flughafen Deutschlands.

  1. Seite 5 von 68
  2. Ein Passagierflugzeug landet neben dem hell erleuchteten Berlin Brandenburg Airport Willy Brandt (BER).

    Diskussion über BER-Nachtflugverbot kommt wieder auf

    Im Zuge der Diskussionen um eine Offenhaltung des Berliner Flughafens Tegel flammt die Diskussion um eine Verlängerung des BER-Nachtflugverbots wieder auf. Brandenburg und der Bund beharren derweil weiter auf der Tegel-Schließung.

    Vom 26.10.2017
  3. Der damalige Vorsitzende Richter im Verfahren zum Bau des Schönefelder Flughafens, Stefan Paetow, während der Urteilsverkündung im Leipziger Bundesverwaltungsgericht (BVG), aufgenommen am 16.03.2006.

    Berlin benennt Ex-Richter als Gutachter im Tegel-Streit

    Am Berliner Flughafen Tegel scheiden sich die Geister. Eigentlich sollte er schon seit Jahren geschlossen sein, stattdessen wird nun über seine Offenhaltung gestritten. Jetzt gibt es einen Gutachter - keinen Schlichter.

    Vom 24.10.2017
  1. Ein Justizbeamter bringt am 23.01.2013 eine Karte mit geplanten Flugrouten in Berlin im Oberverwaltungsgericht bei der mündlichen Verhandlung der Klage gegen eine Flugroute vom Hauptstadtflughafen über den Wannsee an.

    BER-Flugroute über Forschungsreaktor ist rechtens

    Es ist entschieden: Die soganennte "Wannseeroute" kann nach der BER-Eröffnung beflogen werden. Die Kläger sorgten sich um die Absturzwahrscheinlichkeit auf einen Forschungsreaktor, der 2019 außer Betrieb genommen wird.

    Vom 29.09.2017
  2. Ryanair wirbt im Sommer 2017 in Berlin für die Offenhaltung des Flughafens Tegel.

    Berliner stimmen für Offenhaltung von Tegel

    Eine deutliche Mehrheit der Berliner hat sich beim Volksentscheid für eine Tegel-Offenhaltung ausgesprochen. Die Landesregierung stellt neue Gespräche über den Flughafen in Aussicht.

    Vom 25.09.2017
  3. Anzeige schalten »
  4. Contra-Plädoyer zum Tegel-Volksentscheid.

    Ein Plädoyer gegen die Tegel-Offenhaltung

    Debatte Die Diskussion um den Berliner Cityairport Tegel ist überflüssig. Denn im Fokus sollten die lärmgeplagten Anwohner stehen, meint Verkehrsexperte Thomas Rietig.

    Vom 20.09.2017
  5. Ein Plädoyer für die Tegel-Offenhaltung

    Debatte Die Realität ist nun mal anders als die Planung ... Wenn der BER 2020 öffnet, drohen mindestens vier Jahre Chaos, sagt der ehemalige Flughafenchef Hans-Henning Romberg.

    Vom 20.09.2017
  6. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gibt eine Erklärung zum Absturz der Germanwings-Maschine ab.

    Dobrindt bekundet erneut Tegel-Sympathie

    Noch vier Tage bis zur Wahl: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) widerspricht erneut der Meinung BER-Gesellschafter zur Zukunft des Cityairports Tegel. In der damaligen Planung sieht er eine Fehleinschätzung.

    Vom 20.09.2017
  7. Anzeige schalten »
  8. Ein Flugzeug startet am Berliner Cityairport Tegel.

    Mehdorn für Tegel-Weiterbetrieb

    Ex-Flughafenchef Hartmut Mehdorn kann sich einen Weiterbetrieb des Airports Berlin-Tegel durchaus vorstellen - zu einem bestimmten Zweck. Indes schmilzt in einer Umfrage der Vorsprung der Befürworter.

    Vom 04.09.2017
  9. Ein Arbeiter am BER.

    BER eröffnet wohl nicht vor 2019

    Die Berliner Flughafengesellschaft will noch in diesem Jahr einen neuen Eröffnungstermin für den BER verkünden. Ein neuer Bauplan ergibt dafür vor 2019 keine Zeit. Und weitere technische Probleme sind nicht ausgeschlossen.

    Vom 31.08.2017
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Am 24. September können die Berliner abstimmen, ob sich der Senat für einen Weiterbetrieb des Cityairports Tegel einsetzen soll.

    Berliner CDU setzt trotz Merkel auf Offenhaltung Tegels

    Kurzmeldung Trotz der Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der Berliner Airport Tegel müsse geschlossen werden, hält die CDU an ihrer Haltung fest, dass der Flughafen auch nach BER-Eröffnung weiterbetrieben werden soll. "Die Kanzlerin hat die geltende Rechtslage beschrieben. Aber diese Rechtslage kann man ändern", sagte CDU-Generalsekretär Stefan Evers. "Das ist in diesem Fall Ländersache."

    Vom 29.08.2017
  12. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU, links), Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD, Mitte) und der Aufsichtsratsvorsitzende der Flughafengesellschaft, Rainer Bretschneider.

    Tegel-Spitzengespräch ohne Durchbruch

    Die BER-Gesellschafter wollen die eigentlich feststehende Meinung zum Flughafen Berlin-Tegel noch einmal erörtern, nachdem der Bundesverkehrsminister ausgeschert ist. Sie vertagen sich.

    Vom 17.08.2017
  13. Der Airport Berlin-Tegel trägt den Beinamen "Otto Lilienthal".

    Tegel-Diskussion kocht hoch

    Noch knapp sechs Wochen bis zum Volksentscheid über die Zukunft des Airports Berlin-Tegel. Die FDP erhöht nun den Druck auf SPD-Regierungschef Müller. Und ein anderer Flughafenbetreiber will eine Klage prüfen.

    Vom 11.08.2017
Seite: