Nachrichten zu: turkmenistan-airlines

Jobs zum Thema finden »
  • Turkmenistan Airlines verliert EASA-Genehmigung

    Kurzmeldung Die Europäische Agentur für Flugsicherheit hat Turkmenistan Airlines die Fluggenehmigung entzogen. Der Grund: Der turkmenische Luftverkehr entspricht nicht europäischen Sicherheitsstandards. Das teilt das Auswärtige Amt in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Turkmenistan mit. Die turkmenische Airline kann damit nicht mehr in die EU einfliegen. Davon betroffen sind auch Flüge von Frankfurt nach Bangkok, Peking, Delhi oder Amritsar mit Zwischenlandung in Aschgabat in Turkmenistan.

    Vom 04.02.2019
  • Die neuen Eco-Sitze im A350 kommen von Zodiac.

    Diese Sitzabstände bieten Airlines

    Die Sitzabstände bei verschiedenen Airlines unterscheiden sich teilweise deutlich und auch auch innerhalb eines Flugzeugs wird die Bestuhlung immer differenzierter. Eine Übersicht.

    Vom 22.08.2018
  • Aufnahme der Strecke Zürich-Shenzhen durch Hainan Airlines.

    Hainan Airlines startet in Zürich

    Der Flughafen Zürich hat eine neue China-Verbindung. Am Montag landete dort laut Mitteilung erstmals Hainan Airlines und fliegt nun zweimal wöchentlich nach Shenzhen im Perlflussdelta. Eingesetzt wird eine Boeing 787.

    Vom 28.08.2018
  • Ein Airbus A321 wird auf dem Hamburger Flughafen betankt.

    Deutsche Airlines fliegen sparsamer

    Kurzmeldung Die deutschen Fluggesellschaften haben 2017 pro Passagier und 100 Kilometer 3,58 Liter Kerosin verbraucht. Nach Angaben des Verbandes BDL hat die Treibstoffeffizienz damit eine neue Bestmarke erreicht - im Jahr zuvor waren es 3,64 Liter, 1990 noch 6,30 Liter. Berücksichtigt wurden die Zahlen von Lufthansa, Eurowings, Condor, Tuifly und WDL.

    Vom 02.10.2018
  • Anzeige schalten »
  • Taxiverkehr am Flughafen

    Airlines müssen Taxifahrt zahlen

    Landen Airlines nach 24 Uhr müssen sie ihren Passagieren die Taxifahrt nach Hause bezahlen, urteilt ein Berliner Gericht. Allerdings gilt diese Regel nur unter bestimmten Umständen.

    Vom 05.10.2018
  • Maschine der S7 Airlines am Flughafen Berlin-Tegel.

    S7 Airlines reduziert Tegel-Verbindung

    Die russische S7 Airlines reduziert ihre Flüge zwischen Sankt Petersburg und Berlin-Tegel im Sommer um einen wöchentlichen Umlauf. Laut Flugplandaten kommen dabei künftig aber Airbus A319-Jets statt Embraer 170 zum Einsatz.

    Vom 08.01.2019
  • A321 von Thomas Cook.

    Thomas Cook will Airlines verkaufen

    Der Thomas-Cook-Konzern stellt seine fünf Airlines auf den Prüfstand. Man präferiere einen Komplettverkauf von Condor und Co., heißt es. "Alle anderen Möglichkeiten seien aber auch denkbar." Das Geld wird für andere Projekte des Reiseveranstalters gebraucht.

    Vom 07.02.2019
  • Montenegro Airlines fliegt zweimal pro Woche zwischen Tivat nach Hannover.

    Montenegro Airlines neu in Hannover

    Der Flughafen Hannover hat eine neue Direktverbindung. Ab sofort fliegt Montenegro Airlines von Tivat nach Hannover. Laut Mitteilung des Flughafens werden die Flüge zweimal pro Woche durchgeführt. Zum Einsatz kommt eine Fokker 100.

    Vom 07.05.2019
  • Boeing 737-800 der Turkish Airlines

    Turkish Airlines will Friedrichshafen-Angebot verstärken

    Statt vier wöchentlichen Verbindungen will Turkish Airlines ab 31. März tägliche Verbindungen nach Istanbul anbieten, teilte die Airline mit. Maschinen des Typs Boeing 737-800 sollen den neuen Istanbuler Airport anfliegen.

    Vom 26.07.2018
  • Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Airbus der Turkish Airlines.

    Turkish Airlines stockt in Nürnberg auf

    Im kommenden Sommer beabsichtigt Turkish Airlines, die Frequenz auf der Strecke Istanbul-Nürnberg zu erhöhen. Laut einer Airport-Meldung will der türkische Flagcarrier künftig die Route 21 statt 14 Mal pro Woche bedienen. Geplanter Start ist der 29. Mai.

    Vom 30.08.2018
  • Swiss verkauft Reisen mit 20 Airlines

    Kurzmeldung Swiss hat nach dem Vorbild von "Lufthansa Holidays" ihr Reiseangebot ausgeweitet. Auf dem Portal "Swiss Holidays" werden auch Pauschalreisen mit 19 anderen Airlines angeboten. Bis Ende des Jahres soll es dort möglich sein, Meilen via Miles & More einzulösen.

    Vom 13.09.2018
  • Exklusiv Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin.

    So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  • Das jüngste Mitglied der Austrian Flotte: die Boeing 777 trägt den südafrikanischen Namen "Sibanye".

    Austrian Airlines fliegt nach Kapstadt

    Austrian Airlines fliegt im Winterflugplan zweimal wöchentlich von Wien nach Kapstadt. Der Erstflug fand am vergangenen Sonntag statt, teilte die Airline mit. Die Kranich-Tochter setzt auf der Strecke eine Boeing 777 ein.

    Vom 29.10.2018
  • Seite: