Feed abonnieren

Thema Air France

  1. Seite 3 von 21
  2. Airbus A320 der Air France

    Air France testet Internet auf Kurz- und Mittelstrecke

    Kurzmeldung Passagiere von Air France können ab Sommer nächsten Jahres an Bord im Internet zu surfen und ihre E-Mails lesen. Der WiFi-Service ist zunächst für eine dreimonatige Testphase kostenlos in zwei Airbus A320 auf der Kurz- und Mittelstrecke verfügbar.

    Vom 02.12.2014
  3. Air France will ihren Kurzstreckenverkehr auf "Hop!" übertragen.

    "Hop!" soll Kurzstreckenverbindungen von Air France übernehmen

    Ab dem nächsten Sommer will Air France einen Großteil der Kurzstreckenflüge nicht mehr selbst, sondern unter "Hop! Air France" anbieten. Ähnliche Pläne unter Einbeziehung von Transavia waren vor wenigen Wochen am Widerstand der Piloten gescheitert.

    Vom 26.11.2014
  1. Die erste A380 von Air France in Dresden, die von den Elbe Flugzeugwerken repariert wird

    Elbe Flugzeugwerke reparieren drei A380 von Air France

    Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden reparieren drei A380 von Air France. Es geht um Haarrisse in den Tragflächen. Eine Maschine ist bereits in der sächsischen Landeshauptstadt gelandet, zwei weitere kommen nach.

    Vom 24.11.2014
  2. Mit "FlightPath3D" können Passagiere Infos zu ihrer Route abrufen.

    Airline-Trends: Sitznachbarn selber aussuchen und Treibstoff aus Müll

    Fluggesellschaften versuchen immmer wieder, mit Kreativität bei den Passagieren zu punkten: Eine Airline will aus Müll Treibstoff machen, eine andere bietet interaktiven Geschichtsunterricht an Bord. Bei einer dritten Airline kann sich der Passagier seinen Nebensitzer selbst aussuchen.

    Vom 16.11.2014
  3. Anzeige schalten »
  4. Flugzeuge der Air France parken am Flughafen Paris - Charles de Gaulle.

    Air France will Ausweitung von Billigtochter doch stoppen

    Seit Tagen streiken die Cockpitbesatzungen bei Air France, jetzt lenkt die französische Fluggesellschaft offenbar ein. Pläne für den Transavia-Ausbau als Billigtochter sollen nun doch aufgegeben werden. Derweil streiken die Piloten weiter.

    Vom 25.09.2014
  5. Airbus A330 der Air France

    Streikende Piloten lehnen Angebot von Air France ab

    Hunderte Flüge fallen aus, und der Streik kostet Air France täglich viele Millionen Euro. Die Airline wollte den Ausstand gern beenden, der zum längsten seit 1998 zu werden droht. Doch der Widerstand bleibt.

    Vom 22.09.2014
  6. Anzeige schalten »
  7. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  8. Air France Boeing 777-200ER beim Start

    Bei Air France droht möglicherweise ein Streik

    Kurzmeldung Bei der Fluggesellschaft Air France droht in der Woche zwischen dem 15. und 22. September ein Pilotenstreik. Genaue Daten und Umfang sind noch nicht bekannt, teilte die Airline mit.

    Vom 11.09.2014
  9. Flugzeuge von Transavia und KLM parken am Flughafen Amsterdam nebeneinander.

    Air France-KLM feilt an europaweiter Billig-Fluglinie

    Air France-KLM plant offenbar eine europaweit agierende Low-Cost-Fluggesellschaft auf Basis von Transavia. Gearbeitet werden soll mit Personal vor Ort und lokalen Verträgen. Das Projekt soll heute dem Verwaltungsrat vorgestellt werden.

    Vom 04.09.2014
  10. Air France Airbus A380 beim Start

    Air-France-Piloten wollen im September streiken

    Der Streit um den Umstrukturierungsplan "Perform 2020" bei Air France geht in eine neue Runde. Für Mitte September hat eine Gewerkschaft die Piloten der Fluggesellschaft zum Streik aufgerufen.

    Vom 28.08.2014
  11. Airbus A318 der Air France

    Air France plant offenbar Umbau ihres Streckennetzes

    Air France plant Medienberichten zufolge den Umbau ihres Kurz- und Mittelstreckengeschäfts. Den Töchtern Transavia und "Hop!" kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Ganz ähnlich agiert bereits die Lufthansa.

    Vom 22.08.2014
  12. Cessna CJ4 im Flug

    Air France bietet Privatjet-Zubringer für Premiumkunden

    Air France hat für ihre Premiumkunden auf Langstrecken ab Paris Charles de Gaulle einen neuen Zubringerdienst im Angebot. In Zusammenarbeit mit Wijet können First- und Businessclass-Passagiere jetzt einen Privatjet-Zubringer buchen.

    Vom 11.07.2014
Seite: