Feed abonnieren

Thema Boeing 737 Max

Die 737-Max-Familie ist die Neuauflage der 737-Familie des US-Herstellers Boeing. Nach zwei Abstürzen ist die Baureihe aktuell weltweit nicht im Einsatz.

  1. Southwest streicht 737 Max bis November aus Flugplan

    Kurzmeldung Die US-Fluggesellschaft Southwest Airlines hat Flüge der mit einem Startverbot belegten Boeing-Jets vom Typ 737 Max bis Anfang November gestrichen. Deshalb entfielen täglich rund 180 Flüge, teilte der Billiganbieter mit.

    Vom 18.07.2019
  2. Boeing 737 Max 8 der Ethiopian Airlines

    Boeing setzt auf prominenten Anwalt nach 737-Max-Abstürzen

    Kurzmeldung Für die Entschädigung der Angehörigen nach den beiden 737-Max-Abstürzen betraut Boeing den bekannten US-Anwalt Kenneth Feinberg und seine Partnerin. Die Hälfte des 100-Millionen-Dollar-Hilfsfonds soll in Kürze verteilt werden.

    Vom 18.07.2019
  1. IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level.

    IAG beklagt starke Verzögerungen bei A320-Neo-Auslieferungen

    Kurzmeldung IAG muss im Schnitt 70 Tage Verzug bei Auslieferungen von Airbus A320 Neo hinnehmen. Das sagte Airline-Chef Willie Walsh gegenüber Bloomberg. Dies sei einer der Gründe für die Entscheidung gewesen, Optionen für Boeing 737 Max in Höhe von 24 Milliarden Dollar zu ordern.

    Vom 12.07.2019
  2. Eine Boeing 737 Max 8 landet nach einem Testflug

    737-Programmchef verlässt Boeing

    Kurzmeldung Der Programmleiter der 737, Eric Lindblad, geht in Rente, teilte Boeing-Zivilflugzeug-Chef Kevin McAllister mit. Lindblad hatte die Leitung des 737-Programms erst im August 2018 übernommen. Er soll vom Konzern-Veteranen Mark Jenks abgelöst werden.

    Vom 12.07.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Visualisierung einer Boeing 737 Max 8 von Ryanair.

    Ryanair-Wachstum 2020 ohne Boeing 737 Max in Gefahr

    Lesetipp Ryanair braucht die ersten Boeing 737 Max noch dieses Jahr im regulären Dienst, damit das Wachstum der Airline im kommenden Jahr nicht in Gefahr gerät. Das sagte Ryanair-Chef Michael O'Leary im Interview mit "Bloomberg".

    Vom 11.07.2019
  5. Herkunft entscheidet über Entschädigungshöhe für Max-Abstürze

    Lesetipp Bei der Entschädigung der Familien von Flugzeugabsturz-Opfern gibt es gewaltige Unterschiede. Daher würde Boeing eine 737-Max-Katastrophe am liebsten in Indonesien vor Gericht verhandeln würde. Denn ein Verfahren in den USA könnte teuer werden, schreibt die "Welt".

    Vom 05.07.2019
  6. Boeing 737 Max auf einem Parkplatz neben dem Boeing-Feld in Seattle.

    FAA verlangt Verschwiegenheitsklausel zur 737 Max von ausländischen Behörden

    Kurzmeldung Die FAA hat von Vertretern ausländischer Luftsicherheitsbehörden verlangt, eine Geheimhaltungsvereinbarung zu Gesprächen über die Software-Updates der Boeing 737 Max zu unterschreiben, berichtet "finanzen.net". Die Behörde wolle verhindern, dass Einzelheiten vorzeitig an die Öffentlichkeit gelangen.

    Vom 03.07.2019
  7. Boeing-Chef Dennis Muilenburg mit Piloten im Cockpit einer 737 Max 7 anlässlich eines Demofluges für ein MCAS Software-Update

    Boeing-CEO: 737 Max könnte Ende des Sommers wieder fliegen

    Kurzmeldung Boeing hat die eigenen Testflüge für die neue 737-Max-Flugsteuerungssoftware abgeschlossen. Auf der Aspen Ideas Conference Ende Juni sagte CEO Dennis Muilenburg, man sei nun im Prozess der Zertifizierung mit FAA und weltweiten Behörden. Auf Nachfrage erklärte der Boeing-Boss, das Unternehmen gehe von einer Wiederindienststellung der Flugzeuge bis Ende des Sommers aus.

    Vom 02.07.2019
  8. Cockpit einer 737 Max

    Belgien sperrt Luftraum für Boeing 737 Max bis Ende 2019

    Kurzmeldung Die belgische Luftfahrtbehörde hat die Luftraumsperrung für die Boeing 737 Max per "Notice to Airmen" (Notam) bis zum 30. Dezember verlängert. Wie "ATW Online" berichtet, wolle die Behörde nicht immer wieder neue, kürzer gültige Notams bis zur Wiederzulassung rausgeben müssen. In Deutschland gilt die Sperrung laut aktuellem Notam momentan bis einschließlich achten September.

    Vom 02.07.2019
  9. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  10. Flugzeuge vom Typ Boeing 737 Max der Southwest Airlines stehen Ende April 2019 in Victorville, Kalifornien.

    US-Betreiber planen länger ohne ihre Boeing-737-Max-Flotten

    Kurzmeldung Wegen weiterer Unsicherheit über den Zeitplan zur Wiederzulassung plant der größte Boeing-737-Max-Betreiber Southwest nun bis Anfang Oktober ohne die Flugzeuge, berichtet "ATW Online". Auch United Airlines plane einen weiteren Monat ohne ihre Max-Flotte.

    Vom 28.06.2019
  11. Eine Testmaschine vom Typ Boeing 737 Max 9.

    Pilot verklagt Boeing nach Flugzeugabstürzen auf Entschädigung

    Dem US-Luftfahrtkonzern Boeing droht nach zwei Flugzeugabstürzen innerhalb weniger Monate weiterer rechtlicher Ärger. Ein Pilot hat das Unternehmen aufgrund der Unglücke und den danach verhängten Startverboten für die betroffenen Maschinen vom Typ 737 Max wegen finanzieller und weiterer Schäden verklagt.

    Vom 26.06.2019
  12. Boeing-Chef Dennis Muilenburg mit Piloten im Cockpit einer 737 Max 7 anlässlich eines Demofluges für ein MCAS Software-Update

    IAG stützt Boeing-Chef durch Vertrauen in die 737 Max

    Lesetipp Die Optionsvereinbarung des Airline-Konzerns IAG für 200 Boeing 737 Max bedeuten einen bemerkenswerten Vertrauensbeweis in das Flugzeug. Außerdem hilft die Vereinbarung dem angeschlagenen Boeing-Chef, schreibt die "Welt".

    Vom 20.06.2019
Seite: