Feed abonnieren

Thema Air Astana

  1. Boeing 767-300ER der Air Astana am Flughafen Frankfurt.

    Air Astana vereinbart Codeshare-Abkommen mit Lufthansa

    Kurzmeldung Air Astana und Lufthansa haben ein Codeshare-Abkommen geschlossen. Es greift Ende März mit Beginn des Sommerflugplans, teilte Air Astana mit. Die Kooperation betrifft Verbindungen zwischen Frankfurt und Astana beziehungsweise Almaty (beides Kasachstan).

    Vom 15.03.2017
  1.  Sven Gossow

    Personalwechsel bei deutscher Air-Astana-Vertretung

    Kurzmeldung Sven Gossow ist neuer Country Manager Germany von Air Astana. Bislang war er Sales Manager Germany der Fluggesellschaft. Diese Position übernimmt nun Juliana Kionsek. Beide sind seit mehreren Jahren bei Air Astana tätig, wie es in einer Mitteilung hieß.

    Vom 12.01.2017
  2. Fahrgäste stehen auf einem Bahnsteig im Fernbahnhof am Frankfurter Flughafen.

    Air Astana bietet kostenloses Rail & Fly in Deutschland

    Kurzmeldung Fluggäste der Air Astana können ab sofort zu den Flügen ab Frankfurt kostenlos mit der Deutschen Bahn anreisen. Der Rail & Fly Service kann mit dem Flugticket über das Reisebüro gebucht werden, informierte die kasachische Fluggesellschaft.

    Vom 07.01.2016
  3. Das Team von Air Astana in Frankfurt/Main: Juliane Gramsch (Sales Support), Sven Gossow (Sales Manager Germany, Austria & Switzerland), Susith Hettihewa (Regional General Manager European Union), Juliana Kionsek (Senior Sales Executive European Union) und Anna Klingel (Sales Coordinator; von links).

    Air Astana verstärkt Niederlassung in Frankfurt

    Kurzmeldung Air Astana hat ihr Team in Frankfurt/Main verstärkt. Neu ist Juliane Gramsch, die nach ihrem Bachelor-Studium in Tourism and Travel Management an der Hochschule Worms jetzt als Sales Support den Verkauf im Innendienst unterstützt, teilte die kasachische Airline mit.

    Vom 06.07.2015
  4. Air-Astana-Chef Peter Foster (li.) und Steven Hazy (Chef der Air Lease Corporation) auf der Paris Air Show

    Air Astana least sieben Maschinen der A320-Familie

    Kurzmeldung Air Astana hat nach eigenen Angaben auf der Paris Air Show einen Vertrag für sieben Maschinen der A320-Familie unterzeichnet. Sie werden ab 2016 von der Air Lease Corporation geleast. Es geht um zwei A320neo, eine A321neo sowie vier A321neo Long Range.

    Vom 18.06.2015
  5. Anzeige schalten »
  6. Air Astana hat ein Trainingszentrum für Techniker in Almaty eröffnet.

    Air Astana eröffnet Trainingszentrum für Techniker

    Kurzmeldung Air Astana hat im kasachischen Almaty ein Trainingszentrum für Techniker eröffnet, das nach EASA Part 147 von der kasachischen und europäischen Luftfahrtbehörde zertifiziert wurde. Es ist laut einer Mitteilung der Fluggesellschaft das einzige dieser Art in Zentralasien und eines von fünf Ausbildungsstätten in den GUS-Staaten, die von der europäischen Luftfahrtbehörde zertifiziert sind.

    Vom 21.05.2015
  7. Die Economy Sleeper Class der Air Astana ermöglicht es den Passagieren, sich auf drei Economy Class Sitzen nebeneinander in Liegeposition zu entspannen.

    Air Astana führt Economy Sleeper Class ein

    Kurzmeldung Air Astana hat die neue Beförderungsklasse Economy Sleeper Class auf Flügen von Frankfurt und London nach Astana mit der Boeing 757 eingeführt. Die neue Klasse ermöglicht es Passagieren, sich auf drei Economy Class Sitzen nebeneinander in Liegeposition zu entspannen und zu schlafen, teilte die Airline mit. Die Economy Class Sleeper Kabine ist abgetrennt von den Business und Economy Class Kabinen und verfügt den Angaben zufolge über bis zu zwölf Plätze pro Flug.

    Vom 03.02.2015
  8. Eine Boeing 767-300ER der Air Astana am Flughafen Amsterdam

    Wechselkursverlust belastet Reinerlös bei Air Astana

    Kurzmeldung Air Astana hat 2014 den Betriebsgewinn um 35 Prozent auf 97,7 Millionen US-Dollar steigern können. Der Reinerlös fiel allerdings um 62 Prozent auf 19,3 Millionen US-Dollar. Dies begründete die Airline in einer Mitteilung mit der Neubewertung der Auslandsverschuldung von 49 Millionen US-Dollar, ausgelöst durch die Abwertung der kasachischen Währung Tenge um 19 Prozent im Februar vergangenen Jahres. Die Zahl der beförderten Passagiere stieg 2014 im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent auf 3,8 Millionen.

    Vom 22.01.2015
  9. Boeing 767-300ER der Air Astana

    Air Astana und Asiana Airlines vereinbaren Codeshare-Abkommen

    Kurzmeldung Air Astana und Asiana Airlines haben sich auf ein Codeshare-Abkommen verständigt. Die Vereinbarung wurde von Peter Foster, Präsident von Air Astana, und Kim Soo Cheon, Präsident der Asiana Airlines, unlängst auf einem kasachisch-koreanischem Business-Forum unterzeichnet.

    Vom 25.06.2014
  10. Anzeige schalten »
  11. Boeing 767-300ER der Air Astana am Flughafen Frankfurt.

    Air Astana ist neues Mitglied der Association of Asia Pacific Airlines

    Kurzmeldung Air Astana ist ab sofort vollwertiges Mitglied der Association of Asia Pacific Airlines (AAPA). Peter Foster, Präsident von Air Astana, bezeichnete die Aufnahme in die AAPA laut einer Mitteilung als einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der kasachischen Fluggesellschaft. Der Verband mit Sitz in Kuala Lumpur, Malaysia, ist ein Zusammenschluss internationaler Fluggesellschaften im asiatisch-pazifischen Raum.

    Vom 06.06.2014
  12. Boeing 767-300ER der Air Astana am Flughafen Frankfurt.

    Air Astana setzt neue Boeing 767-300ER ab Frankfurt ein

    Die kasachische Fluggesellschaft Air Astana setzt seit Kurzem auf der Strecke Astana - Frankfurt ihre neueste Boeing 767-300ER ein. Nonstop geht es in die Hauptstadt Kasachstan, ein Inlandsflug schließt sich an.

    Vom 21.05.2014
  13. Boeing 787 (vorn) und Boeing 767-300ER in den Farben der Air Astana

    Air Astana erhält Freigabe für Ausbau der Europa-Dienste

    Kurzmeldung Air Astana kann ab sofort die Frequenzen auf ihren europäischen Strecken erhöhen und neue Europa-Ziele in ihr Streckennetz aufnehmen. Nach Feststellung der Europäischen Luftsicherheitsbehörde habe Air Astana bewiesen, dass ihre Sicherheitssysteme und -verfahren den EU-Sicherheitsstandards entsprechen, teilte die Airline mit. Die Prioritäten liegen nach Air-Astana-Angaben auf Paris und Prag als neue Ziele, die Ende 2014/Anfang 2015 angeflogen werden sollen.

    Vom 11.04.2014
  14. Bombardier Dash-8Q-400 NextGen

    Neue Regionalairline in Kasachstan gegründet

    Kurzmeldung Die kasachische Regierung will mit Air Kazakhstan eine neue Regionalfluggesellschaft gründen, die Anfang 2015 den Flugbetrieb mit zehn Bombardier Dash-8Q-400 aufnehmen soll. Der Nationalcarrier Air Astana will eng mit der neuen Airline zusammenarbeiten. Die Airline hatte vor einem Jahr die letzten Fokker 50 ausgemustert. Es gibt aber Inlandsflughäfen, die mit der jetzigen Jetflotte nicht bedient werden können.

    Vom 03.03.2014
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Boeing 767-300ER der Air Astana

    Air Astana erhöht Kapazität nach Frankfurt

    Ab April mit 767 Ab April wird die kasachische Air Astana ihre Kapazitäten am Frankfurter Flughafen erhöhen. Vier Mal wöchentlich wird dann auf der Strecke Astana-Frankfurt an Stelle der Boeing 757 eine größere 767 eingesetzt.

    Vom 11.01.2013
  17. Boeing 787 (vorn) und Boeing 767-300ER in den Farben der Air Astana

    Boeing bestätigt Air-Astana-Auftrag

    767 und 787 Der US-Flugzeugbauer Boeing hat den vor einem Monat bekanntgewordenen Auftrag der kasachischen Air Astana über Boeing 767 und 787 bestätigt. Und auch aus China könnte ein nächster Auftrag für Langstreckenjets kommen.

    Vom 05.03.2012
  18. Eine Boeing 767-300ER der Air Astana am Flughafen Amsterdam

    Air Astana bestellt Boeing 787

    Die kasachische Fluggesellschaft Air Astana hat beim US-Flugzeugbauer Boeing den größten Auftrag ihrer Geschichte. So orderte die Airline unter anderem drei Boeing 787, die ab 2017 ausgeliefert werden sollen.

    Vom 06.02.2012
  19. Neu gestaltete Lounge der Cathay Pacific am Flughafen Frankfurt

    Air Astana mit neuer Lounge in Frankfurt

    Die kasachische Fluggesellschaft Air Astana hat ihren Service am Flughafen Frankfurt erweitert. Ab sofort können Passagiere der Business Class und Mitglieder des Nomad Club die jüngst renovierte Lounge der Cathay Pacific Airways mitnutzen.

    Vom 02.12.2011
Seite: