Feed abonnieren

Thema BDL

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) vertritt seit 2010 die Interessen der deutschen Luftverkehrswirtschaft nach au├čen.

  1. Seite 2 von 7
  2. Die beiden Spitzenkandidaten von B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen f├╝r die anstehende Bundestagswahl, Cem ├ľzdemir (l-r) und Katrin G├Âring-Eckardt.

    Deutsche Luftverkehrspolitik vor ungewisser Zukunft

    Deutschland hat gew├Ąhlt. Das Ergebnis stellt die Luftverkehrspolitik im Lande vor eine ungewisse Zukunft. Die Positionen der Jamaika-Parteien gehen von "weiterentwickeln" bis "├╝berfl├╝ssig". Dabei stehen wichtige Entscheidungen an.

    Vom 26.09.2017
  3. Carsten Spohr (l-r), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa, Stefan Schulte, Pr├Ąsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Gesch├Ąftsf├╝hrung der Deutschen Flugsicherung.

    Das fordert die Branche von der Politik

    Bundestagswahl Luftverkehrssteuer nicht abgeschafft, Luftverkehrskonzept nicht abgestimmt: Die Branche blickt auf eine ern├╝chternde Legislaturperiode zur├╝ck - und appelliert an die neue Regierung. Ein luftfahrtpolitischer R├╝ck- und Ausblick.

    Vom 22.09.2017
  1. Bis zur vollst├Ąndigen Etablierung der BDLS-Strukturen erfolgt die themenbezogene Kommunikation laut Mitteilung durch den Fachverband Aviation im BDSW.

    BDLS nimmt Arbeit auf

    Kurzmeldung Neuer Verband: Der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) soll die wirtschaftspolitischen Interessen aller 23 Mitglieder auf nationaler und europ├Ąischer Ebene vertreten. Als Wirtschafts- und Arbeitgeberverband legt der BDLS laut Mitteilung die Richtlinien der Tarifpolitik fest und koordiniert die Tarif┬şverhandlungen.

    Vom 13.09.2017
  2. Stefan Schulte, Vorstandschef der Fraport AG

    BDL: Deutsche Airlines verlieren Marktanteile

    Deutsche Airlines bef├Ârdern immer mehr Passagiere, doch die Zahl der Flugg├Ąste legt an heimischen Airports noch deutlicher zu, sagt der BDL. Gewinner sind ausl├Ąndische Carrier. BDL-Pr├Ąsident Stefan Schulte sieht das als Gefahr.

    Vom 07.08.2017
  3. Anzeige schalten »
  4. Matthias von Randow

    BDL fordert Staatshilfen f├╝r Flugzeugkauf

    In einem Interview bekr├Ąftigt BDL-Hauptgesch├Ąftsf├╝hrer Matthias von Randow die Position des Verbandes: Die Luftverkehrssteuer muss weg. Die Mehreinnahmen k├Ânnten aktuell zudem besser genutzt werden.

    Vom 03.07.2017
  5. Peter K├Ânigsfeld

    Kommunikationschef Peter K├Ânigsfeld scheidet beim BDL aus

    Kurzmeldung Nach etwas ├╝ber einem Jahr verl├Ąsst Kommunikationschef Peter K├Ânigsfeld zur Monatsmitte den Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). Wie der Verband auf Nachfrage mitteilt, gibt es keinen direkten Nachfolger. Die bisherigen Pressesprecherinnen Claudia Nehring und Carola Scheffler ├╝bernehmen zusammen mit Ivo Rzegotta Verbandskommunikation.

    Vom 13.04.2017
  6. Anzeige schalten »
  7. Lufthansa-Fahnen wehen vor einem Terminal des Flughafens Frankfurt.

    Lufthansa-Piloten, Lufthansa und Etihad, Lufthansa-A350

    Ausblick Das wird eine Lufthansa-Woche: Kommt die Piloten-Schlichtung? Wie geht es mit Etihad weiter? Und wie sieht der Lufthansa-A350 innen aus? Die Agenda der kommenden Tage ist aber nicht nur gelb/blau. Unsere Vorschau.

    Vom 30.01.2017
  8. Nicoley Baublies, Vorsitzender der Industriegewerkschaft Luftverkehr.

    Branche uneins ├╝ber angeregten Sozialpartner-Dialog

    IGL-Chef Nicoley Baublies hat einen neuen Dialog zwischen den Sozialpartnern in der Luftfahrt gefordert. Den gibt es bereits, kontert nun der Luftverkehrs-Dachverband BDL und erteilt in einem konkreten Punkt eine Absage.

    Vom 03.01.2017
  9. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem t├Ąglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  10. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

    Neue Vorzeichen f├╝r die deutsche Luftverkehrspolitik

    Die neue Partnerschaft zwischen Lufthansa und Etihad ist ein Bruch in der bisherigen deutschen Luftverkehrspolitik. Im Fahrwasser der Air-Berlin-Umstrukturierung muss sich auch die Luftverkehrs-Lobby neu ausrichten. Eine Analyse.

    Vom 21.12.2016
  11. Exklusiv Flugzeug beim Sonnenuntergang

    Luftverkehrskonzept l├Ąsst l├Ąnger als erhofft auf sich warten

    Eckpunkte f├╝r ein nationales Luftverkehrskonzept sind bereits bekannt - doch bis das Ganze verabschiedet wird, wird es wohl bis nach der Bundestagswahl 2017 dauern. Entsprechend hat sich jetzt ein Vertreter des Bundesverkehrsministeriums ge├Ąu├čert.

    Vom 07.12.2016
  12. Carsten Spohr (l-r), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa, Stefan Schulte, Pr├Ąsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Gesch├Ąftsf├╝hrung der Deutschen Flugsicherung.

    Luftverkehrskonzept nimmt immer konkretere Formen an

    Bundesverkehrsminister Dobrindt hat jetzt wichtige Eckpunkte des k├╝nftigen Luftverkehrskonzepts f├╝r Deutschland vorgestellt. Eine Reihe von Forderungen der Luftverkehrsbranche werden darin ber├╝cksichtigt.

    Vom 23.11.2016
  13. Ein Flugzeug am Himmel ├╝ber N├╝rnberg.

    Luftfahrt sieht neue CO2-Regeln positiv

    Erst k├╝rzlich haben die Icao-Staaten ein Klimaschutzabkommen beschlossen. Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) wertet das erwartungsgem├Ą├č positiv - auch im Hinblick auf eine laufende Konferenz in Marrakesch.

    Vom 09.11.2016
Seite: