Feed abonnieren

Thema Aer Lingus

  1. Seite 4 von 5
  2. Aer Lingus Airbus A330

    Aer Lingus überdenkt Widebody-Bestellungen

    Neuer CEO Aer Lingus will bereits getätigte Bestellungen von Langstreckenflugzeugen noch einmal überdenken. Dies berichtet das Branchenmagazin „Flight International“. Die irische Airline hat mit der sinkenden Nachfrage zu kämpfen und organisiert derzeit ihren Führungsstab neu.

    Vom 29.04.2009
  3. Aer Lingus Airbus A320.

    Aer-Lingus-Chef nimmt seinen Hut

    Der Chef der irischen Aer Lingus nimmt seinen Hut. "Mein Rücktritt wird einem neuen Chef ermöglichen, frisches Denken und neue Ideen ins Geschäft einzubringen", ließ Vorstandschef Dermot Mannion am Montag in Dublin mitteilen. Bis zur Ernennung eines neuen Chefs soll nun Chairman Colm Barrington das Unternehmen führen.

    Vom 06.04.2009
  1. Aer Lingus Airbus A320.

    Ryanair will formelle Beschwerde gegen Aer Lingus einreichen

    Der Streit der beiden irischen Fluggesellschaften Ryanair und Aer Lingus geht in die nächste Runde. Nun erwägt die Billigfluglinie Ryanair eine formelle Beschwerde bei der irischen und Londoner Börsenaufsicht wegen angeblicher Fehlinformationen des ehemals staatlichen Konkurrenten.

    Vom 16.03.2009
  2. Eine Boeing 737-800 der Ryanair

    Ryanair scheitert erneut mit Aer Lingus-Übernahme

    Irlands Regierung lehnt ab Der Billigflieger Ryanair ist erneut mit einem Übernahmeversuch der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus gescheitert. Irlands Regierung, die mit 25 Prozent an Aer Lingus beteiligt ist, lehnte gestern abend eine Übernahme ab.

    Vom 23.01.2009
  3. Eine Boeing 737-800 der Ryanair

    Ryanair will mehr für Aer Lingus zahlen

    Übernahme-Angebot Im Übernahmepoker um die irische Fluglinie Aer Lingus will der Billigflieger Ryanair tiefer in die Tasche greifen. Er sei bereit, mehr als die bislang gebotenen 1,40 Euro je Aktie zu bezahlen, sagte Ryanair-Chef Michael O'Leary am Freitag vor Journalisten in Dublin.

    Vom 16.01.2009
  4. Aer Lingus Boeing 737 startet in Dublin.

    Irland sieht Ryanair-Angebot für Aer Lingus noch skeptisch

    «Geld ist nicht alles» Der Preis ist für die irische Regierung nicht das einzige Argument, wenn es um die Entscheidung geht, ob Ryanair den Konkurrenten Aer Lingus übernehmen darf. Wie die Nachrichtenagentur Reuters heute unter Berufung auf den irischen Verkehrsminister Noel Dempsey berichtet, will Irland seine Entscheidung vorsichtig abwägen.

    Vom 14.01.2009
  5. Anzeige schalten »
  6. Aer Lingus fliegt künftig von München auch nach London

    Neue Strecke Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus nimmt am 20. April eine Verbindung zwischen München und London in ihren Flugplan auf. Künftig fliegt täglich jeweils um 10.05 und 21.15 Uhr eine Maschine zum Flughafen London-Gatwick, teilt das Unternehmen in München mit. Die Rückflüge nach München starten um 6.40 und 17.50 Uhr Londoner Ortszeit.

    Vom 07.01.2009
  7. Aer Lingus Boeing 737 startet in Dublin.

    Aer Lingus weist Ryanair-Offerte erneut zurück

    Fronten verhärtet Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus hat den Übernahmeversuch ihres Anteilseigners Ryanair zum wiederholten Male zurückgewiesen. Die Offerte bewerte Aer Lingus weiterhin nicht ausreichend, begründete das Unternehmen am Mittwoch seine Haltung. Die beiden Parteien hatten sich am Dienstag zu Gesprächen getroffen, ohne sich allerdings aufeinander zuzubewegen.

    Vom 07.01.2009
  8. Ryanair verlängert Annahmefrist bei Aer Lingus

    Übernahmeangebot Die irische Fluggesellschaft Ryanair verlängert die Annahmefrist für ihr Angebot zur Übernahme des Wettbewerbers Aer Lingus. Wie Ryanair am Dienstag mitteilte, werde die Annahmefrist für die 750 Millionen Euro schwere Übernahme nun bis zum 13. Februar laufen. Ursprünglich sollte die Frist am 5. Januar enden.

    Vom 06.01.2009
  9. Aer Lingus Boeing 737 startet in Dublin.

    Aer Lingus weist Ryanair-Übernahmeangebot zurück

    2008 Gewinn erwartet Die irische Fluglinie Aer Lingus hat den erneuten Übernahmeversuch seines Anteilseigners Ryanair nochmals zurückgewiesen. Gleichzeitig stellte das Unternehmen am Montag für 2008 einen Gewinn sowie eine Ergebnissteigerung für 2009 und darüber hinaus in Aussicht. Im ersten Geschäftshalbjahr 2008 hatte die Airline einen Verlust von 22,3 Millionen Euro gemacht.

    Vom 22.12.2008
  10. Anzeige schalten »
  11. Aer Lingus Boeing 737 startet in Dublin.

    Aer Lingus will Gatwick als neues Drehkreuz

    Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus will einem Presseberichte zufolge einen Hub am Flughafen Gatwick eröffnen. Wie die "Irish Times" (Freitag) ohne Angabe von Quellen weiter berichtet, will Aer Lingus ab nächstem Frühjahr Kurstreckenflüge zu sieben Städten in Europa von Gatwick aus anbieten. Langfristig seien auch Transatlantik-Flüge von dem Flughafen in der Nähe von London geplant.

    Vom 19.12.2008
  12. Eine Boeing 737-800 der Ryanair

    Ryanair spricht mit Regierung über Air-Lingus-Übernahme

    Auch Aktionäre sollen überzeugt werden In seinem erneuten Versuch zur Übernahme der Fluglinie Aer Lingus hat sich Ryanair-Chef Michael O'Leary mit der irischen Regierung getroffen. Verkehrsminister Noel Dempsey habe sich das Angebot von Ryanair angehört, hieß es in einer Mitteilung des Ministeriums. In Gesprächen mit den Aktionären will Ryanair nun ebenfalls für die Übernahme werben.

    Vom 04.12.2008
  13. Aer-Lingus lehnt Übernahme-Angebot von Ryanair ab

    Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus hat auch das neue Übernahmeangebot von Europas größtem Billigflieger Ryanair abgelehnt. Das Management von Aer Lingus riet den Aktionären am Montagabend, nicht auf das neue Angebot von Ryanair-Chef Michael O'Leary einzugehen. Das Angebot von Ryanair unterschreite deutlich den Wert des Unternehmens. «Aer Lingus bleibt ein starkes Unternehmen mit viel Kapital und einer starken Zukunft», hieß es in einer Stellungnahme der Aer-Lingus-Spitze.

    Vom 02.12.2008
  14. Aer Lingus Boeing 737 startet in Dublin.

    Ryanair will Aer Lingus übernehmen

    Zweiter Anlauf Europas größter Billigflieger Ryanair startet einen zweiten Versuch, den kleineren irischen Konkurrenten Aer Lingus zu übernehmen. Das Angebot beläuft sich auf etwa 748 Millionen Euro. Pro Aer-Lingus-Aktie würden 1,40 Euro geboten, teilte Ryanair am Montag mit. Aer Lingus wies das Angebot zurück. Die EU-Kommission hatte vor knapp zwei Jahren eine Übernahme verboten.

    Vom 01.12.2008
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  16. Aer Lingus senkt Kerosinzuschläge

    Auf Langstrecken Aer Lingus reduziert ihre Treibstoffzuschläge auf Langstreckenflügen mit sofortiger Wirkung. Wie die irische Fluggesellschaft in einer Pressemitteilung bekannt gab, fallen nun für alle Flüge zwischen Irland und den USA bis zu 20 Prozent geringere Kerosinzuschläge an.

    Vom 30.10.2008
  17. Aer Lingus beschließt Sparprogramm

    1.500 Jobs gefährdet Nachdem Aer Lingus dieses Jahr bereits Verluste in Höhe von 22 Millionen Euro verzeichnet hat, hat die irische Fluggesellschaft nun ein striktes Sparprogramm beschlossen. Heute will sich die Unternehmensleitung mit Gewerkschaftsvertretern treffen, um Details des Kostensenkungsprogramms zu besprechen. Die Gewerkschaften befürchten den Wegfall zahlreicher Arbeitsplätze.

    Vom 06.10.2008
  18. Ryanair stockt Beteiligung an Aer Lingus auf

    Der irische Billigflieger Ryanair hat seine Beteiligung an der einheimischen Fluggesellschaft Aer Lingus weiter ausgebaut. Der Anteil liege nun bei 29,82 Prozent, teilte Ryanair am Donnerstag in Dublin mit. Ryanair habe 3,5 Millionen Aktien erworben und halte nun 159,23 Millionen Aer-Lingus-Papiere. Angaben zum Kaufpreis machte die Gesellschaft nicht.

    Vom 03.07.2008
  19. Ryanair-Manager wird Finanzvorstand bei Aer Lingus

    Ryanair-Manager Sean Coyle wird neuer Finanzvorstand beim irischen Rivalen Aer Lingus. "Wir hoffen, dass Sean bei Aer Lingus einige der Veränderungen einleitet, die wir gefordert haben", sagte Ryanair-Chef Michael O'Leary. Der 35-jährige Coyle war bei Ryanair für die Umsatzplanung zuständig.

    Vom 27.06.2008
  20. Lufthansa Technik erhält Auftrag von Aer Lingus

    Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus hat mit der Lufthansa Technik AG einen 10-Jahres-Vertrag über die technische Betreuung ihrer A320- und A330-Flotte abgeschlossen. Ab dem 1. November 2008 übernimmt Lufthansa Technik damit die Komponentenwartung der Flugzeuge.

    Vom 02.05.2008
  21. Bodenpersonal bei Aer Lingus droht mit Streik

    Die größte irische Gewerkschaft SIPTU berät heute darüber, ob Angestellte der Fluggesellschaft Aer Lingus möglicherweise den Arbeitskampf aufnehmen werden. Ursache ist ein geplantes Effizienzprogramm, mit dem die Airline jährlich 20 Millionen Euro Personalkosten sparen will.

    Vom 15.04.2008
Seite: