Feed abonnieren

Thema ATR

  1. Christian Scherer

    Neuer Geschäftsführer bei Flugzeugbauer ATR

    Kurzmeldung Christian Scherer (54) ist ab 1. November neuer Chef des Flugzeugbauers ATR. Er folgt auf Patrick de Castelbajac, der in den Airbus-Vorstand wechselt, wie ATR informierte. Scherer - der seine Karriere 1984 bei Airbus begonnen hat - ist momentan Executive Vice-President und Head of Airbus Group International.

    Vom 13.10.2016
  2. ATR 72-600 der spanischen Regionalfluggesellschaft Binter.

    Binter erhält erste von zwölf ATR 72-600

    Kurzmeldung Die spanische Regionalfluggesellschaft Binter hat jetzt ihr erstes Flugzeug vom Typ ATR 72-600 erhalten. Insgesamt hat die Airline zwölf Maschinen dieses Typs bestellt, teilte der Flugzeugbauer mit.

    Vom 18.09.2015
  1. ATR 72-600 in SAS-Lackierung.

    Flybe übernimmt erste ATR 72-600

    Kurzmeldung Die britische Fluggesellschaft Flybe hat ihre erste ATR 72-600 in die Flotte aufgenommen. Darüber informierte der Flugzeugbauer. Die von Avation PLC geleaste Maschine soll von Schweden aus in der Lackierung von Flybes neuem Partner Scandinavian Airlines (SAS) eingesetzt werden. Bis 2016 will Flybe fünf ATR 72-600 ins SAS-Netzwerk integrieren.

    Vom 18.09.2015
  2. ATR 42-600 der Amakusa Airlines

    Amakusa Airlines übernimmt erste ATR 42-600

    Kurzmeldung Die japanische Regionalfluggesellschaft Amakusa Airlines hat in Toulouse ihre erste ATR 42-600 übernommen. Das 48-sitzige Flugzeug ist das erste diesen Typs, das in Japan eingesetzt wird, informierte der Flugzeugbauer.

    Vom 13.08.2015
  3. ATR 72-600 der Myanmar National Airlines

    Myanmar National Airlines übernimmt erste ATR 72-600

    Kurzmeldung Myanmar National Airlines hat ihre erste ATR 72-600 geliefert bekommen. Die Fluggesellschaft hatte im vergangenen Jahr sechs Maschinen dieses Typs - plus sechs Optionen - bestellt, von denen die letzte 2017 ausgeliefert werden soll, teilte der Flugzeugbauer mit.

    Vom 03.08.2015
  4. Blick auf die Paris Air Show 2015 (Foto: USAFE AFAFRICA, CC-BY 2.0)

    Das war die Paris Air Show 2015

    Auch wenn die weltgrößte Luftfahrtmesse Le Bourget bei Paris noch bis Sonntag dauert - die Flugzeughersteller haben ihre Geschäfte bereits gemacht. Eine Übersicht der wichtigsten Aufträge und Neuigkeiten.

    Vom 19.06.2015
  5. Anzeige schalten »
  6. Animation einer ATR 42-600 der Japan Air Commuter

    ATR verkauft erstmals Flugzeuge an japanische Airline

    Kurzmeldung ATR hat zum ersten Mal Maschinen an eine japanische Airline verkauft. Das teilte der Flugzeughersteller im Rahmen der Pariser Luftfahrtmesse mit. Demnach bestellte Japan Air Commuter acht Maschinen vom Typ ATR 42-600 mit jeweils 50 Sitzen. Das erste Flugzeug soll 2017 ausgeliefert werden.

    Vom 15.06.2015
  7. Palmira Rotolo

    Neue Personalien beim französischen Flugzeughersteller ATR

    Kurzmeldung Neue Mitarbeiter beim Flugzeugbauer ATR: Tom Anderson verantwortet als Vizepräsident Commerical and Customer Support die Entwicklung neuer Marktstrategien, Palmira Rotolo ist die neue Kommunikationsleiterin und Roberto del Pezzo ist für das Qualitätsmanagement zuständig. Das teilte ATR mit.

    Vom 07.05.2015
  8. ATR-72 der Air Madagascar

    Air Madagascar bestellt drei ATR72-600

    Kurzmeldung Air Madagascar hat bei ATR drei Flugzeuge vom Typ ATR72-600 bestellt. Das teilte der Flugzeughersteller jetzt mit. Die erste Maschine soll 2017 geliefert werden.

    Vom 18.03.2015
  9. Cockpit der ATR72-600

    ATR schließt 2014 mit Rekorden ab

    Kurzmeldung Erfolgreiches Jahr für den italienisch-französischen Flugzeughersteller ATR: Der Umsatz sowie die Zahl der verkauften und ausgelieferten Maschinen seien so hoch wie nie zuvor gewesen, teilte das Unternehmen mit. So konnte die Zahl der ausgelieferten Flugzeuge im Vergleich zu 2013 von 74 auf 83 Maschinen gesteigert werden. Außerdem wurden 160 Maschinen verkauft. Der Umsatz im vergangenen Jahr beträgt laut ATR rund 1,6 Milliarden Euro.

    Vom 21.01.2015
  10. Anzeige schalten »
  11. Eine ATR 72-600 in den Farben der Wings Air, einer Tochter der Lion Group.

    Lion Group wird zum größten ATR-Kunden

    Kurzmeldung Die indonesische Lion Group hat bei ATR weitere 40 Flugzeuge des Typs ATR 72-600 bestellt. Damit steigt die Zahl ihrer Gesamtbestellung dieser Turboprop-Maschinen auf 100, teilte ATR mit. Die Lion Group wird dadurch zum größten Kunden des Flugzeugbauers. Mit der Wings Air, der Malindo Air und der Thai Lion Air betreiben derzeit drei Töchter der Lion Group ATR-Maschinen.

    Vom 27.11.2014
  12. ATR-72 der Quick Duck Airlines.

    Neue slovakische Quick Duck Airlines übernimmt erstes Flugzeug

    Kurzmeldung Die neue Charter- und Wetlease-Gesellschaft Quick Duck Airlines hat ihr erstes Flugzeug übernommen. Die werksneue ATR 72-600 hat die slovakische Neugründung mit Sitz in Bratislava geleast. Im kommenden Jahr soll eine weitere Maschine folgen.

    Vom 24.10.2014
  13. Start einer ATR72-600

    Myanma Airways bestellt bis zu zwölf ATR 72-600

    Kurzmeldung Myanma Airways hat in Farnborough sechs ATR 72-600 fest bestellt uns sich Optionen für weitere sechs Flugzeuge gesichert. Die nationale Airline der Republik der Union Myanmar soll demnächst in Myanmar National Airlines umbenannt werden.

    Vom 16.07.2014
  14. ATR 72-600 in ALC-Farben

    Air Lease Corporation bestellt weitere ATR 72-600

    Kurzmeldung Air Lease Corporation (ALC) will bei ATR weitere sieben ATR 72-600 bestellen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde jetzt in Farnborough unterzeichnet. Das Leasingunternehmen hat bereits 28 der ATR-Flugzeuge im Portfolio.

    Vom 15.07.2014
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. ATR auf der Farnborough Airshow 2012

    Nordic Aviation Capital bestellt weitere ATR 42-600

    Kurzmeldung Die dänische Nordic Aviation Capital (NAC) hat bei ATR insgesamt 75 ATR 42-600 bestellt. Der auf Turboprops spezialisierte Leasinggeber besitzt dann eine Flotte von über 200 ATR-Flugzeugen. Bei der aktuellen Bestellung handelt es sich um 25 Festbestellungen und 50 Optionen.

    Vom 14.07.2014
  17. ATR 72-600 in den Farben der Bangkok Airways.

    Bangkok Airways ordert weitere ATR 72-600

    Kurzmeldung Die thailändische Bangkok Airways hat beim Flugzeugbauer ATR den Kaufvertrag über drei weitere ATR 72-600 unterzeichnet. Damit wurden drei auf der Singapore Airshow vereinbarte Optionen in feste Verträge umgewandelt. Insgesamt werden damit nun neun ATR 72-600 die Flotte der Bangkok Airways ergänzen. Ausliefert werden sollen sie zwischen dem vierten Quartal diesen Jahres und dem ersten Quartal 2017.

    Vom 09.07.2014
  18. ATR 72-600 in ALC-Farben

    ATR bekommt kein Geld für 90-Sitzer

    Kurzmeldung Airbus hat ATR eine klare Investitionsabsage für eine größere Version der erfolgreichen 74-Sitzer erteilt. ATR solle sich lieber auf den Abverkauf und die Produktionssteigerung konzentrieren, statt über einen 90-Sitzer nachdenken, sagte Airbus-Chef Fabrice Brégier auf den Airbus-Innovation-Days in Toulouse.

    Vom 20.06.2014
  19. ATR auf der Farnborough Airshow 2012

    Neue ATR-Triebwerke zertifiziert

    Die EASA hat das neue "Pratt & Whitney Canada 127N"-Triebwerk für die ATR 72-600 zertifiziert. Die neue Motorisierung soll rund 5 Prozent mehr Startschub liefern und die ATR damit besser für den Einsatz in heißen oder hochgelegenen Regionen rüsten.

    Vom 12.06.2014
  20. Illustration einer ATR72-600 in den Farben der Etihad Regional

    Etihad Regional baut Turboprop-Flotte aus

    Die schweizerische Etihad Regional wird ihre Flotte um vier ATR-Flugzeuge aufstocken. Die Turboprops sollen rechtzeitig vor dem angekündigten Streckenausbau eintreffen.

    Vom 13.03.2014
  21. Illustration einer ATR72-600 in den Farben der Bangkok Air

    Bangkok Airways modernisiert Regionalflotte mit ATR72-600

    Kurzmeldung Der europäische Flugzeugbauer ATR und Bangkok Airways haben heute auf der Singapore Airshow einen Kaufvertrag über sechs Turbopropflugzeuge vom Typ ATR72-600 bekannt gegeben. Zusätzlich sicherte sich die die thailändische Fluggesellschaft Optionen für zwei weitere Flugzeuge. Die erste Maschine soll zum Jahresende ausgeliefert werden und den Startschuss zur Flottenerneuerung bei Bangkok Air geben. Die Airline setzt seit 20 Jahren auf ATR-Flugzeuge und betreibt derzeit acht ATR72-500 sowie 18 Airbus A319/320.

    Vom 12.02.2014
Seite: