Swissport erhält Teile von HNA-Kredit zurück

09.05.2018 - 07:58 0 Kommentare

Swissport hat von ihrer Muttergesellschaft, der HNA Gruppe, eine Teilrückzahlung in Höhe von 100 Millionen US-Dollar erhalten. Wie der Airline-Dienstleister mitteilt, soll der Betrag für den Abbau von Schulden genutzt werden.

Ein Gebäude des Airline-Dienstleisters Swissport. - © © Swissport -

Ein Gebäude des Airline-Dienstleisters Swissport. © Swissport

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • HNA-Firmenzentrale. HNA will wohl Airline-Anteile verkaufen

    Einen milliardenhohen Schuldenberg hat der HNA-Konzern angehäuft - inzwischen versucht die Hahn-Eigentümerin ihr Geschäft zu schärfen. Nun stellt sie offenbar die Beteiligung an zwei Airlines zur Disposition.

    Vom 25.10.2018
  • Mitarbeiter vor einer neu lackierten Lufthansa-Maschine. Darum steigt Lufthansa nicht aus dem Dax ab

    Am Mittwochabend gibt die Deutsche Börse die Neuordnung der ersten Börsenliga bekannt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Lufthansa aus dem Dax fliegt, ist angesichts der Schwäche der Commerzbank gering. Analysten sehen auch darüber hinaus vorerst keine Gefahr.

    Vom 05.09.2018
  • Ab 2024 soll die E10-Maschine in Serienproduktion gehen. Münchner sammeln Millionen für E-Flug ein

    Ein Münchner Start-Up will in sechs Jahren kommerzielle Elektroflugzeuge zur Serienreife bringen. Unterstützung kommt aus Fernost: Mit einem chinesischen Unternehmen entsteht eines der größten Kompetenzzentren für E-Fliegen.

    Vom 18.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus