Feed abonnieren

Thema Air Berlin

Nachdem die Airline am 15. August 2017 Insolvenz anmeldete, hat sich der Luftverkehrsmarkt in Deutschland grundlegend geändert.

  1. Seite 6 von 88
  2. Bei Air Berlin ist die Luft raus.

    Air-Berlin-Kredit: Regierung wartete nicht auf Gutachten

    Der Kredit des Bundes an Air Berlin ist so gut wie verloren. Neue Dokumente zeigen jetzt, dass die Regierung nicht einmal das vor der Bewilligung extra angeforderte Gutachten der Wirtschaftsprüfer PwC abwartete, berichtet "Der Spiegel".

    Vom 26.03.2018
  3. Transferfirma verhilft 215 Ex-Air-Berlinern zu neuen Jobs

    Bis Ende Januar sind 215 frühere Verwaltungsmitarbeiter von Air Berlin von einer Transfergesellschaft auf neue Arbeitsplätze gewechselt. Das teilte der Berliner Senat mit. Bis zum Stichtag 31. Januar seien 442 Ex-Air-Berliner in die Transferfirma eingetreten. Sie wurde Anfang November gegründet, um die Folgen der Pleite von Air Berlin zu mildern.

    Vom 20.03.2018
  1. Joachim Hunold.

    Hunold zieht sich bei Air Berlin zurück

    Für Joachim Hunold war Air Berlin das Lebenswerk. Nach dem Aus der Airline zieht er sich aus dem Verwaltungsrat zurück. Der freigewordene Posten wird prominent nachbesetzt.

    Vom 12.03.2018
  2. Auch Fleecedecken von Air Berlin kommen unter den Hammer.

    Weitere Air-Berlin-Versteigerung

    Kurzmeldung Das Online-Auktionshaus Troostwijk versteigert rund 2,5 Millionen Air-Berlin-Artikel. Am 2. und 3. März können die Gegenstände in Waldaschaff bei Aschaffenburg besichtigt werden, wie das Aktionhaus mitteilt. Die Auktion endet am 12. März. Alle Informationen finden Sie hier.

    Vom 01.03.2018
  3. Ehemalige Mitarbeiter der Air Berlin.

    Ex-Air-Berliner sorgen sich um Altersvorsorge

    Ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter beschweren sich nach airliners.de-Informationen bei Insolvenzverwalter Flöther, weil dieser ihre Lebensversicherungen noch nicht freigegeben hat. Der Abwickler reagiert umgehend.

    Vom 27.02.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Flugzeug der Air Berlin: Nur ein Bundeskredit hielt die Airline in der Luft.

    "Bild": Bundesrechnungshof berät über Air-Berlin-Kredit

    Kurzmeldung Der 150-Millionen-Kredit des Bundes für Air Berlin wird offenbar ein Fall für den Bundesrechnungshof. Bei einer Befragung im Haushaltsausschuss konnte die Regierung Zweifel nicht ausräumen, dass sie die Bürgschaft ausreichend geprüft habe, berichtet die "Bild". Gerade die Grünen forderten eine genaue Aufarbeitung der Darlehensvergabe.

    Vom 22.02.2018
  6. Archivfoto: Maschinen der Air Berlin stehen am ehemaligen Drehkreuz Berlin-Tegel.

    Air-Berlin-Cockpitpersonal komplett gekündigt

    Kurzmeldung Alle Verträge mit Cockpit-Mitarbeitern bei Air Berlin enden Ende Februar. Dies geht aus einem internen Papier der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hervor, Air Berlin bestätigt dies gegenüber airliners.de. Allerdings gäbe es für Mitarbeiter in Elternzeit abweichende Regelungen.

    Vom 20.02.2018
  7. Anzeige schalten »
  8. Flugzeuge von Air Berlin.

    Der Luftverkehr in Deutschland braucht neue Impulse

    Apropos (25) Der Luftverkehr in Deutschland hinkt seit Jahren im europäischen Vergleich hinterher. Verkehrsexperte Manfred Kuhne befürchtet, dass sich das auch nach der aktuellen Konsolidierung nicht ändert - denn es fehlt an Grundlagen.

    Vom 14.02.2018
  9. Auch Fleecedecken von Air Berlin kommen unter den Hammer.

    Air Berlin verkauft Domains und Markenrechte

    Nachdem der operative Teil der Air Berlin veräußert ist, beginnt jetzt der Verkauf der Markenrechte und Internetadressen. Dabei geht es um Domains wie "airberlin.com" und Begriffe wie "airdüsseldorf".

    Vom 13.02.2018
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Insolvenzverwalter Lucas Flöther.

    Das ist der Air-Berlin-Abwickler

    Portrait Das vergangene Jahr war das Jahr von Lucas Flöther. Er ist das Gesicht der Air-Berlin-Pleite und als Insolvenzrechtler kein Unbekannter. Nebenbei hält er Vorlesungen an der Universität Halle.

    Vom 09.02.2018
  12. Easyjet-Europachef Thomas Haagensen.

    Easyjet hat erst zwei Ex-Air-Berlin-Flugzeuge umlackiert

    Kurzmeldung Easyjet hat erst zwei von 25 ehemaligen Air-Berlin-Maschinen orange lackiert. Dies sagte Europachef Thomas Haagensen nun im Interview mit dem "Tagesspiegel". Bis zum Ende des Sommers sollen alle 25 Maschinen samt Crews integriert sein.

    Vom 05.02.2018
  13. Auch Fleecedecken von Air Berlin kommen unter den Hammer.

    Fast 13.000 Gebote bei erster Air-Berlin-Auktion

    Kurzmeldung Bei der Versteigerung von über 1500 Air-Berlin-Gegenständen sind fast 13.000 Gebote abgegeben worden. Den höchsten Einzelpreis erzielte laut Insolvenzverwalter Lucas Flöther ein A330-Modell im Maßstab 1:20: 8000 Euro. Die zweite von vier Auktionsrunden läuft bis zum 16. Februar unter www.dechow.de.

    Vom 05.02.2018
  14. Schokoladenherze mit dem Logo der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin.

    Hohe Gebote bei Air-Berlin-Auktion

    Schokoherzen für fast 400 Euro: Das Inventar der insolventen Air Berlin kommt unter den Hammer. Die Erlöse sind dabei weitaus höher als gedacht. Allerdings gibt es auch Probleme.

    Vom 02.02.2018
  15. Air-Berlin-Mitarbeiter bei einer Demonstration im November 2017.

    Gespräche über Sozialplan bei Air Berlin

    Tausende Kabinenmitarbeiter von Air Berlin erhalten derzeit ihre Kündigung. Insolvenzverwalter Flöther will sich nun um einen Sozialplan bemühen - auch wenn es nicht viel zu verteilen gibt.

    Vom 01.02.2018
  16. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    "Topbonus": In der Not sparen gelernt?

    Die Born-Ansage (78) "Topbonus" will wieder auf die Beine kommen. Karl Born erreichte die Meldung zusammen mit einer anderen spannenden Nachricht - eine Personalie, die zum Thema passt.

    Vom 01.02.2018
Seite: