Feed abonnieren

Thema Airbus A320-Neo-Familie

Die A320-Familie gehört neben der Boeing 737 zu den meistverkauften Flugzeugen weltweit. Airbus bietet die A319, A320 und A321 als Neo (new engine option") mit sparsameren Triebwerken an.

  1. Der erste Airbus ACJ 320 Neo beim Start zum Erstflug.

    Airbus ACJ 320 Neo absolviert Jungfernflug

    Kurzmeldung Die Corporate-Jet-Version des Airbus A320 Neo hat seinen Erstflug absolviert. Wie Airbus mitteilte, startet die Maschine ihren zwei Stunden und vierzig Minuten dauernden Flug von Hamburg-Finkenwerder. Der Geschäftsjet soll noch in diesem Jahr an Erstkundin Acropolis Aviation ausgeliefert werden.

    Vom 19.11.2018
  2. A320 Neo mit CFM-Motoren.

    Neos: CFM-Triebwerke machen Probleme

    Nach den vielen Triebwerksproblemen mit Pratt & Whitney bereiten nun auch die CFM-Antriebe dem A320-Neo-Programm Ärger. Die Easa fordert Software-Updates.

    Vom 15.10.2018
  1. A320neo der Lufthansa.

    Lufthansa bestellt weitere 27 Neo-Jets bei Airbus

    Kurzmeldung Die Lufthansa Group hat 27 Kurz- und Mittelstreckenjets bei Airbus bestellt: Dafür wurden Optionen für 24 A320 Neo und drei A321 Neo umgewandelt, teilte der Konzern mit. Die Maschinen werden 2023 und 204 ausgeliefert - zehn davon sind für Swiss vorgesehen.

    Vom 28.09.2018
  2. Endmontage im Airbus-Werk in Tianjin.

    Airbus hofft auf Großauftrag aus China

    Airbus könnte aus China eine Bestellung über 180 Flugzeuge bekommen. Laut einem Bericht wirbt Konzernchef Enders jetzt in Peking um den Deal - und hofft vom Handelskrieg mit den USA zu profitieren.

    Vom 27.09.2018
  3. A320-Produktion in der vierten Montagelinie in Finkenwerder.

    So geht Airbus die Zukunft des Flugzeugbaus an

    An der vierten A320-Endmontagelinie im Hamburger Airbus-Werk läuft einiges anders als bei den übrigen. Unter anderem spielen zwei Roboter eine wichtige Rolle bei der Produktion. Aber das ist längst nicht alles.

    Vom 21.09.2018
  4. Eine A321 Neo mit einem Triebwerk von CFM.

    Neo-Produktion: Airbus braucht wohl noch Zeit

    Aktuell stockt die Auslieferung von Neo-Flugzeugen, weil die Produktion der Triebwerke von Problemen überschattet ist. Dennoch will Airbus die monatliche Rate hochfahren - dies dauert laut eines Berichts wohl noch.

    Vom 18.09.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Ein Airbus A320neo auf dem Werksgelände von Airbus in Hamburg.

    Airbus liefert mehr Neos als herkömmliche A320 aus

    Kurzmeldung Airbus hat in den ersten acht Monaten des Jahres mehr Jets der A320neo-Familie ausgeliefert als von der Variante mit herkömmlichen Triebwerken. Wie das Portal "Flight Global" berichtet, wurden 185 A320neo und 159 A320ceo fertiggestellt.

    Vom 14.09.2018
  7. Die D-AINK trägt den Namen "Heidenheim an der Brenz".

    Neo-Probleme: Lufthansa bestellt weitere A320ceo

    Lufthansa sattelt im Zuge der A320neo-Probleme um und bestellt mehr Maschinen mit herkömmlichen Triebwerken. Es ist nicht das erste Mal, dass die Airline statt langer Wartezeiten lieber die ältere Airbus-Generation einflottet.

    Vom 10.09.2018
  8. Neo-Triebwerk von Pratt & Whitney.

    Airbus' neues Problem mit den Neo-Motoren

    Pratt & Whitney kämpft offenbar erneut mit einem Problem bei A320neo-Triebwerken. Indes wachsen die Zweifel am Auslieferungsziel von Airbus - unter anderem aufgrund eines Lufthansa-Kommentars.

    Vom 04.09.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Die erste ACJ320neo aus der Corporate-Jet-Programm von Airbus.

    Airbus stellt ersten A320neo-Corporate-Jet fertig

    Kurzmeldung Der erste Airbus Corporate Jet (ACJ) der A320neo-Familie ist fertiggestellt: Wie Airbus am Donnerstag mitteilte, soll die Maschine mit Triebwerken vom Typ CFM International LEAP-1A in den kommenden Wochen erstmals starten. Im vierten Quartal wird sie an den britischen Charter-Anbieter Acropolis Aviation ausgeliefert.

    Vom 17.08.2018
  11. Die D-AINK trägt den Namen "Heidenheim an der Brenz".

    Lufthansa bekommt erste A320neo in neuem Design

    Kurzmeldung Lufthansa hat ihre insgesamt elfte A320neo bekommen. Die D-AINK ist die erste in neuer Livery. Wie ein Sprecher sagte, sei dies auch die sechste Neo-Auslieferung in diesem Jahr. Wegen Lieferverzögerungen bedingt durch Triebwerksprobleme werden in diesem Jahr nur 26 Jets an Erstkundin Lufthansa ausgeliefert.

    Vom 31.07.2018
  12. Der erste Airbus A320neo Corporate Jet hat den Paint Shop verlassen.

    Erster Airbus-A320neo-Corporate-Jet lackiert

    Kurzmeldung Der erste Airbus Corporate Jet (ACJ) der A320neo-Familie hat den Paint Shop verlassen. Das bestätigte eine Sprecherin gegenüber airliners.de. Airbus bietet ihre komplettes Portfolio an Zivilflugzeugen in einer Business-Jet-Variante an.

    Vom 26.07.2018
  13. "Bloomberg": A320neo-Auslieferungsziel wird wohl nicht erreicht

    Kurzmeldung Airbus hat offenbar neue Probleme mit den Pratt-&-Whitney-Motoren bei der A320neo: Laut "Bloomberg" werde der Zulieferer das Ziel von 210 Triebwerken in diesem Jahr um 30 bis 40 Stück verfehlen. Die Aktie des ohnehin unter Druck stehenden Industriekonzerns fiel am Montag um über drei Prozent.

    Vom 02.07.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. A320neo von Airbus: Große Probleme mit den Triebwerken.

    Mit diesen Problemen kämpft Airbus' "Kassenschlager"

    Hintergrund 100 A320-Jets warten laut Airbus halbfertig auf ihre Auslieferung. Denn die Triebwerke der Neos machen seit Monaten Probleme. Trotzdem hält sich der Flugzeugbauer mit Kritik zurück - Experten sind überrascht.

    Vom 28.06.2018
  16. Der ACJ320neo befindet sich jetzt in der Hamburger Endmontage.

    Erster A320neo-Business-Jet in Endmontage

    Kurzmeldung Die erste Business-Variante des Airbus A320neo ist in die Phase der Endmontage in Hamburg eingestiegen. Der Flieger markiert eine neue Ära bei Airbus-Firmenjets und hat die Typenbezeichnung ACJ320neo. Laut Airbus liegen neun Bestellungen für den Jet vor.

    Vom 27.06.2018
  17. Produktionslinie der Airbus-Mittelstrecken-Jets in Hamburg-Finkenwerder.

    A320neo-Produktion stockt aufgrund fehlender Triebwerke

    Fehlende Triebwerke sorgen erneut für Engpässe bei der A320neo-Produktion. Die Zahl der unfertigen Maschinen ist hoch. Dabei sind die Auftragsbücher bei Airbus für den überarbeiteten Mittelstrecken-Jet voll.

    Vom 11.06.2018
  18. Lufthansa löst weitere A320-Optionen ein

    Kurzmeldung Lufthansa hat Optionen auf weitere A320(neo)-Bestellungen eingelöst. Wie Airbus mitteilt, hat der Konzern noch einmal sechs A320neo und drei A320ceo geordert. Damit hat der Kranich über 120 neos und 270 ceos bestellt.

    Vom 28.05.2018
  19. Blick in eine Germania-Kabine

    Germania verspricht mehr Platz

    Mehr Platz, neues In-Flight-Entertainment und eine weitere Buchungsklasse: Germania stellt das Kabinenkonzept für ihre bestellten Airbus A320neo vor. Diese stoßen erst Anfang 2020 zur Flotte.

    Vom 25.05.2018
  20. A320neo der Lufthansa.

    Airbus-Probleme bremsen Lufthansa-Wachstum

    Wegen der Airbus-Lieferengpässe beim Mittelstreckenjet A320neo verzögert sich bei Lufthansa die Flottenerneuerung weiter. Die Airline-Gruppe muss in der Folge ihr geplantes Kapazitätswachstum zurückfahren.

    Vom 03.05.2018
Seite: