Swiss mit neuem leitenden Management im Bereich Marketing

23.08.2013 - 15:06 0 Kommentare

Die Swiss hat die führende Managementposition im Bereich Marketing neu besetzt. Die Geschicke der Airline leitet mit Bernhard Christen nun ein für die Branche neues Gesicht.

Bernhard Christen

Bernhard Christen
© Swiss

Markus Binkert

Markus Binkert
© Swiss

Ab November hat die Swiss einen neuen Head of Marketing in ihren Reihen. Bernhard Christen wird dann zum Team der schweizerischen Airline stoßen. Damit tritt Christen die Nachfolge von Markus Binkert an, der zum Leiter des Marktes Schweiz und anschließend zum Chief Commercial Officer berufen wurde.

Der 42 Jahre alte Manager war zuvor bei der Ricola AG beschäftigt. 2004 stieg er als Leiter für einheitliches Produktmarketing ein und stand seit 2007 der Abteilung Corporate Brand & Communications Management vor.

Bei der zum Lufthansakonzern gehörenden Swiss wird Christen mit einem 31-köpfigen Team unter anderem die Bereiche Brand Developement und Partnership Marketing bestreiten.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Sun-Express-Chef Jens Bischof im Gespräch mit airliners.de. "Wir liegen unter den Stückkosten von Easyjet"

    Interview Sun-Express-Chef Bischof erklärt im Gespräch mit airliners.de, warum die Türkei immer noch das wichtigste Ziel für seine Airline ist, wie sich die deutsche Tochtergesellschaft entwickelt und warum er keine Angst vor Brussels Airlines hat.

    Vom 27.03.2018
  • Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. Spohr äußert sich zur Eurowings-Strategie

    Nach dem Ende der Air Berlin setzt Eurowings auf schnelles Wachstum - dies führt zu höheren Kosten, so Lufthansa-Chef Spohr. Bei den Kosten habe man ein ganz klares Vorbild.

    Vom 18.05.2018
  • Condor-Chef Ralf Teckentrup. "Wir konzentrieren uns auf vier Flughäfen"

    Interview Condor-Chef Ralf Teckentrup erklärt im Gespräch mit airliners.de, wie er seine Airline größer und gleichzeitig schlanker machen will und warum er mit Lauda Motion kooperiert - aber nicht mit Eurowings.

    Vom 19.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus