Feed abonnieren

Thema Baboo

  1. Baboo DHC-8Q-400

    Darwin übernimmt Baboo

    Konsolidierung am Schweizer Himmel Die schweizerischen Regionalfluggesellschaften Darwin Airline und Baboo wollen ihre Strecken und Flotten zusammenlegen. Beide Airlines haben dazu einen Vertrag unterzeichnet, der am Jahresanfang 2011 umgesetzt werden soll.

    Vom 02.12.2010
  1. Mark Darby, CEO Baboo

    Mark Darby neuer CEO bei Baboo

    Die Schweizer Fluggesellschaft Baboo hat einen neuen Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Der von LIAT kommende Mark Darby folgt auf Jacques Bankir.

    Vom 21.04.2010
  2. Passagiere verlassen am 10. Februar 2010 eine Embraer 190 der Baboo in London-City

    Baboo setzt erstmals E-190 nach London-City ein

    Die am Flughafen Genf beheimatete Baboo hat am Mittwoch als weltweit erste Fluggesellschaft einen Embraer 190 nach London-City eingesetzt. Das Muster hatte erst knapp zehn Tage zuvor die notwendige Zertifizierung erhalten.

    Vom 10.02.2010
  3. Embraer 190 der Baboo

    Baboo tritt «Flying Blue» bei

    Die in Genf beheimatete Baboo ist dem Air France-KLM-Vielfliegerprogramm «Flying Blue» als Regionalpartner beigetreten. Damit können Fluggäste auf allen Baboo-Flügen Meilen sammeln oder einlösen.

    Vom 03.12.2009
  4. Anzeige schalten »
  5. Baboo DHC-8Q-400

    Baboo setzt Codesharing mit Alitalia um

    Die Genfer Fluggesellschaft Baboo und Alitalia haben einen Codeshare-Vertrag geschlossen. Alle Baboo-Flüge nach Italien sowie die Alitalia-Route Rom-Genf tragen nun Flugnummern beider Airlines.

    Vom 02.12.2009
  6. Embraer 190 der Baboo

    Baboo startet Route Genf-Oxford

    Neues Codeshare-Abkommen Baboo nimmt im Dezember die Route Genf-London/Oxford in ihren Flugplan auf. Darüber hinaus hat die Schweizer Fluggesellschaft heute eine Codeshare-Vereinbarung mit der rumänischen Tarom bekannt gegeben.

    Vom 13.10.2009
  7. Baboo DHC-8Q-400

    Baboo expandiert ab Genf

    Drei neue City-Verbindungen Die in Genf beheimatete Baboo hat einen Ausbau ihres Streckennetz angekündigt. Ab Ende Oktober eröffnet die Airline vom Firmensitz drei neue Routen nach London, Mailand und Marseille.

    Vom 17.09.2009
  8. Genfer Airline Baboo mit starkem Wachstum

    Die Genfer Airline Baboo hat das Geschäftsjahr 2008 trotz des ungünstigen Marktumfelds mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Laut Unternehmensangaben gelang dies Baboo durch seine verstärkte Expansion und Unterstützung durch seinen wichtigsten Investor, der M1 Group.

    Vom 26.01.2009
  9. Anzeige schalten »
  10. Baboo mit fünf neuen europäischen Zielen

    Die Genfer Fluggesellschaft Baboo, bietet in ihrem Winterflugplan fünf neue Flugziele an. Nach heutigen Angaben der Schweizer Airline, fliegt Baboo im Winter wöchentlich sechsmal nach Toulouse, je fünfmal nach Bordeaux und Athen, dreimal nach Bukarest und zweimal pro Woche nach Zagreb. Neben diesen neuen Nonstop-Flügen wird Baboo zudem von Nizza nach Athen fliegen, entweder nonstop oder mit Zwischenhalt in Genf, abhängig vom Flugtag.

    Vom 03.09.2008
  11. Baboo erhöht Treibstoffzuschläge

    Die Schweizer Regional-Fluggesellschaft Baboo, ehemals Flybaboo, hat gestern mit sofortiger Wirkung die Treibstoffzuschläge erhöht. Passagiere zahlen nun auf allen Flügen 5 Schweizer Franken (3 Euro) mehr an Kerosinzuschlägen.

    Vom 27.06.2008
Seite: