Feed abonnieren

Thema Aerolineas Argentinas

  1. Airbus A330-200 der Aerolíneas Argentinas.

    Aerolíneas Argentinas übernimmt erste neue A330-200

    Kurzmeldung Aerolíneas Argentinas hat die erste neue, direkt bei Airbus bestellte A330-200 übernommen. Das mit GE‑Triebwerken ausgerüstete Flugzeug soll die vorhandene Flotte von elf Airbus-Großraumflugzeugen verstärken, hieß es in einer Mitteilung. Insgesamt hat die nationale Fluggesellschaft Argentiniens vier neue A330-200 für die Flottenerneuerung bestellt.

    Vom 02.03.2015
  1. Embraer 190 der Austral

    Aerolineas Argentinas verdichtet Südamerika-Streckennetz

    Kurzmeldung Aerolíneas Argentinas fliegt ab dem 1. März fünfmal wöchentlich von ihrem Drehkreuz Buenos Aires nach Curitiba. Die Großstadt ist das achte Ziel der Aerolíneas Argentinas in Brasilien. Am 5. März startet zudem eine tägliche Verbindung von Buenos Aires nach Paraná im Nordosten Argentiniens. Auf beiden Strecken werden Embraer 190 eingesetzt.

    Vom 26.02.2014
  2. Grafik eines Airbus A330-200 in den Farben der Aerolineas Argentinas

    Aerolineas Argentinas gibt Airbus A330-200 in Auftrag

    Kurzmeldung Aerolineas Argentinas hat eine Kaufvereinbarung für vier Airbus A330-200 unterzeichnet. Die argentinische Airline will mit den Jets die Erneuerung ihrer Widebody-Flotte fortsetzen, teilte der Hersteller Airbus heute mit. Die Wahl der Triebwerke soll zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Zum Auslieferungszeitraum machte Airbus keine Angaben. Die Widebody-Flotte der Aerolineas Argentinas setzt sich aktuell aus acht A340-300, vier A340-200 und vier A330-200 zusammen.

    Vom 13.02.2014
  3. Boeing 737 in neuer Lackierung der Aerolineas Argentinas

    Aerolineas Argentinas fixiert Skyteam-Beitritt

    Die südamerikanische Aerolineas Argentinas hat den angekündigten Beitritt zum globalen Airline-Bündniss Skyteam nun offiziell besiegelt. Unter der Schirmherrschaft der Präsidentin unterzeichnete die Airline eine Absichtserklärung. Der Beitritt soll 2012 erfolgen.

    Vom 07.12.2010
  4. Neues Erscheinungsbild der Aerolineas Argentinas

    Aerolineas Argentinas geht zu SkyTeam

    Beitritt 2012 Aerolineas Argentinas wird neues SkyTeam-Mitglied. Wie das Airline-Bündnis am Dienstag mitteilte, wird die Fluggesellschaft Ende des Monats mit der Vertragsunterzeichnung den Beitrittsprozess einleiten.

    Vom 19.10.2010
  5. Anzeige schalten »
  6. Blick aus einem Airbus A340 der Aerolineas Argentinas

    Aerolineas Argentinas öfter nach Barcelona

    Aerolineas Argentinas hat eine Aufstockung ihrer Flüge nach Barcelona bekannt gegeben. Ab Oktober wird die Katalanen-Hauptstadt dann vier Mal pro Woche ab Buenos Aires bedient. Das entspricht einer Verdopplung des bisherigen Angebots.

    Vom 07.09.2010
  7. Boeing 737 in neuer Lackierung der Aerolineas Argentinas

    Aerolineas Argentinas im neuen Look

    Die südamerikanische Aerolineas Argentinas hat ihren Markenauftritt überarbeitet. Die Flugzeuge erhalten ein hellblau-weißes Farbkleid, das an die Landesfarben erinnern soll. Zugleich wird auch in den Service investiert.

    Vom 07.07.2010
  8. Airbus A340-200 der Aerolineas Argentinas

    Neue Langstreckenflotte für Aerolineas Argentinas

    Bestellung von A330/340 angekündigt Die argentinische Regierung, seit sechs Monaten wieder Eigentümer der Aerolineas Argentinas und deren Regionalableger Austral treibt die Flottenmodernisierung nach jahrelangem Stillstand voran.

    Vom 25.06.2009
  9. Embraer-Maschinen

    Brasilien finanziert Embraer-Flugzeuge von Aerolíneas Argentinas

    Brasilien will den Kauf von Passagierflugzeugen des nationalen Herstellers Embraer durch die argentinische Fluglinie Aerolíneas Argentinas mit einem Kredit von bis zu 700 Millionen Dollar (540 Millionen Euro) finanzieren. Das teilte der Präsident der brasilianischen Nationalbank für wirtschaftliche und soziale Entwicklung, BNDES, Luciano Coutinho, am Freitag mit. Der Kredit werde der argentinischen Regierung zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt, fügte Coutinho hinzu.

    Vom 23.03.2009
  10. Anzeige schalten »
  11. Aerol

    Argentinien beschließt wiederverstaatlichung von Aerolíneas Argentinas und Austral

    Senat billigt Enteignungsgesetz Die 1990 privatisierte argentinische Fluggesellschaft Aerolíneas Argentinas und ihre Tochter, die Inlandsfluglinie Austral, kehren zurück in Staatsbesitz. Das beschloss der Senat in Buenos Aires am Mittwoch mit der Mehrheit von 42 zu 20 Stimmen. Die Marsans-Gruppe, die knapp 95 Prozent an Aerolíneas Argentinas und 97 Prozent an Austral hält, will vor das Schiedsgericht der Weltbank in Washington ziehen.

    Vom 18.12.2008
  12. Argentinien macht Weg für Airline-Verstaatlichung frei

    Aerolíneas Argentinas und Austral Das argentinische Parlament hat den Weg zur Wiederverstaatlichung der wichtigsten Fluggesellschaft des Landes geebnet. Die Abgeordneten stimmten am Mittwoch für den Übergang von Aerolineas Argentinas in die Hände des Staates. Auch die Aerolineas-Tochter Austral soll wieder verstaatlicht werden. Die zweite Parlamentskammer, der Senat, muss dem Gesetz noch zustimmen.

    Vom 04.12.2008
  13. Wiederverstaatlichung von Aerolíneas Argentinas gebilligt

    Parlamentsentscheidung Das argentinische Parlament hat die Wiederverstaatlichung der vor 18 Jahren privatisierten nationalen Fluglinie Aerolíneas Argentinas gebilligt. Nach dem Abgeordnetenhaus stimmte gestern auch der Senat für einen entsprechenden Gesetzentwurf. Die Entscheidung erstreckt sich auch auf das regionale Luftfahrtunternehmen Austral. Verspätungen sind an der Tagesordnung und viele Reisende versuchen inzwischen, die Fluglinien zu meiden.

    Vom 04.09.2008
  14. Aerolíneas Argentinas wird wieder staatlich

    Nach 18 Jahren Privatisierung Die krisengeschüttelte argentinische Luftfahrtgesellschaft Aerolíneas Argentinas kommt 18 Jahre nach der Privatisierung wieder unter staatliche Fittiche. Das bestätigte die Regierung der peronistischen Präsidentin Cristina Kirchner am Donnerstag (Ortszeit) in der Hauptstadt Buenos Aires. Eine entsprechende Einigung sei mit dem bisherigen privaten Mehrheitseigentümer, der spanischen Gruppe Marsans, erzielt worden. Die Vereinbarung erstrecke sich auch auf das regionale Luftfahrtunternehmen Austral.

    Vom 18.07.2008
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Seite: