Feed abonnieren

Thema Flughafen BER

Das ehemalige Berliner Flughafensystem aus Tegel, Schönefeld und Tempelhof soll durch den neuen Hauptstadtflughafen BER ersetzt werden. Dieser wird dann nach Passagieraufkommen der drittgrößte Flughafen Deutschlands.

  1. Seite 2 von 64
  2. Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup

    BER-Chef: Tegel-Sanierung kostet eine Milliarde

    In gut einem Monat können die Berliner über die Zukunft des Flughafens Tegel abstimmen. Falls dieser nicht wie geplant nach der BER-Eröffnung schließt, wird es richtig teuer, so Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. Nicht die erste Warnung der Politik.

    Vom 25.07.2017
  1. Ein Arbeiter geht eine Treppe zum Terminal des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER)  hinauf.

    Erste Vorkehrungen für BER-Ausbau

    Der BER hat schon vor der Eröffnung ein Platzproblem. Dem wollen die Betreiber entgegenwirken. Nun treffen sie erste Vorkehrungen, um die Pläne umsetzen zu können.

    Vom 24.07.2017
  2. Ryanair-Marketingchef Kenny Jacobs

    Ryanair: Berlin braucht einen dritten Flughafen

    Ryanair ist für markante Sprüche bekannt. Jetzt fordert Kenny Jacobs, Marketingchef des irischen Billigfliegers: Berlin braucht neben BER/Schönefeld und Tegel einen dritten Flughafen.

    Vom 19.07.2017
  3. Michael Müller (SPD) ist Berlins Regierender Bürgermeister.

    Müller stellt sich auf BER-Eröffnung 2019 ein

    Noch gibt es keinen neuen Eröffnungstermin für den BER. Berlins Flughafenchef geht derzeit von 2018 aus - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) glaubt, dass es später werden könnte.

    Vom 17.07.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU)

    Bundesverkehrsminister will Flughafen Tegel offenhalten

    Eigentlich soll der Airport Berlin-Tegel schließen, wenn der neue Hauptstadtflughafen BER eröffnet. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) plädiert für Tegel - der Berliner Senat fordert eine Klarstellung.

    Vom 07.07.2017
  6. Der ehemalige BER-Technikchef Horst Amann.

    Ermittlungen gegen Ex-BER-Technikchef Amann

    Es gibt einen Untreueverdacht gegen den früheren Technikchef der Berliner Flughäfen, Horst Amann. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob er unberechtigt Geld an einen Auftragnehmer des Hauptstadtflughafens BER überwiesen hat.

    Vom 05.07.2017
  7. Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup

    BER-Chef glättet Wogen bezüglich Bosch

    Wirbel am BER: Laut einem Medienbericht hat die Firma Bosch erwogen, ihre Arbeit auf der Airport-Baustelle niederzulegen. Grund dafür sei ein Streit mit der Flughafengesellschaft. Jetzt äußert sich der Flughafenchef.

    Vom 27.06.2017
  8. Anzeige schalten »
  9. Thomas Heilmann ist CDU-Kreisvorsitzender im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf.

    CDU-Politiker fordert dritte Bahn für BER

    Kurzmeldung Der BER braucht nach Auffassung von Ex-Senator Thomas Heilmann eine dritte Startbahn mit 24-Stunden-Flugbetrieb. "Der Ausbau des BER muss dringend kommen", sagte der CDU-Politiker dem "Tagesspiegel". Im vergangenen Jahr war ein Volksbegehren gegen eine dritte Piste gescheitert.

    Vom 26.06.2017
  10. Thomas Winkelmann

    Air-Berlin-Chef spottet über BER

    Sollte der Flughafen Tegel parallel zum BER geöffnet bleiben, weiß Air Berlin schon ganz genau, welchen Hauptstadt-Airport sie anfliegt. Airlinechef Thomas Winkelmann findet zudem deutliche Worte zum Pannenflughafen.

    Vom 22.06.2017
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Ein Arbeiter am BER.

    IHK Berlin sieht keine Alternative zum BER

    Aus Sicht der Berliner IHK gibt es für das Projekt BER keine andere Option. Die Airports Tegel und Schönefeld seien "arg in die Jahre gekommen". Allerdings sieht die IHK bei der BER-Infrastruktur Nachholbedarf.

    Vom 01.06.2017
  13. Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup im BER

    Flughafenchef sieht BER-Finanzierung nicht in Gefahr

    Ein Eröffnungstermin zwar immer noch nicht in Sicht. Doch das verfügbare Geld werde für den BER-Bau reichen, beteuern die Betreiber. Die finanzielle Lage der Flughafengesellschaft sei "auskömmlich".

    Vom 24.05.2017
  14. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Engelbert Lütke Daldrup.

    Am BER soll billiger gebaut werden

    Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird jetzt der Ausbau geplant - jedoch für weniger Geld. Flughafenchef Lütke Daldrup muss derweil zu Beraterverträgen Stellung beziehen.

    Vom 23.05.2017
  15. Terminal des BER

    Früherer SPD-Sprecher wird Kommunikationsberater beim BER

    Kurzmeldung Der ehemalige SPD-Sprecher Lars Kühn wird Kommunikationsberater beim Hauptstadtflughafen BER. Dies sei "aufgrund eines Beschlusses der Geschäftsführung entsprechend der gültigen Richtlinien" erfolgt, so ein Flughafen-Sprecher. Die Flughafengesellschaft lasse sich "in unterschiedlichen Geschäftsbereichen auch von externer Seite beraten".

    Vom 23.05.2017
Seite: