Swiss zurrt Boeing-777-Bestellungen fest

04.05.2015 - 17:29 0 Kommentare

Boeing und Swiss haben jetzt die Lieferung über drei weitere Flugzeuge des Typs 777-300ER festgezurrt. Damit wurde eine Liefervereinbarung vom März finalisiert. Die Lufthansa-Tochter Swiss hatte bereits im Jahr 2013 sechs Boeing 777-300ER geordert, die zur Erneuerung der Langstreckenflotte dienen sollen.

Darstellung einer Boeing 777-300ER in den Farben der Swiss. - © © Boeing -

Darstellung einer Boeing 777-300ER in den Farben der Swiss. © Boeing

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A350-900 der Lufthansa. Lufthansa steht wohl vor Großbestellung

    Lufthansa überlegt offenbar, weitere Langstrecken-Jets zu ordern - entweder A350-Maschinen oder "Dreamliner" von Boeing. Sie könnten als Ersatz für die alternde A340-Flotte dienen.

    Vom 23.10.2018
  • Die in Tel Aviv beschädigte Germania-Maschine soll jetzt wieder einsatzbereit sein. Germania flottet einige Boeing 737 später aus

    Germania setzt im kommenden Sommer doch weiter auf Boeing 737-Maschinen. Damit rückt die Airline von ihrem selbstgestecktem Ziel ab. Ursprünglich wollte man ab 2019 eine reine Airbus-Flotte betreiben.

    Vom 02.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus