Sundair holt ersten Airbus nach Berlin

26.07.2017 - 17:06 0 Kommentare

Sundair will bald auch mit eigenen Flugzeugen starten: Die erste Maschine ist nun in Berlin-Schönefeld angekommen und wird nun noch einmal durchgecheckt.

Die erste Maschine der Sundair ist nun in Berlin-Schönefeld stationiert. - © © Sundair -

Die erste Maschine der Sundair ist nun in Berlin-Schönefeld stationiert. © Sundair

Die Stralsunder Fluggesellschaft Sundair blickt dem Start entgegen. Nun sei das erste Flugzeug in Berlin-Schönefeld angekommen und werde dort mehreren Checks unterzogen, sagte Airline-Chef Marcos Rossello zu airliners.de. Der Airbus A320 soll in den nächsten Tagen zum Testflug abheben.

Eine zweite Maschine - ebenfalls von der südamerikanischen Latam - soll demnächst folgen. "Dies hängt allerdings auch von Etihad Engineerings ab", die laut Rossello den C-Check der zweiten A320 durchführen. Die beiden Maschinen sollen in Kassel und Schönefeld stationiert werden.

LBA-Abstimmung läuft noch

Noch fehlt jedoch die Betriebserlaubnis (AOC) sowie die Genehmigungen des Luftfahrt-Bundesamts (LBA) für die beiden Flugzeuge. Wann genau diese erteilt wird, könne man in der kommenden Woche abschätzen, so Rossello. "Dann haben wir alle Daten mit dem LBA abgestimmt."

© Sundair, Lesen Sie auch: Neue Charterairline Sundair will für alle Veranstalter fliegen

Planmäßig will Sundair ab Ende Juli Flüge zu den Kanaren sowie nach Griechenland, Ägypten und Spanien mit den eigenen Maschinen durchführen. Die Airline, die zu 50 Prozent dem Reiseveranstalter Schauinsland gehört, hat am 1. Juli den Betrieb mit geleasten Flugzeugen aufgenommen.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerkswartung bei der Air Berlin Technik. Münchner Standort von Air Berlin Technik vor dem Aus

    Die Übernahme der Air Berlin Technik durch Nayak und Zeitfracht ist besiegelt, doch ein internes Papier zeigt, dass den Beschäftigten empfindliche Einschnitte bevorstehen. Einer der drei Standorte soll demnach komplett geschlossen werden. Die Planung im Detail.

    Vom 30.11.2017
  • Archiv-Foto einer Boeing-Maschine von Belair. Belair bestätigt Neustart im Sommer

    Die frühere Air-Berlin-Tochter Belair will in diesem Sommer wieder abheben. Ein vorgezogener Neustart Ende April sei nicht realisierbar - daher halte man an den ursprünglichen Planungen fest, teilt das Unternehmen mit.

    Vom 12.02.2018
  • Tui nimmt die erste Boeing 737 MAX in Empfang. Tui will mehr Flugzeuge kaufen

    Tui will wieder stärker in seine Airlines investieren: In den kommenden Jahren werden 70 fabrikneue Boeing 737 MAX eingeflottet - mindestens. Einen großen Teil davon will Tui-Chef Joussen kaufen statt leasen.

    Vom 30.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus