Feed abonnieren

Thema BDL

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) vertritt seit 2010 die Interessen der deutschen Luftverkehrswirtschaft nach außen.

  1. Matthias von Randow

    BDL-Chef will bezahlbares Fliegen fĂŒr alle und hat keine Flugscham

    Lesetipp Matthias von Randow, Chef des BDL, hat keinen Flugscham, weil er die Branche auf einem guten Weg bei der CO2-Vermeidung sieht. Warum er die Kunden in der Verantwortung sieht und FlĂŒge kein exklusives Produkt sein sollten, erlĂ€utert er im Interview mit "Zeit Online".

    Vom 29.05.2019
  1. Anzeige schalten »
  2. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    VerbÀnde mimen im Streik Pontius Pilatus

    Die Born-Ansage (102) LuftfahrtverbĂ€nde als Sprachrohr von Airlines und Airports waschen beim Sicherheitsstreik ihre HĂ€nde in Unschuld, konstatiert Karl Born und findet: Das geht so nicht. Sie mĂŒssen die Politik in die Pflicht nehmen.

    Vom 17.01.2019
  3. Hinter dem Mond zu Hause

    Die Born-Ansage (101) Karl Born bemĂ€ngelt in seiner ersten Born-Ansage 2019 den Floskelgehalt einiger deutscher Luftfahrtmanager beim Thema Sicherheitskontrollen. Und fragt sich, warum Ferien und Feiertage immer so ĂŒberraschend kommen.

    Vom 03.01.2019
  4. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem tÀglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  5. Ein Airbus A321 wird auf dem Hamburger Flughafen betankt.

    Deutsche Airlines fliegen sparsamer

    Kurzmeldung Die deutschen Fluggesellschaften haben 2017 pro Passagier und 100 Kilometer 3,58 Liter Kerosin verbraucht. Nach Angaben des Verbandes BDL hat die Treibstoffeffizienz damit eine neue Bestmarke erreicht - im Jahr zuvor waren es 3,64 Liter, 1990 noch 6,30 Liter. BerĂŒcksichtigt wurden die Zahlen von Lufthansa, Eurowings, Condor, Tuifly und WDL.

    Vom 02.10.2018
  6. Matthias von Randow

    "Der Luftverkehr stĂ¶ĂŸt an Grenzen der Infrastruktur"

    Interview BDL-HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer von Randow verlĂ€ngert seinen Vertrag bis 2024. Im airliners.de-Interview spricht er ĂŒber seine Ziele, formuliert Forderungen an die Politik und erklĂ€rt, warum es richtig war den BDL zu grĂŒnden.

    Vom 30.08.2018
  7. Matthias von Randow.

    BDL-HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer von Randow bleibt bis 2024

    Kurzmeldung Matthias von Randow bleibt bis Juni 2024 HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer des Luftfahrtverbandes BDL. Wie airliners.de von dem Verband erfuhr, wurde von Randows Vertrag vorzeitig verlĂ€ngert. Der frĂŒhere StaatssekretĂ€r im Verkehrsministerium hat den Posten beim BDL seit 2011 inne.

    Vom 20.08.2018
Seite: