Feed abonnieren

Thema Alitalia

Der ehemalige italienische Staatscarrier wurde im Frühjahr 2017 unter Sonderverwaltung ("Insolvenz") gestellt. Seit dem wird ein Käufer für die ehemalige Etihad-Beteiligung gesucht.

  1. Seite 3 von 17
  2. Alitalia-Mitarbeiter bekommen bis zum Sommer neue Uniformen.

    Neue Uniformen für Alitalia

    Kurzmeldung Das Luft- und Bodenpersonal des ehemaligen Staats-Carriers bekommt neue Arbeitskleidung. Rund 7000 Mitarbeiter erhalten bis zum Sommer ihre neuen Uniformen. Gestaltet werden sie von Alberta Ferretti. 1991 wurden die Uniformen Giorgio Armani entworfen.

    Vom 07.12.2017
  3. Flugzeuge von Lufthansa und Alitalia in München.

    Lufthansa soll bei Alitalia nachbessern

    Das Angebot der Lufthansa für Alitalia ist Italiens Wirtschaftsminister zu gering. Gleichzeitig beginnen die Verwalter des maroden Carriers Gespräche mit US-Fonds Cerberus und Easyjet. Denn die Finanzlage ermögliche eine genaue Prüfung der Übernahmeangebote.

    Vom 23.11.2017
  1. Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

    Lufthansa und Alitalia beginnen Verhandlungen

    Lufthansa will die kriselnde Alitalia kaufen - allerdings sollen nur rund 55 Prozent des Personals übernommen werden. Gewerkschaften lehnen die Pläne ab. Ungeachtet dessen haben nun Verhandlungen begonnen.

    Vom 17.11.2017
  2. Ein Airbus A320 der Alitalia landet in München.

    Lufthansa will bis zu 100 Alitalia-Flugzeuge

    Berichten zufolge will Lufthansa groß bei Alitalia einsteigen. Dabei geht es um bis zu 100 Flugzeuge - und das fliegende Personal. Noch diese Woche sollen neue Gespräche stattfinden.

    Vom 14.11.2017
  3. Flugbegleiterinnen der Alitalia.

    Medien: Commerzbank-Aktionär will Alitalia ganz

    Hoffnung für Alitalia? Ein Finanzinvestor aus den USA möchte die finanziell angeschlagene Airline komplett übernehmen. Er hat gegenüber der Lufthansa Group und Easyjet einen entscheidenden Vorteil.

    Vom 03.11.2017
  4. Flugzeuge von Lufthansa und Alitalia in München.

    Lufthansa hat genaue Pläne für Alitalia

    Lufthansa hat Interesse an Alitalia - aber nur in Form einer "neuen Alitalia". Vorbild soll die Wandlung von Swissair zur Swiss sein. Rom soll dann ein Drehkreuz bleiben - Mailand geht an Eurowings.

    Vom 25.10.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Aufgebrachte Alitalia-Mitarbeiter protestieren 2011 in Rom.

    Alitalia-Gewerkschaften lehnen Lufthansa-Angebot ab

    Insgesamt sieben Bieter haben verbindliche Angebote für Alitalia eingereicht. Wie Lufthansa will auch Easyjet nur Teile der insolventen Airline. Gewerkschaften und Politik zeigen aber kein Interesse an einer Zerschlagung.

    Vom 17.10.2017
  7. Flugbegleiterinnen der Alitalia

    Lufthansa bietet wohl 500 Millionen für Alitalia-Teile

    Die Bieterfrist für Alitalia läuft ab und die Lufthansa Group will laut italienischer Medien eine halbe Milliarde für den operativen Teil der insolventen Airline bieten. Zunächst einmal verzögert sich das Verfahren aber.

    Vom 16.10.2017
  8. Blick aus einer A330 der Alitalia.

    Alitalia beantragt neue Staatshilfen

    Die insolvente Alitalia bittet um neues Geld vom Staat: Dieser solle bis Ende April 2018 die Mitarbeiter bezahlen. Eigentlich soll im Verkaufsprozess um den Pleite-Carrier kommende Woche die Entscheidung fallen.

    Vom 10.10.2017
  9. Ein Flugzeug der Lufthansa.

    Lufthansa prüft Details zur Übernahme von Alitalia

    Nach Air Berlin könnte sich Lufthansa einen weiteren insolventen Konkurrenten einverleiben: In Italien gilt die Lufthansa Group als Favorit für die Übernahme großer Teile von Alitalia. Der italienische Markt ist interessant.

    Vom 05.10.2017
  10. Anzeige schalten »
  11. Alitalia-Maschinen stehen am Flughafen "Leonardo da Vinci" in Rom.

    Ryanair will nicht mehr für Alitalia bieten

    Kurzmeldung Ryanair will nicht mehr für Alitalia bieten. Man müsse sich voll darauf konzentrieren, die eigenen Probleme mit der Dienstplanung zu beheben, teilte der Billigflieger mit. Ryanair hatte im Juli ein unverbindliches Angebot für die insolvente italienische Airline gemacht.

    Vom 27.09.2017
  12. Absperrband der Alitalia am Flughafen in Mailand

    Alitalia verlängert Bieterfrist

    Eigentlich sollte Anfang Oktober Schluss sein: Alitalia fordert verbindliche Kaufangebote. Um Bietern entgegenzukommen hat die Pleite-Airline die Frist nun verlängert. Laut Medien sind zehn Interessenten im Rennen.

    Vom 25.09.2017
  13. Flugzeuge von Alitalia und Air Berlin.

    Warum Air Berlin und Alitalia nur fast vergleichbar sind

    Hintergrund Air Berlin ist pleite, Alitalia auch. Beide Fluggesellschaften waren Teil der Etihad-Equity-Alliance und bei beiden laufen jetzt die Insolvenzverfahren. Da hören die Ähnlichkeiten aber auch schon auf. Ein Überblick.

    Vom 12.09.2017
  14. Schriftzug der Alitalia auf einer Boeing 777.

    Medien: Neun Angebote für insolvente Alitalia

    Das Bieterfeld für die insolvente Alitalia lichtet sich laut eines Medienberichts. Unter den Bietern sei auch die Lufthansa Group. Einer der Interessenten konkretisiert zudem sein Angebot. 

    Vom 01.09.2017
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  16. Leitwerk einer A320 der Alitalia.

    Alitalia erhält dauerhafte Betriebslizenz

    Bis Mitte September können Investoren verbindliche Angebote für Alitalia einreichen. Nun gibt es gute Nachrichten von der italienischen Luftfahrtbehörde Enac, denn offenbar geht es dem Carrier besser.

    Vom 18.08.2017
  17. Alitalia steht zum Verkauf.

    Alitalia fordert verbindliche Kaufangebote

    Nächste Phase für Alitalia: Interessenten sollen jetzt konkrete Kaufangebote für die italienische Airline machen. Möglichen Käufern bieten sich dabei mehrere Optionen.

    Vom 01.08.2017
  18. Etihad ist an Air Berlin und Alitalia beteiligt.

    Air Berlin und Alitalia drücken Etihad tief ins Minus

    Golf-Carrier Etihad erleidet im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Milliardenverlust. Die Airline führt das auf hohe Abschreibungen für Flugzeuge zurück - und auf die defizitären Beteiligungen Air Berlin und Alitalia.

    Vom 27.07.2017
  19. A380 der Lufthansa (li.) und Etihad Airways

    Kreise: Enger Dialog zwischen Etihad und Lufthansa

    Offenbar geht es nicht mehr nur um Air Berlin: Lufthansa steht laut eines Medienberichts in engem Austausch mit Etihad, um mit Kapazitäten der Etihad-Europa-Beteiligungen das Wachstum von Eurowings anzukurbeln.

    Vom 21.07.2017
  20. Schriftzug der Alitalia auf einer Boeing 777.

    Neues Millionenloch bei Alitalia aufgedeckt

    Insider geben einen Einblick, wie marode Italiens einstige Staatsairline wirklich ist. So verbrannte Alitalia allein in den ersten beiden Monaten des Jahres einen dreistelligen Millionenbetrag.

    Vom 18.07.2017
Seite: