Swiss hebt Kerosinzuschlag an

18.01.2010 - 11:28 0 Kommentare

Swiss hat angekündigt, die Treibstoffzuschläge für alle in der Schweiz startenden Flüge anzuheben. Die neuen Zuschläge gelten demnach für alle Tickets, die ab dem 21. Januar 2010 ausgestellt werden.

Swiss Air Lines Airbus A320-200 - © © AirTeamImages.com -

Swiss Air Lines Airbus A320-200 © AirTeamImages.com

Swiss wird in dieser Woche ihre Kerosinzuschläge erhöhen. Wie die Airline mitteilte, wird der Treibstoffzuschlag für Flüge zu Europa-Zielen sowie nach Kairo und Tel Aviv um 3 Schweizer Franken (CHF) auf 37 CHF erhöht. Für Langstreckenflüge steigt der Zuschlag um 12 CHF auf 146 CHF pro Flugstrecke.

Diese Maßnahme betrifft alle Tickets mit Reiseantritt in der Schweiz, die ab dem 21. Januar ausgestellt werden. Alle bis zum 20. Januar 2010 ausgestellten Tickets unterliegen der alten Regelung.

Grund für die Erhöhung ist nach Angaben der Airline „die jüngste Steigerung der Rohöl- und Kerosinpreise“.

Von: airliners.de mit Swiss
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Schild am Flughafen München listet Airlines der Lufthansa Group. Lufthansa-Group will Langstreckenpassagiere flexibel im Netz verteilen

    Mit speziellen Economy-Tickets will die Lufthansa-Group Langstreckenpassagiere flexibler über ihre Drehkreuze verteilen. Kunden mit "AnyWay Travel Pass" können Reisetage und Ziel bestimmen, haben aber keinen Einfluss auf die genauen Zeiten, die Airline oder das Routing, wie der Konzern jetzt mitteilte.

    Vom 24.10.2017
  • Kabinen-Crew von Edelweiss. Swiss stellt Belair-Piloten ein

    Die Lufthansa-Airline Swiss und deren Tochter Edelweiss übernehmen Piloten der Air-Berlin-Tochter Belair. Mit der Gewerkschaft Aeropers einigte man sich auf einen Kompromiss. Die Einzelheiten.

    Vom 20.11.2017
  • André Blattmann. Swiss benennt neues Verwalltungsratsmiglied

    André Blattmann ist in den Verwaltungsrat der Swiss berufen worden. Wie die Lufthansa-Tochter mitteilt, soll der ehemalige Chef der Schweizer Armee, am 1. Januar 2018 auf Monte Brewer folgen, der den Verwaltungsrat per Ende 2017 verlassen wird.

    Vom 17.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus