Feed abonnieren

Thema Alitalia

Der ehemalige italienische Staatscarrier wurde im Frühjahr 2017 unter Sonderverwaltung ("Insolvenz") gestellt. Seit dem wird ein Käufer für die ehemalige Etihad-Beteiligung gesucht.

  1. Seite 7 von 16
  2. Bug eines Airbus A330-200 der Etihad Airways

    Etihad Airways kooperiert mit Alitalia

    Etihad Airways und Alitalia haben einen Codeshare-Vertrag geschlossen. Ab Mai kann die Airline aus Abu Dhabi dann weitere europäische Routen vermarkten. Im Gegenzug fliegt Alitalia auf ausgewählten Etihad-Routen mit.

    Vom 07.01.2010
  3. Alitalia nimmt am 17.12.2009 die Route Turin-Berlin Tegel in Betrieb

    Alitalia verbindet Turin mit Berlin

    Alitalia hat am Donnerstag Flüge zwischen Turin und Berlin aufgenommen. Die Airline verbindet die norditalienische Stadt zunächst zwei Mal pro Woche mit der deutschen Hauptstadt. Ende Januar 2010 soll die Flugfrequenz erhöht werden.

    Vom 17.12.2009
  1. Airbus A319 der Alitalia

    Alitalia kehrt nach Berlin zurück

    Alitalia hat die Aufnahme einer Flugverbindung zwischen Turin und Berlin angekündigt. Damit kehrt die Airline nach mehrmonatiger Unterbrechung nach Berlin zurück und setzt ihre im Oktober vorgestellte Strategie um.

    Vom 18.11.2009
  2. Alitalia Airbus A321

    Alitalia nimmt Kampf gegen Billigflieger auf

    Gewerkschaften drohen mit Streiks Die im Januar neu aufgestellte Alitalia hat ihre Strategie geändert. Künftig will die Airline auch von kleineren italienischen Flughäfen europaweit operieren und so gegen die Billigflieger vorgehen. Ein verwegenes Unterfangen angesichts des großen Defizits.

    Vom 15.10.2009
  3. Alitalia Airbus A320-200

    Alitalia baut A320-Flotte aus

    Neue Sitze vorgestellt Alitalia hat drei neue Airbus A320-200 übernommen. Die Flugzeuge verfügen über neu entwickelte "Slim"-Ledersitze, die einen erhöhten Komfort mit mehr Beinfreiheit bieten. Diese sollen nun flottenweit eingeführt werden.

    Vom 08.10.2009
  4. Anzeige schalten »
  5. Alitalia Airbus A321

    Alitalia kann Verluste reduzieren

    Halbjahresbilanz Alitalia hat nach rund sechs Monaten Flugbetrieb die Halbjahresergebnisse vorgelegt. Zwar musste man noch immer ein Minus ausweisen, doch konnte man die Verluste entgegen dem Branchentrend vermindern. Für das laufende Quartal zeigt sich Vorstandschef Sabelli zuversichtlich

    Vom 31.07.2009
  6. Airbus A319 der Alitalia

    Alitalia verbessert Auslastung deutlich

    Martktanteil erhöht Alitalia konnte seit ihrem Neustart im Januar ihre Auslastung deutlich verbessern. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf die italienische Zeitung „La Repubblica“. Während die Maschinen der Alitalia im Januar lediglich zu 43 Prozent ausgelastet waren, seien sie derzeit zu 65 bis 66 Prozent belegt.

    Vom 08.05.2009
  7. Alitalia Maschinen am Boden

    Air France-KLM schließt Einstieg bei Alitalia ab

    Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM hat am Mittwoch wie geplant 25 Prozent der Anteile an der italienischen Alitalia übernommen. Dies sei über eine Kapitalerhöhung um 323 Millionen Euro erfolgt, teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch in Paris mit.

    Vom 25.03.2009
  8. Neue Alitalia mit Flugausfällen und Verspätungen

    Startschwierigkeiten Die neue Alitalia ist am Dienstag mit Ausfällen und Verspätungen gestartet. An den Mailänder Flughäfen Linate und Malpensa wurde ein knappes Dutzend Flüge annuliert, noch mehr Flüge verspäteten sich, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Grund waren Betriebsversammlungen von Alitalia-Beschäftigten, die Ersatz für Verbindungen forderten, die mit dem Neustart aus dem Flugplan in Mailand gestrichen worden waren. Am Flughafen von Rom-Fiumicino habe sich ebenfalls rund ein Dutzend Flüge wegen technischer Kontrollen verspätet, berichtete der Flughafendienst Telenews.

    Vom 13.01.2009
  9. Anzeige schalten »
  10. Alitalia Maschinen am Boden

    Alitalia stimmt Einstieg von Air France/KLM zu

    Neustart Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France/KLM kann mit 25 Prozent bei der inzwischen privatisierten italienischen Alitalia einsteigen. Der Alitalia-Verwaltungsrat habe das Angebot von Air France/KLM angenommen, als ausländischer Partner der Fluggesellschaft ein Viertel der Anteile im Wert von mehr als 300 Millionen Euro zu kaufen, wurde am Montag nach Medienberichten aus Kreisen der Investorengruppe CAI bekannt.

    Vom 12.01.2009
  11. Leitwerke von Alitalia und Air France

    Air France/KLM-Verwaltungsrat billigt Angebot für Alitalia

    «Le Monde»: Der Verwaltungsrat von Air France/KLM hat nach einem Medienbericht grünes Licht für den Einstieg des Unternehmens bei der italienischen Fluglinie Alitalia gegeben. Das Einverständnis vom Freitag bezieht sich nach Angaben der Zeitung «Le Monde» auf eine Kapitalbeteiligung in Höhe von 25 Prozent. Dies entspreche einem Wert von 300 bis 310 Millionen Euro. Laut «Le Monde» wird erwartet, dass Air France/KLM und Alitalia am kommenden Montag offiziell zum Thema Stellung nehmen.

    Vom 09.01.2009
  12. Silvio Berlusconi

    «Lufthansa hat nicht für Alitalia geboten»

    Silvio Berlusconi Ein Einstieg von Air France-KLM bei der italienischen Fluggesellschaft Alitalia wird immer wahrscheinlicher. Die Lufthansa habe kein Angebot für einen Anteil an Alitalia abgegeben, sagte der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi am Mittwochabend in Rom. Ein Lufthansa-Sprecher dagegen sagte am Donnerstag, das Unternehmen habe sein "Konzept" für einen Einstieg vorgestellt.

    Vom 08.01.2009
  13. Leitwerke von Alitalia und Air France

    Air France/KLM bietet über 300 Millionen Euro für Alitalia

    «Les Echos»: Der französisch-niederländische Luftfahrtkonzern Air France/KLM versucht laut einem Bericht der französischen Wirtschaftszeitung "Les Echos", sich im Wettstreit um die Alitalia mit einem höheren Gebot gegen die deutsche Lufthansa durchzusetzen.

    Vom 05.01.2009
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Leitwerke von Alitalia und Air France

    Weitere Gerüchte um Air France/KLM als Alitalia-Partner

    Medienberichte: Die Spekulationen über Air France/KLM als ausländischen Partner der neuen Alitalia nehmen kein Ende. Der italienischen Wirtschaftszeitung «Milano e Finanza» vom Mittwoch zufolge werde der französisch-holländische Luftverkehrsriese 25 Prozent der italienischen Fluggesellschaft für rund 310 Millionen Euro übernehmen.

    Vom 31.12.2008
  16. Alitalia Maschinen am Boden

    Alitalia will Flugzeuge verkaufen

    46 Maschinen Die italienische Fluggesellschaft Alitalia hat ihre Flugzeuge, die nicht von der Investorengruppe CAI übernommen wurden, zum Kauf angeboten. Potenzielle Käufer für die insgesamt 46 Maschinen können sich bis Ende Januar melden.

    Vom 29.12.2008
  17. Alitalia-Mitarbeiter bei wilden Streiks am 10. November 2008.

    Wilde Streiks führen zu Flugausfällen in Rom

    Dutzende Flüge sind am Dienstag vor Weihnachten auf dem römischen Flughafen Fiumicino wegen eines wilden Streiks bei der bankrotten Fluggesellschaft Alitalia ausgefallen. Nach inoffiziellen Angaben fielen bis zum Nachmittag 43 Landungen und Starts dem Arbeitsausstand zum Opfer.

    Vom 23.12.2008
  18. Alitalia Maschinen am Boden

    Lufthansa wirbt um Einstieg bei Alitalia

    «Il Messaggero» Die Lufthansa wirbt um den Einstieg bei der neuen italienischen Fluggesellschaft Alitalia. Eine Partnerschaft zwischen Lufthansa und Alitalia würde Einsparungen in Höhe von mehr als 500 Millionen Euro bringen, sagte Lufthansa-Manager Holger Hätty der italienischen Zeitung "Il Messaggero" vom Mittwoch.

    Vom 17.12.2008
  19. Alitalia-Konsortium kauft Air One

    Die neue italienische Fluggesellschaft Alitalia nimmt vor dem im Januar geplanten Start Gestalt an. Das Investorenkonsortium CAI unterzeichnete am Donnerstag den Vertrag über den Kauf der Fluggesellschaft Air One, wie diese mitteilte.

    Vom 12.12.2008
  20. Alitalia Maschinen am Boden

    Start der «Neuen Alitalia» verzögert sich weiter

    Lufthansa-Einstieg immer noch denkbar Die vom Konsortium CAI übernommene neue Alitalia wird doch nicht wie vorgesehen zum 1. Dezember starten können. Ein neuer Zeitpunkt stehe noch nicht fest, teilte Italiens zivile Luftfahrtbehörde Enac am Donnerstag in Rom mit. Derweil zeigt sich die Investorengruppe unberührt von den Lufthansa-Plänen in Mailand. Die Chancen der Lufthansa auf einen Einstieg bei der neu aufgestellten Alitalia würden durch die Gründung der "Lufthansa Italia" nicht geringer.

    Vom 27.11.2008
Seite: