Swiss führt Jahresgespräche für Piloten ein

31.12.2018 - 14:18 0 Kommentare

Die Piloten von Swiss müssen fortan einmal jährlich zum Rapport: Zusammen mit der Airline-Spitze sollen Erwartungen und weitere Anliegen erörtert werden. Zudem erhalten alle Mitarbeiter eine Bonus-Zahlung.

Crew von Swiss. - © © Swiss -

Crew von Swiss. © Swiss

Swiss bittet ihre Cockpitcrews zum Jahresgespräch. Einmal im Jahr müssen die 1400 Piloten der Schweizer Lufthansa-Tochter fortan zum Mitarbeitergespräch (MAG), bestätigte ein Unternehmenssprecher einen entsprechenden Bericht der "Luzerner Zeitung". Bei Flugbegleitern gibt es bislang MAGs bei Bedarf.

Aufgrund von Rückmeldungen in Mitarbeiterumfragen habe man sich nun dazu entschieden, "eine neue Führungsstruktur mit kleineren Teams einzuführen", was die Gespräche ermögliche. Dies ist logistisch aber nicht ganz einfach, denn die Cockpitcrews sind in ständig wechselnder Zusammensetzung weltweit unterwegs.

Nichtsdestotrotz gebe es nun "eine institutionalisierte Gelegenheit", gegenseitig Anliegen, Erwartungen und Feedback zu äußern, so der Sprecher. "Die bisherigen Rückmeldungen dazu sind sehr erfreulich, was wir einerseits als Bestätigung für den eingeschlagenen Weg interpretieren aber ebenso als Ansporn betrachten, den regelmässigen individuellen Austausch mit unseren Piloten zu pflegen und weiter zu vertiefen."

Dankeschön-Prämien

Swiss zahlt allen Mitarbeitern in diesem Jahr 2018 Franken (umgerechnet 1793 Euro) als Bonus. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Geste der Geschäftsleitung, die nicht auf einer vertraglichen Grundlage fußt und auf die kein genereller Anspruch besteht. Ausgenommen von der Prämie sei "das oberste Kader" (die Geschäftsleitung und die zwei darunter liegenden Führungsebenen): Die Beschäftigten verzichten zugunsten karitativer Zwecke auf die Zahlung.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus