Nachrichten zu: triebwerke

Jobs zum Thema finden »
  • LEAP-Triebwerk von CFM International an einer Boeing 737 MAX 8

    Lufthansa Technik wartet LEAP-Triebwerke

    Kurzmeldung Lufthansa Technik in Hamburg übernimmt die Wartung und Reparatur von LEAP-Triebwerken. Daneben setzt das Unternehmen laut Mitteilung auch auf den Ausbau von mobilen Airline Support Teams (AST). Die LEAP-Triebwerke kommen bei der A320neo und der Boeing 737 MAX zum Einsatz.

    Vom 11.12.2017
  • Lufthansa Technik erweitert Erstazteilportfolio für Triebwerke

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat ihr LEAP-1A Ersatzteilportfolio für Maschinen des Typs A320neo um Triebwerksverkleidungen und Schubumkehrer erweitert. Wie aus einer Unternehmensmeldung hervorgeht, können diese Komponenten weltweit an Kunden ausgeliehen oder bei Bedarf sofort ausgetauscht werden.

    Vom 25.04.2018
  • Logo des Flugzeughersteller Airbus.

    Fehlende Triebwerke lassen Airbus-Zahlen einbrechen

    Airbus weist für das erste Jahresquartal weniger Umsatz und weniger Gewinn aus. Grund sind weiter die massiven Lieferschwierigkeiten für die Triebwerke der A320-Serie. Die Europäer hoffen auf die zweite Jahreshälfte.

    Vom 27.04.2018
  • Anzeige schalten »
  • Blick in eine Produktionshalle in Dahlewitz (Brandenburg). Die Triebwerke vom Typ Rolls-Royce Trent XWB sind unter anderem für A350 gedacht.

    A350-Triebwerke kommen künftig auch aus Deutschland

    Die Motoren für Flugzeuge des Typs A350 kommen in Zukunft auch aus Dahlewitz bei Berlin. Dort hat Rolls-Royce nun eine Montagelinie gestartet. Die Produktion der Triebwerke soll in Dahlewitz Arbeitsplätze sichern.

    Vom 14.06.2017
  • Der neue Beluga XL rollt aus dem Fertigungshangar

    Airbus Beluga XL: Nur die Triebwerke fehlen noch

    Kurzmeldung Airbus hat die erste Beluga XL aus dem Hangar gerollt. Vor Mitte 2018 wird die Maschine jedoch nicht fliegen: Nach der noch ausstehenden Montage der Triebwerke werden zunächst Tests am Boden durchgeführt. Insgesamt sollen fünf Maschinen gebaut werden, deren Basis die A330-200 ist.

    Vom 10.01.2018
  • Illustration des russischen Jetprojekts MS-21

    Russischer MS-21 erhält P&W-Triebwerke

    Der Triebwerksbauer Pratt & Whitney hat den Zuschlag als Triebwerkslieferant für das neue russische MS-21-Projekt erhalten. Bei dem PurePower PW1000G handelt es sich um ein Geared-Turbofan-Triebwerk, das dank Getriebe Verbrauch und Emissionen deutlich senken soll.

    Vom 14.12.2009
  • Anzeige schalten »
  • Wartung eines Tay-Triebwerks bei BizJet International

    BizJet wartet Fokker-Triebwerke

    Die US-Tochtergesellschaft der Lufthansa Technik, BizJet International, hat von Rolls-Royce die Zulassung für Reparatur und Überholung von Tay Mk620/650 erhalten. Außerdem konnte auf der EBACE 2011 ein Vertrag zur Kabinenausstattung eines Airbus ACJ319 abgeschlossen werden.

    Vom 19.05.2011
  • Triebwerkswartung bei SR Technics

    SR Technics wartet Airblue-Triebwerke

    Der MRO-Anbieter SR Technics hat einen Wartungsvertrag mit Airblue abgeschlossen und wird künftig Triebwerke der A319 und A320 der pakistanischen Fluggesellschaft warten.

    Vom 28.01.2011
  • Arbeiten an einen PW4000-Triebwerk bei SR Technics

    SR Technics wartet Biman-Triebwerke

    Der MRO-Anbieter SR Technics und Biman Bangladesh Airlines haben einen dreijährigen Servicevertrag für die PW4000-Triebwerke geschlossen. Die Motoren kommen an den Airbus A310 der Biman zum Einsatz.

    Vom 14.10.2010
  • Arbeiten an einem Trainingstriebwerk Trent 900 (li) bei N3 EOS, daneben ein Trent 500 (re)

    N3 wartet Trent-900-Triebwerke

    Der im thüringischen Arnstadt angesiedelte MRO-Anbieter N3 Engine Overhaul Systems hat vom Luftfahrtbundesamt die Genehmigung zur Wartung der Trent-900-Triebwerke erhalten. Im Herbst werden die ersten Turbinen instand gesetzt.

    Vom 06.07.2010
  • Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Wartung eines CF34-Triebwerks

    LTAA wartet Eurowings-Triebwerke

    Lufthansa Technik AERO Alzey (LTAA) hat einen Wartungsauftrag von Eurowings halten. Der MRO-Anbieter zeichnet künftig für alle CF34-Triebwerke der Bombardier-CRJ900-Flotte verantwortlich.

    Vom 16.06.2010
  • Wartung eines CF34-Triebwerks

    LTTA wartet Embraer-Triebwerke

    Lufthansa Technik AERO Alzey (LTAA) hat einen Wartungsauftrag von Lufthansa CityLine erhalten. Der MRO-Anbieter zeichnet künftig auch für die CF34-Triebwerke der Embraer-190/195-Flotte verantwortlich.

    Vom 03.06.2010
  • Frisch aus dem Paintshop - die erste Boeing 747-8F.

    Boeing lässt 747-8-Triebwerke an

    Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing hat am Dienstag erstmals die General Electric GEnx-2B-Triebwerke der neuen Boeing 747-8 angelassen. Alle Systeme hätten während der unterschiedlichen Belastungstests die Erwartungen erfüllt, teilte Boeing mit.

    Vom 09.12.2009
  • Triebwerkstestlauf am A400M

    A400M lässt die Triebwerke an

    Airbus Military hat erstmals alle vier Triebwerke des neuen Militärtransporters A400M angelassen und über mehrere Stunden gleichzeitig laufen lassen. Der Erstflug ist für die kommenden Wochen vorgesehen.

    Vom 20.11.2009
  • ATR auf der Farnborough Airshow 2012

    Neue ATR-Triebwerke zertifiziert

    Die EASA hat das neue "Pratt & Whitney Canada 127N"-Triebwerk für die ATR 72-600 zertifiziert. Die neue Motorisierung soll rund 5 Prozent mehr Startschub liefern und die ATR damit besser für den Einsatz in heißen oder hochgelegenen Regionen rüsten.

    Vom 12.06.2014
  • Arbeiten an einem CF34-Triebwerk

    MTU Maintenance wartet Aeromexico-Triebwerke

    Die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg und die mexikanische Fluggesellschaft Aeromexico Connect haben einen Vertrag zur Instandhaltung von CF34-Triebwerke unterzeichnet. Für MTU ergibt sich dadurch ein Umsatz von mindestens 57 Millionen Euro.

    Vom 06.09.2011
  • Airbus A320 der Jazeera Airways

    Lufthansa Technik betreut Jazeera-Triebwerke

    Die kuwaitische Jazeera Airways hat beim MRO-Anbieter Lufthansa Technik den bestehenden Wartungsvertrag für CFM56-Triebwerke verlängert. Der «Total Engine Support» deckt die gesamten Serviceleistungen für die Triebwerke der Airbus-A320-Flotte ab.

    Vom 30.06.2011
  • Seite: