Ab Frankfurt Sunexpress neu nach Marokko

24.08.2012 - 13:51 0 Kommentare

Die deutsche Tochter des Ferienfliegers Sunexpress baut ihre Nordafrikaverbindungen aus. Neben Zielen in Ägypten kommt zum Winterflugplan eine erste Destination in Marokko hinzu.

Leitwerke zweier Boeing 737-800 der SunExpress Deutschland - © © SunExpress -

Leitwerke zweier Boeing 737-800 der SunExpress Deutschland © SunExpress

Sunexpress Deutschland fliegt in diesem Winter erstmals nach Casablanca. Die Tochter der türkischen Sunexpress, die wiederum ein Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines ist, steuert die marokkanische Stadt ab 29. Oktober jeweils montags, mittwochs und freitags an, teilte das Unternehmen mit. Abflughafen ist Frankfurt am Main.

Neu im Flugplan sind auch Verbindungen von Köln/Bonn und Leipzig ans Rote Meer. Ziele dort sind Hurghada, Scharm el Scheich und Marsa Alam. Schwerpunkt von Sunexpress bleibt aber die Türkei. Über 150 Verbindungen pro Woche führen von 24 europäischen Städten zu acht Zielen in der Türkei.

Von: airliners.de mit dpa, Sunexpress
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:
Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »