Feed abonnieren

Thema Airbus A380

Der Airbus A380 ist mit zwei durchgehenden Passagierdecks und einer Kapazität von bis zu 850 Passagieren in einer Einklassen-Bestuhlung das weltweit größte Verkehrsflugzeug.

  1. Seite 2 von 37
  2. A380-800 von Singapore Airlines.

    Allererste A380-Jets sollen zerlegt werden

    Vier A380-Doppelstöcker hat die Dr. Peters Group bei Singapore Airlines untergebracht. Nachdem die Leasing-Verträge nun ausgelaufen sind, ist klar, was mit den ersten beiden Maschinen passieren soll. Die Anleger müssen der Lösung noch zustimmen.

    Vom 05.06.2018
  3. Guillaume Faury.

    Middle of the Market: Airbus will auf Boeing warten

    Seit drei Monaten leitet Guillaume Faury die Airbus-Flugzeugsparte, 2019 könnte er Konzernchef werden. Nun spricht er über die A380-Nachfrage, Personaldiskussionen und ein neues "Middle of the Market"-Modell.

    Vom 01.06.2018
  1. Medien: IAG will keine A380 mehr

    Kurzmeldung IAG hat Gespräche über eine Bestellung weiterer A380-Jets mit Airbus beendet, berichtet der Finanznachrichtendienst "Bloomberg". Der Konzern wollte zehn weitere Maschinen bestellen, sei aber wegen der Lieferverzögerungen bei der A320neo "frustriert". Die beiden Unternehmen wollten die Informationen nicht kommentieren.

    Vom 01.06.2018
  2. Eine A380 der Emirates am Flughafen Dresden.

    Dresden baut neuen Hangar für A380

    Die Elbe Flugzeugwerke bauen in Dresden eine weitere Halle: Das erste Drittel ist nun fertig. Es entsteht mehr Platz für die Wartung von A380-Flugzeugen - profitieren könnte Lufthansa.

    Vom 31.05.2018
  3. Besucherterrasse am Flughafen Hamburg.

    Emirates bringt A380 nach Hamburg

    Emirates startet zum Winterflugplan die lang erwartete Verbindung mit dem Airbus A380 in Hamburg. Dafür nimmt der Flughafen jetzt noch einmal Umbauten am Terminal vor.

    Vom 28.05.2018
  4. Die auf den Namen "München" getaufte A380 nach der Landung am Flughafen München.

    Erste Lufthansa-A380 in München gelandet

    Kurzmeldung Die erste A380 der Lufthansa ist am Samstag am Münchner Airport gelandet. Laut einer Meldung des Flughafens wird der Neuzugang im Sommerflugplan auf den Strecken nach Los Angeles, Peking und Hongkong eingesetzt. Insgesamt verlegt die Lufthansa fünf ihrer 14 A380-Maschinen von Frankfurt nach München.

    Vom 19.03.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Ein A380 der Lufthansa.

    München: Erste A380 von Lufthansa landet am Samstag

    Kurzmeldung Die erste A380 von Lufthansa landet am Samstag (17. März) unter der Flugnummer LH380 in München, teilt der Kranich mit. In der nächsten Woche bietet der Airport Besuchertouren rund um den Doppelstöcker der Lufthansa. Die Airline wird zum Sommerflugplan fünf A380 von Frankfurt nach München verlegen.

    Vom 13.03.2018
  7. Montage eines Flügels an einen Airbus A380 für einen mehrjährigen Betriebsfestigkeitsversuch in Dresden

    Airbus muss Stellen in A380-Produktion streichen

    Bei Airbus stehen bis zu 3700 Stellen auf der Kippe. Entsprechende Medienberichte bestätigte der Flugzeugbauer jetzt. Grund seien unter anderem Probleme beim Airbus A380. Auch deutsche Werke sind betroffen.

    Vom 07.03.2018
  8. Eine A380 der Emirates.

    Emirates unterzeichnet A380-Deal

    Emirates hat ihre im Januar angekündigte Bestellung über 20 Airbus A380 unterschrieben. Damit sichert die arabische Airline die Fertiggung des Riesen-Jets für weitere zehn Jahre.

    Vom 12.02.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Eigene App zur A380.

    Eigene App für A380

    Kurzmeldung Airbus hat eine eigene Smartphone-App für seine A380 aufgelegt. Damit können laut Mitteilung Flugzeuge gebuchter Flüge virtuell besucht werden und dank Augmented Reality sogar eine kleine A380 durchs eigene Wohnzimmer fliegen.

    Vom 26.01.2018
  11. Eine A380 der Emirates.

    Emirates bestellt dutzende A380

    Erst Anfang der Woche hat Airbus gewarnt: Ohne neue Bestellung droht der A380 das Aus. Nun bekommt der europäische Flugzeugbauer die lang ersehnte Unterschrift von Großkundin Emirates.

    Vom 18.01.2018
  12. Singapore Airlines betreibt aktuell 19 Langstreckenflugzeuge des Typs A380.

    Kein Flop, aber auch kein herkömmlicher Erfolg

    Kommentar zur A380 Airbus diskutiert offenbar das Ende der A380. Dabei ist der Doppelstöcker nicht der von vielen Seiten genannte Flop, meint Andreas Sebayang. Immerhin sind über 200 Maschinen des Typs im Einsatz.

    Vom 02.01.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Eine A380 von Emirates bei der Landung.

    Insider: A380 vor Produktionsstopp

    Quo vadis A380? Nachdem zuletzt eine weitere Drosselung der Produktion diskutiert wurde, geht es nun laut eines Medienberichts um das Ende des Airbus-Doppelstöckers. Alles hängt demnach an Emirates.

    Vom 28.12.2017
  15. Die erste A380 wurde im Oktober 2007 an Singapore Airlines übergeben.

    Airbus kürzt wohl erneut A380-Produktion

    Nur noch sechs A380-Jets will Airbus laut eines Medienberichts demnächst produzieren. Damit will man Kunden eine langfristige Perspektive bieten. Offenbar gibt es auch Gespräche über einen neuen Auftrag.

    Vom 12.12.2017
  16. Darstellung einer A380 in der Gestaltung des Leasing-Gebers Amedeo.

    Leasing-Geber plant wohl eigene Airline

    Weil Leasing-Geber Amedeo keine Abnehmer für seine A380-Flugzeuge mehr findet, will das Unternehmen laut Medienbericht eine eigene Airline aufbauen und die Kontingente an andere Player verkaufen. Mit einem potenziellen Kunden sei man schon in Verhandlungen.

    Vom 23.11.2017
  17. Boeing 787-10 in den Farben der Emirates

    Dreamliner- statt A380-Order zum Messestart in Dubai

    Statt einer Großbestellung bei Airbus für weitere A380 überrascht Emirates auf der Dubai Airshow mit einer Order über 40 Boeing 787. Der "Dreamliner" würde "mehr Betriebsflexibilität" bieten. Das A380-Programm steht auf wackeligen Füßen.

    Vom 13.11.2017
  18. Die 100. an Emirates ausgelieferte A380 hat eine Sonderlackierung mit einem Porträtbild von Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan, dem Gründungsvater der Vereinigten Arabischen Emirate.

    Emirates übernimmt ihre hundertsten A380

    Die A380 ist das große Sorgenkind von Airbus - noch bevor die Produktion profitabel ist, droht dem doppelstöckigen Jet womöglich das Ende. Nun gab es aber einen Grund zum Feiern.

    Vom 03.11.2017
  19. Die erste A380 wurde im Oktober 2007 an Singapore Airlines übergeben.

    Airbus droht eine Milliardenstrafe

    Airbus soll die über Zwischenhändler abgewickelten Verkäufe einiger A380-Jets den Behörden gegenüber nicht ordnungsgemäß dokumentiert haben. Nun könnten die Ermittlungen teure Folgen haben.

    Vom 18.09.2017
Seite: