Swiss zurrt Boeing-777-Bestellungen fest

04.05.2015 - 17:29 0 Kommentare

Boeing und Swiss haben jetzt die Lieferung über drei weitere Flugzeuge des Typs 777-300ER festgezurrt. Damit wurde eine Liefervereinbarung vom März finalisiert. Die Lufthansa-Tochter Swiss hatte bereits im Jahr 2013 sechs Boeing 777-300ER geordert, die zur Erneuerung der Langstreckenflotte dienen sollen.

Darstellung einer Boeing 777-300ER in den Farben der Swiss. - © © Boeing -

Darstellung einer Boeing 777-300ER in den Farben der Swiss. © Boeing

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Boeings 737 MAX-Reihe ist mit 564 verkauften Maschinen der "Kassenschlager" der diesjährigen Farnborough Air Show. Boeing fliegt in Farnborough allen davon

    Industrieriese Boeing ist der "Gewinner" der diesjährigen Luftfahrtmesse in Farnborough - auch ohne Präsentation der 797. Der US-Hersteller sichert sich deutlich mehr Aufträge als Dauerrivale Airbus.

    Vom 23.07.2018
  • Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle Lufthansa Cargo least werksneuen Boeing-Frachter

    Das DHL-Lufthansa-Jointventure Aerologic bekommt eine weitere Boeing 777F. Es handelt sich um eine werksneue Maschine. Vertrieben werden die Kapazitäten nur von einem der beiden Partner.

    Vom 29.08.2018
  • Heckflosse der Boeing 737. Boeing steht vor Lieferschwierigkeiten

    Neben Airbus plagen jetzt auch US-Hersteller Boeing Lieferschwierigkeiten. Laut einem Medienbericht soll eine Vielzahl von 737-Maschinen bei Seattle abgestellt sein. Die Gründe liegen wohl nicht nur bei den Zulieferern.

    Vom 21.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus