Sun Air eröffnet Basis am Flughafen Bremen

01.09.2016 - 16:05 0 Kommentare

Sun Air eröffnet am Airport Bremen eine Basis. Der Franchise-Partner von British Airways will zwei Maschinen in der Hansestadt stationieren. Auch neue Strecken sind geplant.

Eine Dornier 328 der Sun Air. - © © Sun Air -

Eine Dornier 328 der Sun Air. © Sun Air

Die dänische Sun Air wird am Flughafen Bremen eine Basis eröffnen. Es werden zwei Flugzeuge vom Typ Dornier 328 stationiert, hieß es von Seiten des norddeutschen Airports. Gleichzeitig wird der Franchise-Partner von British Airways zwei neue Strecken aufnehmen. Los gehen soll es am 31. Oktober 2016.

Sun Air plant, Bremen mit dem London City Airport sowie Manchester zu verbinden. Der London City Airport wird montags bis freitags morgens und abends geflogen. Nach Manchester geht es ebenfalls von Montag bis Freitag (auch morgens und abends), außerdem gibt es sonntags noch einen Flug. Auf beiden Strecken kommt eine Dornier 328 mit 32 Sitzen zum Einsatz. Zielgruppe sind Geschäftsreisende.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Berlin-Tegel war jahrelang eines der beiden großen Drehkreuze von Air Berlin. Langstrecken-Plus und Ryanair-Minus

    Aktuelle Streckenmeldungen Der Luftverkehrsstandort Berlin bekommt noch einmal drei neue Interkontinental-Verbindungen und Ryanair setzt auf ihrer einzigen innerdeutschen Route den Rotstift an. Unsere aktuelle Streckenzusammenfassung.

    Vom 05.09.2018
  • Das Abfertigungsgebäude des Flughafen Weeze. Diskussion um Eurowings in Weeze

    Die Verbindung nach München hat Eurowings am Airport Weeze gestrichen - obwohl die Auslastung gut war. Auch im Winterflugplan taucht die Lufthansa-Tochter nicht auf. Doch im Hintergrund laufen Gespräche.

    Vom 19.06.2018
  • Ein Passagier im neuen Terminal 2 des Flughafens London-Heathrow. Billigflieger Easyjet hat Interesse an Heathrow

    Gatwick, Luton, Stansted, Southend und bald auch Heathrow? Easyjet nimmt den nächsten Londoner-Airport ins Visier. Der Low-Cost-Carrier stellt aber auch ganz klare Bedingungen für sein Engagement.

    Vom 19.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus