Feed abonnieren

Thema AEA

  1. Alitalia-Schriftzug auf dem Rump einer Boeing 777-200

    Auch Alitalia verlässt Luftfahrtverband AEA

    Alitalia ist aus dem Lobbyverband AEA ausgetreten. Das geht aus der AEA-Mitglieder-Liste hervor, auf der die Airline nicht mehr geführt wird. Zuvor waren Air Berlin und die IAG ausgetreten. Hintergrund ist ein Streit um die Golf-Carrier, die Anteile an Alitalia, Air Berlin und der IAG besitzen.

    Vom 07.05.2015
  2. Anzeige schalten »
  3. Flugzeugkabine

    Europas Netzwerk-Carrier mit Passagierplus

    Die großen europäischen Linienfluggesellschaften haben im vergangenen Jahr trotz Flugverbot durch isländische Vulkanasche und Winterwetter mehr Passagiere befördert als 2009. Wie der Verband AEA (Association of European Airlines) mitteilte stieg die Zahl auf 335 Millionen.

    Vom 14.01.2011
  4. Steve Ridgway neuer AEA-Chairman

    Die Association of European Airlines (AEA) hat Virgin-Atlantic-Chef Steve Ridgway zu ihrem neuen Chairman ernannt. Ridgway folgt damit auf Willie Walsh, der den Verbandsvorsitz im letzten Jahr innehatte.

    Vom 10.01.2011
  5. Wartende Passagiere in Paris

    Weniger Flugpassagiere in der EU

    Die Fluggesellschaften in der Europäischen Union (EU) haben im August rund 3,5 Prozent weniger Passagiere befördert als im Vorjahresmonat, berichtet der Verband der Europäischen Fluggesellschaften (AEA).

    Vom 09.10.2009
  6. Brüssel will Slot-Regulierungen lockern

    „Schutz der Fluggesellschaften“ Die EU-Kommission will schlecht ausgelastete Fluggesellschaften vor der Konkurrenz gesünderer Wettbewerber schützen. Die Brüsseler Behörde schlug am Dienstag in Straßburg vor, dass Airlines auch ungenutzte Landerechte vorläufig behalten dürfen. Andere Unternehmen könnten die sogenannten Slots damit nicht wie üblich im nächsten Jahr übernehmen.

    Vom 10.03.2009
  7. Anzeige schalten »
  8. AEA-Airlines fordern lockere Slot-Regulierungen

    Streit mit Flughäfen und Billigairlines Der europäische Airlineverband Association of European Airlines (AEA) will bei der EU darauf dringen, dass Slot-Regelungen gelockert werden und Flughafen- sowie Flugsicherungsgebühren für die Zeit der Wirtschaftskrise eingefroren werden. Fraport lehnt den Vorstoß ab. Und der Flughafenbetreiber bekommt dabei Unterstützung von Airline-Seite: EasyJet sieht in dem Vorschlag einen Schachzug "ineffizienter Staatsairlines" und warnt vor weniger Flügen und höheren Preisen.

    Vom 06.03.2009
  9. Europäische Airlines mit sinkender Passagierauslastung

    AEA-Zahlen für Juni Europas Fluggesellschaften verzeichnen eine geringere Passagierauslastung. Wie der Verband Europäischer Fluggesellschaften AEA am Mittwoch in Brüssel mitteilte, sei im ersten Halbjahr 2008 jeder vierte Sitzplatz leer geblieben.

    Vom 06.08.2008
  10. Europäische Airlines schlagen Alarm

    Weniger Auslastung, höhere Kosten Europas Fluggesellschaften sind besorgt: Die Auslastung ihrer Maschinen sinkt, steigende Treibstoffkosten treiben die Ticketpreise in die Höhe. Im April blieb durchschnittlich jeder vierte Platz in den Maschinen unbesetzt. Nach der Sommersaison dürften etliche Airlines ihr Angebot drastisch einschränken, kündigte der Verband der Europäischen Fluggesellschaften (Association of European Airlines - AEA) am Dienstag in Brüssel an.

    Vom 03.06.2008
Seite: