Feed abonnieren

Thema Flughafen BER

Das ehemalige Berliner Flughafensystem aus Tegel, Schönefeld und Tempelhof soll durch den neuen Hauptstadtflughafen BER ersetzt werden. Dieser wird dann nach Passagieraufkommen der drittgrößte Flughafen Deutschlands.

  1. Seite 10 von 65
  1.  Aktenordner mit Nachträgen zum Bauantrag der Entrauchung des neuen Hauptstadflughafens BER.

    Die Akte BER

    Hintergrund Sie gehört zu den berüchtigtsten Baustellen des Landes: Über drei Jahre hat ein Ausschuss das Debakel um den neuen Hauptstadtflughafen (BER) durchleuchtet. Doch haften muss niemand.

    Vom 03.06.2016
  2. Verwaist scheint der Busparkplatz am zukünftigen Berliner Hauptstadtflughafen Willy Brandt in Schönefeld, der Infotower im Hintergrund bietet einen Ausblick auf die Baustelle.

    Flughafen-Infotower am BER schließt nach ILA Berlin Air Show

    Kurzmeldung Der Infotower auf dem Areal des künftigen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld wird am 8. Juni, also kurz nach der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA, geschlossen. "Das Nutzungskonzept war von Beginn an zeitlich befristet konzipiert", sagte Flughafen-Sprecher Lars Wagner am Mittwoch. Eine Renovierung des Besucherturms hätte sich deshalb nicht gelohnt.

    Vom 01.06.2016
  3. Bahnhof unter dem BER-Terminal

    Bahnchef Grube fordert BER-Spitzenrunde

    Die Bahn-Probleme am BER sind nur mit einem Runden Tisch zu lösen - das sagt Bahnchef Rüdiger Grube. Eine enstsprechende Forderung hat er bereits an zwei bestimmte Politiker weitergeleitet.

    Vom 31.05.2016
  4. Anzeige schalten »
  5. Anzeige schalten »
  6. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  7. Blick in den neuen BER-Flughafenbahnhof.

    BER und Deutsche Bahn einigen sich auf Vergleich

    Zumindest ein Problem am BER ist gelöst: Flughafengesellschaft und Deutsche Bahn haben sich offenbar auf eine Vergleich für das Betreiben des bislang ungenutzten Bahnhofs am neuen Hauptstadtflughafen geeinigt.

    Vom 02.05.2016
  8. Eine A320 fliegt über einen Wald hinweg.

    Politiker fordern Messstation für Ultrafeinstaub am BER

    Kurzmeldung Die Berliner Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen und die Gruppe BVB/Freie Wähler haben eine Ultrafeinstaub-Messstation am BER gefordert, wie es sie auch am Airport Frankfurt gibt. Vorhandene Messstationen für Feinstaub würden den Ausstoß moderner Triebwerke nicht angemessen erfassen, hieß es in dem Antrag. Der BER soll 2017 an den Start gehen.

    Vom 19.04.2016
  9. Sanitäter beobachten bei einer Notfallübung am BER das Geschehen.

    Zumindest bei der Notfallübung klappt's am BER

    Die Zusammenarbeit zwischen Brandenburg, Berlin und dem Bund läuft am künftigen Hauptstadtflughafen weitgehend reibungslos - zumindest bei einer Notfallübung auf der Baustelle. Es ist der bislang größte Test dieser Art in Brandenburg.

    Vom 18.04.2016
Seite: