Kein Zollflugplatz

Sylt: Landung nur aus EU-Ländern

10.08.2012 - 12:38 0 Kommentare

Sylt kann ab sofort von Nicht-Europäern und Schweizern nicht mehr angeflogen werden. Grund ist die fehlende Zollkontrolle für Linienpassagiere. Ausnahmen gibt es nur für Privatflieger.

Air-Berlin-Maschine am Flughafen Sylt - © © Flughafen Sylt -

Air-Berlin-Maschine am Flughafen Sylt © Flughafen Sylt

Nicht-EU-Bürger dürfen ab sofort nicht mehr auf dem Flughafen von Sylt landen. Grund ist laut Insel Sylt Tourismus, dass Reisende aus nicht-europäischen Ländern und der Schweiz der Zollkontrolle unterliegen und daher sogenannte Zollflugplätze nutzen müssen. Der Sylter Flugplatz ist aber wie die meisten Regionalhäfen kein solcher. Es gibt zwar eine Zollkontrolle, allerdings nicht für Linienflugpassagiere, sondern nur für Privatflieger.

Peter Douven, Geschäftsführer des Flughafens, kritisiert die neue Regelung des Zolls: «Es ist nicht einzusehen, dass private Fluggäste zum Beispiel aus der Schweiz auf Sylt für den Zoll kein Problem sind, Linienpassagiere aber von den gleichen Zollbeamten nicht abgefertigt werden.» Statt Linienpassagiere wie bisher genau wie private Fluggäste zu behandeln, müssten nun Einzelbefreiungen für jede Linienmaschine beantragt werden. Die Kosten dafür lägen bei jährlich rund 40 000 Euro. Dieser Betrag ist laut dem Flughafen inakzeptabel.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Arina Freitag, Airport Stuttgart will mehr Europa-Flüge anbieten

    Nach dem Aus von Air Berlin muss der Flughafen Stuttgart umplanen und hofft schon bald, neue Ziele nach Osteuropa und Italien anbieten zu können. Auch einen anderen Kontinent hat der Airport im Blick.

    Vom 06.12.2017
  • Der Flughafen Tegel ist der größere der beiden Berliner Airports. Der Airline-Run auf Tegel

    Überblick Air Berlin hat Platz gemacht am Flughafen Tegel - die Lücken schließen sich schnell mit einigen neuen Fluggesellschaften. airliners.de gibt einen Überblick über einige neue Airlines.

    Vom 05.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus