Nachrichten zu: thomas-cook-airlines-balearics

Jobs zum Thema finden »
  • Exklusiv Zum Reisekonzern Thomas Cook gehören mehrere Airlines - darunter auch Thomas Cook Airlines Belgium.

    Thomas Cook Airlines Balearics erhält AOC

    Thomas Cook Airlines Balearics kann als Fluggesellschaft operieren. Nach airliners.de-Informationen hat sie nun ihr AOC erhalten. Zusammen mit einer ehemaligen Air-Berlin-Tochter hebt sie im Sommer für Condor ab.

    Vom 21.03.2018
  • Thomas-Cook-Konzernchef Peter Frankhauser.

    Bilanz: Condor schiebt Thomas Cook an

    Mehr Umsatz, mehr Gewinn und weniger Schulden: Thomas Cook legt im abgelaufenen Geschäftsjahr zu - und führt dies auch auf die Entwicklung bei Condor zurück. Die Tochter ist wieder in der Gewinnzone.

    Vom 22.11.2017
  • Bill Scott kam 2012 zum Konzern.

    Thomas Cook verliert erneut Finanzchef

    Kurzmeldung Thomas Cook muss sich nach weniger als einem Jahr schon wieder einen neuen Finanzchef suchen. Bill Scott habe entschieden, den Konzern Ende November zu verlassen, teilte das Unternehmen mit Marken wie Neckermann Reisen und der Fluglinie Condor mit. Der Manager war erst Anfang 2018 zum Finanzvorstand aufgestiegen. Ab 1. Dezember soll vorläufig Sten Daugaard die Finanzen des Konzerns führen.

    Vom 24.09.2018
  • Anzeige schalten »
  • Die Flotte der Air Berlin umfasst aktuell über 140 Flugzeuge.

    Thomas Cook kauft Air Berlin Aeronautics

    Nach Lufthansa, Easyjet, IAG und Zeitfracht/Nayak kommt nun auch Thomas Cook beim Air-Berlin-Filetieren zum Zug. Der Konzern übernimmt für Condor die umbenannte Tochter Aeronautics.

    Vom 03.01.2018
  • Thomas-Cook-Konzernchef Peter Frankhauser.

    Air-Berlin-Pleite treibt Thomas Cook an

    Subcharter, Start der Belaerics-Airline und Kauf der Air Berlin Aviation: Die Thomas Cook Group hat die Kapazitäten im Jahr eins nach dem Berliner Pleite-Carrier in der Airline-Sparte kräftig ausgebaut - mit Erfolg.

    Vom 17.05.2018
  • Anzeige schalten »
  • Boeing 757 und Airbus A320 von Condor und Thomas Cook.

    Thomas-Cook-Distanz und HNA-Finanzen

    Rückblick Der Reisekonzern Thomas Cook bricht wohl mit Lauda Motion und die steigende Schuldenlast bringt den Hahn-Eigentümer HNA in Bedrängnis. Das waren unsere Themen der Woche.

    Vom 08.04.2018
  • Christoph Debus, Chief Airlines & Hotels Officer der Thomas Cook Group

    Thomas Cook: Kaum Spielraum für höhere Ticketpreise

    Thomas-Cook-Airlines-Chef Debus geht in nächster Zeit nicht von steigenden Preisen für Flugtickets aus. Grund seien die aktuellen deutlichen Überkapazitäten im Markt und der weltweit ansteigende Flugverkehr.

    Vom 14.05.2018
  • "Sky News": Thomas Cook sucht neuen Chefkontrolleur

    Kurzmeldung Der Reisekonzern Thomas Cook hat nach Informationen von "Sky News" einen Headhunter mit der Suche nach einem neuen Aufsichtsratschef beauftragt. Amtsinhaber Frank Meysman werde zurücktreten, sobald ein Nachfolger gefunden sei - es sei keine Eile geboten.

    Vom 16.07.2018
  • Thomas Cook erwägt wohl Verkauf des Fluggeschäfts

    Kurzmeldung Thomas Cook denkt offenbar über einen Teilverkauf seiner Fluggesellschaft nach. Der britische Konzern habe entsprechende Gespäche geführt, berichtet die "Sunday Times". Mit dem Geld könnte der Reisekonzern die hohe Schuldenlast senken und in die Expansion investieren.

    Vom 30.07.2018
  • Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die A380 der Hifly wirbt mit einer speziellen Livery für die Erhaltung der Korallenriffe.

    Thomas Cook leiht sich A380 für Mittelstrecke

    Kurzmeldung Erste Kundin für die von ACMI-Spezialist Hifly vermietete A380: Thomas Cook Airlines Scandinavia leiht sich laut Mitteilung den Doppelstöcker für zwei Umläufe zwischen Skandinavien und Mittelmeer-Zielen. Auch die deutsche Tochter Condor hält den Einsatz der Hifly-Maschine bei Engpässen kurzfristig für vorstellbar.

    Vom 02.08.2018
  • Tui-Chef Friedrich Joussen.

    Nach Thomas-Cook-Warnung: Tui bestätigt Gewinnziel

    Während Tui-Rivale Thomas Cook (Neckermann Reisen) sein Gewinnziel zusammenstreichen musste, hat der Chef Fritz Joussen seine Prognose für das Ende September auslaufende Geschäftsjahr 2017/18 bestätigt. So soll der operative Betriebsgewinn abseits von Währungsschwankungen wie geplant um mindestens zehn Prozent steigen.

    Vom 27.09.2018
  • Jetzt den Traumjob in der Luftfahrt finden.

    Arbeiten am Flughafen Bremen, bei Thomas Cook oder am Airport München

    airliners.de-Stellenmarkt Jetzt mit einem neuen Job richtig abheben: Als Kabinenchef, als Spezialist Flugkoordination oder als Operations Controller - aber nicht nur. Jede Woche präsentieren wir hier eine Auswahl der interessantesten neuen Jobanzeigen aus unserem Stellenmarkt.

    Vom 29.12.2017
  • Klaus Marx ist seit 1997 in leitender Funktion bei Air France/KLM tätig.

    Manager von Air France/KLM und Thomas Cook übernehmen Barig-Co-Vorsitz

    Kurzmeldung Klaus Marx, Regional Station Manager Germany bei Air France/KLM, und Arne Kirchhoff, Group Director Commercial Airport Relations von Thomas-Cook-Group-Airlines, übernehmen den Co-Vorsitz des Barig. Beide sollen laut Mitteilung den Dialog über Infrastruktur, Kosten und Nutzungsgebühren mit deutschen Flughäfen vorantreiben.

    Vom 07.09.2018
  • Condor-Maschine zeichnet ein Herz über Mallorca.

    Condor feiert Balearics-AOC mit Herz über Mallorca

    Kurzmeldung Condor feiert das AOC für ihre Tochter Thomas Cook Airlines Balearics mit einem Radar-Herz über Mallorca, wie auf "Flightradar24" zu sehen war. Die neue Tochter soll am Samstag den Flugverkehr aufnehmen.

    Vom 22.03.2018
  • Flugbegleiter von Condor.

    Neue Cook-Airlines sorgen für Unruhe bei Condor

    Für Condor fliegen in diesem Sommer zwei neue Thomas-Cook-Gesellschaften: Thomas Cook Aviation und Balearics. Die Kabinenmitarbeiter befürchten, das könnte schlechtere Konditionen bedeuten.

    Vom 05.02.2018
  • Auszubildende der Austrian Airlines.

    Austrian Airlines sucht Azubis

    Kurzmeldung Austrian Airlines sucht für das kommende Ausbildunbildungsjahr 20 neue Azubis. Die Lufthansa-Tochter bietet 15 Stellen im Bereich "Luftfahrzeugtechnik" und fünf Stellen als Bürokaufmann, teilte die Airline mit. Aktuell befinden sich 47 Lehrlinge in Ausbildung bei Austrian Airlines.

    Vom 29.01.2018
  • Seite: