Feed abonnieren

Thema Air France/KLM

Air France und KLM sind seit 2004 verbunden und gehört neben der Lufthansa Group und IAG zu den drei größten Airline-Konzernen Europas.

  1. Air France/KLM-Konzernchef CEO Benjamin Smith.

    Air-France-KLM-CEO präsentiert halbherzige Reformpläne

    Lesetipp Der Chef von Air-France-KLM legt ein Reformprogramm vor. Doch Benjamin Smith' Ideen kratzen nur an der Oberfläche und sein abgekapselter Führungsstil entwickelt sich zu einem Problem, schreibt die Wirtschaftswoche.

    Vom 16.05.2019
  1. Anzeige schalten »
  2. Flugzeuge von KLM und Air France.

    Air-France/KLM weist Passagierwachstum für 2018 aus

    Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM transportierte im vergangenen Jahr rund 101,4 Millionen Fluggäste. Damit wuchs das Passagieraufkommen trotz zahlreicher Streiktage um 2,8 Prozent, teilte der französisch-niederländische Konzern mit. Die Auslastung der Airlines verbesserte sich um 0,7 Punkte auf 87,9 Prozent.

    Vom 09.01.2019
  3. Flugzeuge von KLM und Air France.

    Air France/KLM steigert Passagierzahl und Auslastung

    Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM hat im November 7,62 Millionen Passagiere befördert - 3,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Laut Mitteilung stieg das Angebot an Sitzkilometern um 3,9 Prozent auf 25,21 Milliarden, die Auslastung betrug 86,3 Prozent - 0,7 Prozentpunkte mehr.

    Vom 10.12.2018
  4. Leitwerke von Maschinen der KLM und der Air France.

    Air France/KLM befördert drei Prozent mehr Passagiere

    Kurzmeldung Die Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM hat im Oktober 9,16 Millionen Passagiere befördert, 3,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Das Angebot an Sitzplatzkilometern wuchs um vier Prozent auf 28,3 Milliarden, die verkaufte Kapazität um 4,7 Prozent auf 24,8 Milliarden. Die Auslastung bei der Airline-Gruppe stieg um 0,5 Prozentpunkte auf 87,5 Prozent.

    Vom 09.11.2018
  5. Leitwerke von KLM und Air France

    Air France/KLM macht 23 Prozent mehr Gewinn

    Kurzmeldung Für das dritte Quartal 2018 meldet die Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM einen Gewinn von 786 Millionen Euro - 23 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Grund dafür sind unter anderem geringere Steuern. Das bereinigte operative Ergebnis ging um sieben Prozent auf knapp 1,07 Milliarden Euro zurück. Der Umsatz stieg dank höherer Ticketpreise und verbesserter Auslastung um vier Prozent auf gut 7,5 Milliarden Euro.

    Vom 31.10.2018
  6. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  7. Benjamin Smith.

    Neuer Chef von Air France/KLM tritt am Montag an

    Kurzmeldung Benjamin Smith, der neue Chef der Airline-Gruppe Air France/KLM, tritt seinen Posten laut Unternehmensmitteilung am Montag (17. September) an. Smith kommt von Air Canada und folgt auf Jean-Marc Janaillac, der im Mai im Konflikt mit den Gewerkschaften zurücktrat.

    Vom 14.09.2018
  8. Klaus Marx ist seit 1997 in leitender Funktion bei Air France/KLM tätig.

    Manager von Air France/KLM und Thomas Cook übernehmen Barig-Co-Vorsitz

    Kurzmeldung Klaus Marx, Regional Station Manager Germany bei Air France/KLM, und Arne Kirchhoff, Group Director Commercial Airport Relations von Thomas-Cook-Group-Airlines, übernehmen den Co-Vorsitz des Barig. Beide sollen laut Mitteilung den Dialog über Infrastruktur, Kosten und Nutzungsgebühren mit deutschen Flughäfen vorantreiben.

    Vom 07.09.2018
  9. Eine A320 der Air France.

    Air-France-Piloten drohen mit neuen Streiks

    Kurzmeldung Der Chef der französischen Pilotengewerkschaft SNPL, Philippe Evain, droht laut der Nachrichtenagentur "Reuters" im Tarifkonflikt mit Air France/KLM weitere Arbeitskämpfe an: Sollte die künftige Konzernspitze die Verhandlungen nicht wieder aufnehmen, werde man 15 Streiktage ausrufen. Air France/KLM sucht seit Mai nach einem neuen Chef.

    Vom 13.08.2018
Seite: