Feed abonnieren

Thema Air Namibia

  1. Airbus A330 in den Farben der Air Namibia.

    Sicherheitsprobleme bei Flughafenfeuerwehr in Windhuk

    Kurzmeldung Die Flughafenfeuerwehr in Windhuk war nicht für Großraumflugzeuge gerüstet. Nach einer Überprüfung wurde der Flughafen von Kategorie 9 auf 5 heruntergestuft. Air Namibia musste am Mittwoch mit ihren A330 in Gaborone, der Hauptstadt von Botswana, landen.

    Vom 29.07.2014
  1. Blick auf den ersten Airbus A330 der Air Namibia.

    Flottenmodernisierung: Air Namibia mit neuen Jets nach Frankfurt

    Air Namibia übernimmt in Kürze zwei werksneue Airbus A330-200, die die betagten A340-300 auf der Verbindung zwischen Windhoek und Frankfurt ersetzen sollen. Die Airline rechnet mit weniger Betriebskosten. Passagiere können sich auf mehr Komfort freuen.

    Vom 04.09.2013
  2. Bug eines Airbus A340-300 der Air Namibia

    Air Namibia mit A330 nach Frankfurt

    Leasingvereinbarung Air Namibia will auf der Route Windhuk-Frankfurt ab Herbst 2013 neues Fluggerät einsetzen. Dazu hat die afrikanische Fluggesellschaft bereits einen Leasingvertrag unterzeichnet.

    Vom 09.08.2012
  3. Airbus A319 der Air Namibia

    Air Namibia bestellt A319

    Die afrikanische Fluggesellschaft Air Namibia hat bei Airbus zwei A319 in Auftrag gegeben. Die Maschinen sollen ältere Muster des Konkurrenten Boeing ersetzen.

    Vom 07.02.2012
  4. Das neue Verkaufsteam für Air Namibia in Deutschland stellt sich vor (v.l.n.r.): Ilija Ganopolski und Imke Arnemann (Sales und Marketing Trainees), Andreas Maiberger (Sales Manager Germany), Tanja Geissel (Senior Sales Executive) und Johanna Bannert (Sales Executive)

    Air Namibia erweitert deutsches Verkaufsteam

    Air Namibia hat ihr deutsches Verkaufsteam erweitert. Mit der bevorstehenden Ausweitung des Flugangebots ab Frankfurt nach Windhoek soll die Bekanntheit Air Namibias gesteigert werden.

    Vom 02.08.2011
  5. Anzeige schalten »
  6. Winglet und Seitenleitwerk einer Beech 1900 der Air Namibia

    Air Namibia automatisiert Mitarbeiterflüge

    Air Namibia hat sich für myIDTravel von Lufthansa Systems zur automatischen Abwicklung von Mitarbeiterflügen entschieden. Die Airline will so die Kosten für das Reisemanagement reduzieren.

    Vom 10.06.2011
  7. Air Namibia Airbus A340

    Air Namibia täglich nach Frankfurt

    Streckenausbau Air Namibia hat einen Ausbau der bestehenden Verbindungen nach Deutschland angekündigt. Ab Frühjahr 2012 will der Carrier eine siebente Flugfrequenz nach Frankfurt anbieten. Darüber hinaus hat Air Namibia das regionale und inländische Streckennetz erweitert und zwei neue Verbindungen in den Flugplan aufgenommen.

    Vom 30.05.2011
  8. Embraer 135 in den Farben der Air Namibia

    Air Namibia modernisiert Regionalflotte

    Air Namibia will ihre Regionalflotte modernisieren. Dafür hat die afrikanische Fluglinie Leasingverträge über Regionaljets vom Typ Embraer 135 unterzeichnet. Sie sollen die betagten Beech 1900 ersetzen. Dadurch wächst zugleich die Beförderungskapazität.

    Vom 17.01.2011
  9. Air Namibia Airbus A340

    Air Namibia stoppt Ausbau der Frankfurt-Route

    Air Namibia hat die Aufnahme einer siebten Wochenverbindung zwischen Windhoek und Frankfurt wegen zu geringer Nachfrage abgesagt. Die Fluggesellschaft wollte ab Juni täglich zwischen beiden Städten fliegen. Nun bleibt es bei sechs Flügen pro Woche.

    Vom 19.03.2010
  10. Anzeige schalten »
  11. Air Namibia Airbus A340

    Air Namibia baut Frankfurt-Route aus

    Air Namibia hat eine Erhöhung der Flugfrequenzen ab Frankfurt/M verkündet. In der Hauptsaison 2010 startet ein Airbus A340 dann siebenmal wöchentlich nach Windhoek. Mit Accra wird zudem ein neues afrikanische Ziel angesteuert.

    Vom 19.11.2009
  12. Boeing 737-200 der Air Namibia

    Air Namibia startet Flüge nach Lusaka

    Air Namibia nimmt die Route Johannesburg – Lusaka in ihren Flugplan auf. Um Wartezeiten zu vermeiden, werden dann auch die Deutschlandflüge zeitlich an die Regionalflüge angepasst.

    Vom 20.10.2009
  13. Air Namibia Airbus A340

    Air Namibia öfter ab Frankfurt

    Hessenmetropole statt London Air Namibia hat eine Erhöhung der wöchentlich Flugfrequenzen ab Frankfurt/M zum 3. Juli beschlossen. Dann startet ein Airbus A340 sechsmal wöchentlich nach Windhoek. Dafür stellt die Airline ihre London-Route vorübergehend ein.

    Vom 07.05.2009
Seite: