Feed abonnieren

Thema Air France-KLM

  1. Seite 5 von 12
  2. Airbus A319 der Air France und startende Boeing 737-800 der Air Berlin (Montage)

    Air France-KLM will Kooperation mit Air Berlin ausbauen

    Alexandre de Juniac, Chef der Air France-KLM, hat sich für eine verstärkte Zusammenarbeit mit Air Berlin ausgesprochen. Man arbeite ohnehin bereits mit deren Großaktionär Etihad zusammen. De Juniac will durch Kooperationen vor allem Kosten senken.

    Vom 03.03.2014
  3. GOL Boeing 737-700

    Air France-KLM will beim Billigflieger GOL einsteigen

    Kurzmeldung Air France-KLM will einen Minderheitsanteile am brasilianischen Billigflieger GOL erwerben. Das berichtet das „Wall Street Journal“. Die Holding von Air France und KLM könnte demnach binnen zwei Jahren bis zu 100 Millionen US-Dollar in die derzeit verlustbringende Airline investieren. SkyTeam-Partner Delta ist vor zwei Jahren bei GOL eingestiegen.

    Vom 21.02.2014
  1. Flugzeuge von Air France und KLM

    Air France-KLM will 2014 schwarze Zahlen schreiben

    Air France-KLM hat im vergangenen Jahr die Verlustzone nicht verlassen können. Das Management macht dafür eine Reihe von Gründen verantwortlich, sieht sich aber für 2014 auf einem guten Kurs.

    Vom 20.02.2014
  2. Anzeige schalten »
  3. Anzeige schalten »
  4. Flugzeuge von Air France und KLM

    Quartalszahlen: Air France-KLM gewinnt nur langsam an Höhe

    Air France-KLM hat im reisestärksten Quartal von Juli bis September einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen müssen. Zwar stieg der operative Gewinn, doch hohe Abfindungen und die Alitalia-Beteiligung belasten das Unternehmen.

    Vom 31.10.2013
  5. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  6. Airbus A320 der Air France

    Air France gibt Gewinnziel für 2013 auf

    Air France kommt nicht in die Gewinnzone - zumindest nicht bis Jahresende. Nun versuchen die Franzosen, mit weiteren Sparmaßnahmen die anhaltenden Verluste in den Griff zu bekommen.

    Vom 19.09.2013
  7. Airbus A318 der Air France

    Air France-KLM muss weitere 400 Millionen Euro sparen

    Air France-KLM bleibt weiter auf Sparkurs - und muss diesen sogar noch etwas beschleunigen. Wie eine französische Zeitung berichtet, müsste die Airline ihre Kosten bis Jahresende noch um 400 Millionen Euro senken, um ihr selbstgestecktes Ziel zu erreichen.

    Vom 09.09.2013
  8. Flugzeuge von Air France und KLM

    Reisemonat August bringt Air France-KLM mehr Passagiere

    Air France-KLM hat im August mehr Passagiere befördert als im Vorjahr. Weil die Nachfrage stärker wuchs als das Angebot, verbesserte sich zugleich die Auslastung. Im Frachtgeschäft zeigt die Entwicklung hingegen weiter nach unten.

    Vom 06.09.2013
Seite: