Feed abonnieren

Thema Airbus A380

Der Airbus A380 ist mit zwei durchgehenden Passagierdecks und einer Kapazität von bis zu 850 Passagieren in einer Einklassen-Bestuhlung das weltweit größte Verkehrsflugzeug.

  1. Seite 9 von 37
  2. Ankunft des ersten Airbus A380 der Malaysia Airlines am 9.5.2012 in Toulouse

    Erster Malaysia-A380 vor Auslieferung

    Innenausbau in Hamburg abgeschlossen Airbus hat den ersten für Malaysia Airlines bestimmten A380 nach dem Innenausbau in Hamburg am Standort Toulouse wieder in Empfang genommen. Die Maschine soll Ende des Monats ausgeliefert werden. Noch trägt sie aber nicht ihre endgültige Lackierung.

    Vom 11.05.2012
  3. Airbus-Mitarbeiter bauen in der Endfertigungshalle auf dem Airbus-Werksgelände in Toulouse an einem A380-Flügel.

    Airbus optimiert A380-Flügel

    Haarrisse Airbus strebt die Umstellung der Flügelproduktion beim A380 an. Laut einem Medienbericht sollen zum Jahresende Veränderungen eingeführt werden, um künftig Risse in den Tragflächen zu vermeiden.

    Vom 07.05.2012
  1. Zwei Airbus A380 der Qantas in Los Angeles

    Qantas verzögert A380-Lieferung

    Sparmaßnahmen Die australische Qantas hat beim Flugzeugbauer Airbus die Abnahme zweier Großraumflugzeuge vom Typ A380 um drei Jahre verschoben. Die Maßnahme stehe aber nicht in Zusammenhang mit dem EU-Emissionshandel, betonte die Airline.

    Vom 04.05.2012
  2. Illustration: Airbus A380 der Thai Airways

    Thai Airways mit A380 nach Frankfurt

    Ab Dezember Thai Airways hat den Starttermin für ihre erste A380-Verbindung nach Europa bekannt gegeben: Im Dezember werden die angekündigten A380-Flüge nach Frankfurt aufgenommen.

    Vom 04.05.2012
  3. Lufthansa Airbus A380

    BER: Lufthansa schaltet A380-Tickets frei

    Am Donnerstag gibt die Lufthansa zusätzliche Tickets für den Erstflug vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg zur Buchung frei. Es geht um 250 Sitzplätze im A380, der den regulären A321-Kurs nach Frankfurt übernimmt.

    Vom 02.05.2012
  4. Grafik eines Airbus A380 in den Farben der Qatar Airways

    Qatar Airways will A380 später

    Haarrisse im Flügel Qatar Airways hat angekündigt, die Abnahme ihres ersten Airbus A380 verzögern zu wollen. Der Hersteller solle erst das Problem mit den Haarrissen im Flügel in den Griff bekommen, sagte CEO Akbar al Baker.

    Vom 30.04.2012
  5. Anzeige schalten »
  6. Bug des Airbus A380

    Qantas beendet A380-Reparatur

    Ab Mai wieder im Liniendienst Qantas hat die Arbeiten an dem Ende 2010 durch Triebwerksexplosion beschädigten Airbus A380 beendet. Dabei knackte die Maschine gleich zwei Rekorde in der Geschichte der Passagierluftfahrt, wenn auch im negativen Sinne.

    Vom 22.03.2012
  7. Airbus A380 der Air France

    Air France mit A380 nach Singapur

    Siebtes A380-Ziel Air France hat Linienflüge mit Airbus A380 nach Singapur angekündigt. Der Stadtstaat in Südostasien wird das insgesamt siebte A380-Ziel von Air France.

    Vom 19.03.2012
  8. Airbus A380

    A380-Haarrisse beschäftigen Airbus noch lange

    Schrittweiser Austausch Die Haarrisse an den A380-Tragflächen werden den Flugzeughersteller Airbus noch "auf Jahre beschäftigen". Die Kosten für den Austausch der betroffenen Teile und mögliche Schadenersatzforderungen von Kunden könnten sich indes laut einem Medienbericht auf mehrere hundert Millionen Euro belaufen.

    Vom 19.03.2012
  9. Airbus A380 von Malaysia Airlines

    Malaysia-Airlines-A380 in neuer Lackierung

    Vorschau auf das neue Flaggschiff Malaysia Airlines hat Einzelheiten zu ihrem ersten Airbus A380 bekannt gegeben, den sie Anfang Juli in Dienst stellen will. Die Maschine soll mit einer neu gestalteten Lackierung den Liniendienst aufnehmen. Auch zur Kabinenausstattung nannte die Airline Details.

    Vom 09.03.2012
  10. Anzeige schalten »
  11. Airbus A380 von Emirates

    Emirates fordert Schadenersatz

    A380-Haarrisse Emirates fordert laut einem Medienbericht Schadenersatz vom Flugzeughersteller Airbus. Die Untersuchung ihrer 21 A380 auf Haarrisse und deren Behebung bedeute für die Airline Umsatzausfälle von bis zu 90 Millionen Dollar.

    Vom 09.03.2012
  12. Der erste Airbus A380 für Thai Airways wird am 5.3.2012 von Toulouse nach Hamburg geflogen

    Erster Thai-A380 in Hamburg

    Auslieferung im 3. Quartal 2012 Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat den ersten für Thai Airways bestimmten Airbus A380 vom Montagestandort Toulouse nach Hamburg-Finkenwerder überführt. Hier erhält die doppelstöckige Maschine die Innenausstattung sowie die komplette Lackierung.

    Vom 06.03.2012
  13. Airbus A380

    ETS-Streit gefährdet A380-Auftrag

    Hong Kong Airlines erwägt Abbestellung Der Streit um den EU-Emissionshandel (ETS) könnte den Flugzeughersteller Airbus einen lukrativen Auftrag kosten. Medienberichten zufolge prüft die chinesische Hong Kong Airlines die Stornierung ihrer zehn bestellten A380.

    Vom 01.03.2012
  14. Start des ersten Airbus A380 der Korean Air am 4.5.2011 in Hamburg-Finkenwerder

    Korean Air mit A380 nach Frankfurt

    Dritte Airline nach Lufthansa und Singapore Airlines Die südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air hat will ihren Großraumjet vom Typ Airbus A380 künftig auch nach Frankfurt einsetzen. Das doppelstöckige Flugzeug soll ab Sommerflugplan Ende März die Boeing 777 auf den täglichen Kursen ab Seoul ersetzen.

    Vom 27.02.2012
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  16. Airbus-A380-Endmontage in Toulouse

    A380: Alu-Nieten im Bug sollen getauscht werden

    Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) bereitet eine weitere Sicherheitsanweisung für das Muster Airbus A380 vor. Demnach soll der Hersteller aufgefordert werden, an einem Holm an der Flugzeugspitze sechs Aluminiumnieten gegen hochfeste Titannieten auszuwechseln.

    Vom 17.02.2012
  17. Emirates Airbus A380 im Flug

    Emirates mit A380 nach Amsterdam

    Emirates will den Airbus A380 künftig auch auf der Route Dubai-Amsterdam einsetzen. Ab August soll das Großraumflugzeug täglich die niederländische Hauptstadt ansteuern.

    Vom 16.02.2012
  18. Airbus A380 auf der ILA 2006 in Berlin

    Airbus: A380-Reparatur kommt zügig voran

    Haarrisse im Flügel Die Haarrisse in den Tragflächen der A380 sind Fehler von Airbus und kosten das Unternehmen eine Menge Geld. Wie viel, verrät Airbus-Chef Enders nicht. Bei den Reparaturen komme der Hersteller aber zügig voran.

    Vom 15.02.2012
  19. Airbus A380 in einem Wartungshangar

    EASA schickt alle A380 zur Inspektion

    Haarrisse im Flügel Nach feinen Rissen in den Tragflächen mehrerer Airbus A380 sollen nun alle Maschinen dieses Typs einem Sicherheitscheck unterzogen werden. Das ordnete die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) an. Die Sicherheitsbehörde weitete damit ihre Anordnungen auf sämtliche A380 aus.

    Vom 08.02.2012
  20. Airbus A380 bei der EAA AirVenture Oshkosh 2009

    Airbus: A380-Risse herstellungsbedingt

    Keine Ermüdungserscheinungen Airbus-Programmchef Tom Williams hat die jüngst entdeckten Risse an den Tragflächen mehrerer Airbus A380 als material- und prozessbedingt bezeichnet. Mit neuen Fertigungsmethoden habe Airbus Grenzen antesten müssen.

    Vom 26.01.2012
  21. Airbus A380

    Airbus A380 muss zur Inspektion

    Neue Risse an Flügel entdeckt Nach dem Fund neuer Haar-Risse an Tragflächen des Airbus A380 hat die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA die Überprüfung von 30 Maschinen angewiesen. Betroffen sind alle A380, die bereits mehr als 1.300 Zyklen hinter sich haben. Maschinen, die bereits auf mehr als 1.800 Flüge kommen, müssen innerhalb von vier Tagen untersucht werden.

    Vom 20.01.2012
Seite: