Feed abonnieren

Thema Airbus A300

  1. Thai Airways verabschiedet am 31. Juli 2014 die letzten Airbus A300 aus der Flotte.

    Thai Airways mustert letzte Airbus A300 aus

    Kurzmeldung Thai Airways hat ihre letzten Airbus A300-600 ausgemustert. Die Airline hatte zwischen 1977 und heute insgesamt 34 der Widebody-Airbusse im Einsatz. Jetzt flog die letzte Maschine (HS-TAZ) letzmalig als TG045 für Thai von Khon Kaen nach Bangkok.

    Vom 08.08.2014
  2. Airbus A300 der Monarch Airlines.

    Letzter Passagierflug in Europa: Monarch flottet A300 aus

    Kurzmeldung Die britische Monarch hat ihren letzten Airbus A300 ausgeflottet. Die Maschine war die letzte A300 im Passagiereinsatz in Europa. Der zweistrahlige "Ur-Airbus" fliegt ansonsten in Europa nur noch als Frachter.

    Vom 17.04.2014
  1. Teilnehmer eines Parabelflugs des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) schweben in der Kabine des Airbus A300 Zero-G.

    Achterbahnfahrt auf 6.000 Meter Höhe

    Forschen in Schwerelosigkeit Schweben wie ein Astronaut: Auf Parabelflügen können Forscher in Schwerelosigkeit experimentieren. Die Flüge sind ein rasanter Abstecher in eine surreale Welt und eine körperliche Grenzerfahrung.

    Vom 25.09.2012
  2. Frachterumbau bei EFW

    EFW will Wartungsgeschäft ausbauen

    Umbau-Aufträge reichen noch bis 2013 Die Elbe Flugzeugwerke (EFW) in Dresden haben einen Ausbau ihres Wartungsgeschäfts für Airbus-Modelle bekannt gegeben. Der Umrüst-Spezialist will damit eine entstehende Lücke zwischen A300/310-Frachterumbauten und künftigen A330-Umrüstungen schließen.

    Vom 28.11.2011
  3. Frachterumbau bei EFW

    DHL vergibt Umrüst-Auftrag an EFW

    13 Airbus A300-600 Die in Dresden ansässige EADS-Tochter Elbe Flugzeug Werke (EFW) hat von DHL Express einen Auftrag zur Umrüstung von Passagier- in Frachtflugzeuge erhalten. Das Unternehmen will mit den Airbus A300-600 ältere Muster ersetzen. Die Arbeiten sollen im Juni beginnen und bis 2013 abgeschlossen sein.

    Vom 13.05.2011
  4. Endmontage des ersten A300 in 1972.

    Airbus feiert 40. Geburtstag

    Erfolgreicher Europäer Der Flugzeugbauer Airbus begeht in diesen Tagen seinen 40. Geburtstag: Im Mai 1969 setzten Frankreich und Deutschland ihre Unterschriften unter den Gründungsvertrag. Der daraus resultierende Airbus A300 setzte Maßstäbe im Flugzeugbau und war der Startschuss für eine komplette Flugzeugfamilie.

    Vom 28.05.2009
  5. Anzeige schalten »
Seite: