Sun Air eröffnet Basis am Flughafen Bremen

01.09.2016 - 16:05 0 Kommentare

Sun Air eröffnet am Airport Bremen eine Basis. Der Franchise-Partner von British Airways will zwei Maschinen in der Hansestadt stationieren. Auch neue Strecken sind geplant.

Eine Dornier 328 der Sun Air. - © © Sun Air -

Eine Dornier 328 der Sun Air. © Sun Air

Die dänische Sun Air wird am Flughafen Bremen eine Basis eröffnen. Es werden zwei Flugzeuge vom Typ Dornier 328 stationiert, hieß es von Seiten des norddeutschen Airports. Gleichzeitig wird der Franchise-Partner von British Airways zwei neue Strecken aufnehmen. Los gehen soll es am 31. Oktober 2016.

Sun Air plant, Bremen mit dem London City Airport sowie Manchester zu verbinden. Der London City Airport wird montags bis freitags morgens und abends geflogen. Nach Manchester geht es ebenfalls von Montag bis Freitag (auch morgens und abends), außerdem gibt es sonntags noch einen Flug. Auf beiden Strecken kommt eine Dornier 328 mit 32 Sitzen zum Einsatz. Zielgruppe sind Geschäftsreisende.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Flugzeug startet vom Bodensee-Airport in Friedrichshafen. Friedrichshafen bekommt wieder mehr Inlandflüge

    Nach mehr als einjähriger Unterbrechung bekommt der Flughafen Friedrichshafen im Juni wieder eine Verbindung ins Rheinland. Eine zweite innerdeutsche Route ist in Planung. Damit will der Airport endlich die Lücken der Intersky-Pleite füllen.

    Vom 23.03.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Easyjet baut ihr Berlin-Engagement im Sommer weiter aus und wird 101 Verbindungen anbieten. Easyjet passt Berlin-Flugplan an

    Analyse Seit der Air-Berlin-Teilübernahme fliegt Easyjet beide Berliner Flughäfen an. Dabei kommt zu etlichen Überschneidungen. Jetzt gibt der Billigflieger erste Anpassungen bekannt - und setzt dabei weiter auf parallele Angebote.

    Vom 20.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus