Tarifeinigung bei British Airways

01.11.2017 - 08:20 0 Kommentare

Der seit Monaten andauernde Tarifstreit zwischen dem Kabinenpersonal und British Airways ist beendet. Die Mehrheit der Mitglieder von der Gewerkschaft Unite haben laut der Nachrichtenagentur Reuters für die Annahme des Tarifabschlusses gestimmt. Wegen des Streits mit der Airline hatte den Kabinencrews in diesem Jahr mehrmals die Arbeit niedergelegt.

Maschinen der British Airways am Flughafen London-Heathrow - © © AirTeamImages.com - Martin Boschhuizen

Maschinen der British Airways am Flughafen London-Heathrow © AirTeamImages.com /Martin Boschhuizen

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Air-France-Maschinen parken am Flughafen Paris Charles de Gaulle. Flugausfälle wegen Streiks bei Air France erwartet

    Bei Air France dürften am Donnerstag wegen eines Streiks die Hälfte aller Langstrecken-Verbindungen ab Paris ausfallen. Insgesamt rechnete die Airline damit, dass rund 25 Prozent der entsprechenden Routen nicht bedient werden können, sagte sie. Mehrere Gewerkschaften wollen höhere Gehälter erstreiken.

    Vom 21.02.2018
  • Archivfoto: Maschinen der Air Berlin stehen am ehemaligen Drehkreuz Berlin-Tegel. Air-Berlin-Cockpitpersonal komplett gekündigt

    Alle Verträge mit Cockpit-Mitarbeitern bei Air Berlin enden Ende Februar. Dies geht aus einem internen Papier der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hervor, Air Berlin bestätigt dies gegenüber airliners.de. Allerdings gäbe es für Mitarbeiter in Elternzeit abweichende Regelungen.

    Vom 20.02.2018
  • Easyjet-Maschine bei der Landung Easyjet will mehr Frauen im Cockpit

    Bei Easyjet soll 2020 mindestens jeder Fünfte neu eingestellter Pilot weiblich sein, so Airline-Chef Johan Lundgren. Weltweit seien derzeit nur etwa vier Prozent der kommerziellen Piloten Frauen, bei Easyjet seien es fünf Prozent. Im vergangenen Jahr stellte Easyjet den Angaben zufolge 49 Pilotinnen und mehr als 320 Piloten ein.

    Vom 30.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus