Feed abonnieren

Thema Abfertigung

  1. Biometrische Abfertigung bei Emirates am Flughafen Dubai International.

    Emirates testet biometrische Abfertigung

    Kurzmeldung Am Flughafen Dubai International erprobt Emirates die biometrische Erkennung von Passagieren bei Check-In, Boarding und in den Lounges. Laut Mitteilung wurden dafür an ausgewählten Schaltern Geräte zum Scannen von Gesicht und Iris installiert. Der "Biometric Path" sei weltweit der erste seiner Art, heißt es.

    Vom 06.11.2018
  2. Fluggäste warten am Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) vor dem Check-In.

    Abfertigung am Flughafen Berlin-Schönefeld am Wochenende eingestellt

    Kurzmeldung Wegen eines Gewitters ist die Abfertigung am Flughafen Berlin-Schönefeld sowohl am späten Freitagabend als auch am Samstagmittag erneut vorübergehend eingestellt worden. Ein Be- und Entladen war aus Sicherheitsgründen am Samstag nicht möglich, berichtet die dpa. Es kam zu leichten Verspätungen. Am Freitag fielen in Schönefeld und Tegel unwetterbedingt fast 70 Verbindungen aus.

    Vom 04.06.2018
  1. Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien.

    Insolvenzen bringen auch Änderungen in Wien

    Die Insolvenzen von Air Berlin und Niki haben auch Auswirkungen auf Eurowings Europe: Am Flughafen Wien muss die Eurowings-Tochter umziehen. Indes gerät der Niki-Verkauf immer mehr in die Zeitfalle.

    Vom 05.01.2018
  2. Werbung von Easyjet am Berliner Flughafen Tegel.

    Wisag fertigt Easyjet in Frankfurt und Tegel ab

    Kurzmeldung Wisag übernimmt die Abfertigung der Easyjet-Maschinen an den Flughäfen Berlin-Tegel und Frankfurt. Am zweiten Hauptstadt-Airport, Schönefeld, ist der Dienstleister laut Mitteilung schon seit 2005 für die Briten tätig. Easyjet startet am Freitag mit der Operation in Tegel, kommende Woche auch in Frankfurt.

    Vom 04.01.2018
  3. Fracht wird in eine MD-11F der Lufthansa Cargo verladen.

    Lufthansa Cargo verlängert mit Fraport-Bodenverkehrsdiensten

    Kurzmeldung Die Bodenverkehrsdienste der Fraport werden auch weiterhin die Frachtmaschinen der Lufthansa Cargo an Deutschlands größtem Airport abfertigen. Wie der Flughafen mitteilt, sei nun ein Vertrag bis Dezember 2025 geschlossen worden.

    Vom 24.11.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. Abfertigung eines Flugzeugs.

    Acciona und Wisag einigen sich

    Kurzmeldung Acciona hat sich mit Abfertiger Wisag auf den Verkauf der Tochter Acciona Airport Services Frankfurt geeinigt. Laut Mitteilung sieht das "Memorandum of Understanding" den Übergang des Acciona-Geschäfts am Flughafen Frankfurt an die Wisag vor. Dies betrifft auch alle Verträge mit der Belegschaft. Wisag übernimmt im Februar die Abfertigung von Acciona.

    Vom 16.11.2017
  6. Airbus der Air China am Flughafen Wien.

    Air China zeichnet Airport Wien aus

    Kurzmeldung Air China hat die Bodenverkehrsdienste des Flughafen Wiens als "Best Ground Handling Agent" ausgezeichnet. Bewertet werden dabei jährlich laut Flughafen die Pünktlichkeit bei der Flugzeugabfertigung, garantierte Sicherheit auf dem Vorfeld, Zuverlässigkeit bei der Gepäckabfertigung und Kundenzufriedenheit. Air China fliegt bis zu vier Mal pro Woche nach Wien.

    Vom 08.11.2017
  7. Flugreisende warten in einer Schlange vor der Sicherheitskontrolle auf dem Flughafen Leipzig/Halle.

    Vermeintliche Zeitbombe löst Alarm am Flughafen Leipzig/Halle aus

    Kurzmeldung Zwischenfall am Flughafen Leipzig/Halle: Ein Laptop und ein Wecker lagen im Handgepäck eines Passagiers so nebeneinander, dass der Anschein erweckt wurde, es könne sich um einen Sprengsatz mit einem Zeitzünder handeln, teilte die Bundespolizei mit. Bei einigen innerdeutschen Flügen kam es zu Verspätung.

    Vom 05.05.2017
  8. Blick auf den Flughafen Frankfurt.

    Unwetter legt Flugbetrieb in Frankfurt lahm

    Starker Regen und Gewitter haben am Donnerstag für fast zwei Stunden den Betrieb am Airport Frankfurt zum Erliegen gebracht. Mehr als einhundert Flüge wurden gestrichen.

    Vom 05.05.2017
  9. Anzeige schalten »
  10. Flugzeuge der Lufthansa stehen auf dem Flughafen M

    Deutschland sieht Öffnung der Bodendienste skeptisch

    Drei von vier Flugzeugverspätungen haben ihre Ursache am Boden. Das soll sich nach dem Willen der EU ändern. Die Verkehrsminister sind für mehr Konkurrenz bei den Diensten zwischen Flugzeug und Terminal. Deutschland ist skeptisch. Aus dem EU-Parlament kommt Kritik.

    Vom 22.03.2012
  11. germanwings A319 in Köln/Bonn

    Germanwings muss Gebührenrückerstattung vereinfachen

    Germanwings darf Kunden nicht mit komplizierten Antragsformularen und hohen Bearbeitungsgebühren davor abschrecken, die Rückzahlung von Steuern und Flughafengebühren zu fordern. Dies entschied das Landgericht Köln, wie die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) mitteilte.

    Vom 18.11.2010
Seite: