Nachrichten zu: joachim-hunold

Jobs zum Thema finden »
  • Joachim Hunold

    Hunold führt Verwaltungsrat von Air Berlin

    Sechs Jahre nach seinem Rücktritt als Air-Berlin-Chef führt Joachim Hunold nun übergangsweise den Verwaltungsrat der Airline. Auch Großaktionär Etihad tauscht zwei Personen im Kontrollgremium aus.

    Vom 18.05.2017
  • Joachim Hunold

    Air Berlin: CEO Joachim Hunold tritt zurück

    Mehdorn übernimmt Air-Berlin-Vorstandschef Joachim Hunold hat seinen Rücktritt zum 1. September angekündigt und Hartmut Mehdorn als interimistischen Nachfolger vorgeschlagen. Der Aufsichtsrat nahm das Angebot an.

    Vom 18.08.2011
  • Anzeige schalten »
  • Boeing 787 in den Farben der Air Berlin (Illustration)

    Air Berlin bekommt 787 früher

    Video-Interview mit Joachim Hunold Air Berlin will die Boeing 787 über ein Jahr früher einsetzen, als zuletzt öffentlich bekannt. Möglich wird ein früherer Termin durch Leasingvereinbarungen, sagte Air-Berlin-CEO Joachim Hunold im airliners.de-Interview.

    Vom 27.06.2011
  • Air-Berlin-CEO Joachim Hunold im airliners.de-Interview

    Air Berlin bleibt "netzwerkfähiger Hybrid-Carrier"

    Joachim Hunold im airliners.de-Interview Air Berlin bereitet sich weiter auf die anstehende Oneworld-Mitgliedschaft vor. Im airliners.de-Interview spricht Air-Berlin-CEO Joachim Hunold über die generelle Aufstellung als "netzwerkfähiger Hybrid-Carrier" sowie die zukünftige Drehkreuz-Strategie.  

    Vom 10.05.2011
  • Joachim Hunold setzt zum Landeanflug an - - Börsengang zwingt Air-Berlin-Chef zu mehr Offenheit

    Frankfurt/Main, 10. Mai (AFP) - Joachim Hunold ist ein Freund klarer Worte. Schnodderig tadelt der Chef von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft, Air Berlin, die Konkurrenz als "alte Möhren". Analysten und Unternehmensberater haben "alle keine Ahnung" und eine grüne Kommunalpolitikerin betitelte er als "grüne Tussi", weil sie sich für ein Nachtflugverbot in Düsseldorf stark machte. An der Börse muss sich die rheinische Frohnatur solche Ausbrüche verkneifen - zumindest öffentlich. "Zum ersten Mal werde ich mir überlegen müssen, was ich sage."

    Vom 10.05.2006
  • Mister Air Berlin geht in den Steigflug - - Joachim Hunold versöhnt die Börse nach dem schwachen Start

    Frankfurt/Main, (AFP) - Joachim Hunold wirkte sichtlich entspannt. Mit der von vielen bereits erwarteten Übernahme des Münchener Konkurrenten dba ist ihm am Donnerstag zwar keine wirkliche Überraschung gelungen. Doch mit guten Halbjahresergebnissen unterfüttert konnte der Air-Berlin-Chef die peinliche Notlandung auf dem Börsenparkett vor gut drei Monaten vergessen machen. Damals fiel der Kurs unter den Ausgabepreis von zwölf Euro - und das, obwohl dieser zuvor drastisch gesenkt worden war. Da kommt eine gelungene Wachstumsstory doch wie gerufen. Dass sich Air Berlin mit seinen Europatouristen und die dba mit ihren meist innerdeutschen Geschäftsleuten gut ergänzen, leuchtete den meisten ein.

    Vom 17.08.2006
  • Anzeige schalten »
  • Joachim Klein

    Joachim Klein verlässt Eurowings

    Die Lufthansa-Regionaltochter Eurowings hat ihren Geschäftsführer Joachim Klein verloren. Alleinvorstand ist nun Peter Kranich. Offizielle Gründe für den Rücktritt wurden nicht genannt.

    Vom 13.10.2010
  • Prof. Dr.-Ing. Joachim Szodruch

    DLR verabschiedet Joachim Szodruch

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat Luftfahrtvorstand Prof. Dr.-Ing. Joachim Szodruch in den Ruhestand verabschiedet. Szodruch war maßgeblich an der Anschaffung des Forschungsflugzeugs ATRA sowie dem Aufbau des Zentrums für Leichtbauproduktionstechnik (ZLP) beteiligt.

    Vom 06.10.2010
  • Joachim Hermanns, Geschäftsführer der Linehaul Express Services GmbH

    Joachim Hermanns neuer Linex-Geschäftsführer

    Die auf zeitkritische Luftfrachtsendungen spezialisierte Linehaul Express Services GmbH (Linex) hat einen neuen Geschäftsführer. Joachim Herrmanns soll vor allem die Wachstumsstrategie in Deutschland vorantreiben. Dabei soll auch ein weiteres Unternehmen im Bereich General Cargo gegründet werden.

    Vom 15.09.2010
  • Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Johannes Zurnieden

    Hans-Joachim Körber neuer Air-Berlin-Aufsichtsratschef

    Bei Air Berlin kommt es zu einem Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats. Johannes Zurnieden legt sein Amt zum Jahresende nieder, bleibt aber im Mitglied. Als Nachfolger hat das Unternehmen Dr. Hans-Joachim Körber bestimmt.

    Vom 12.10.2010
  • NetJets Europe ernennt Joachim Bauer zum Director of Flight Operations

    NetJets Europe gab heute auf der diesjährigen European Business Aviation Convention and Exhibition (EBACE) die Ernennung von Joachim Bauer zum Director of Flight Operations von NetJets Transportes Aéreos bekannt. Vom NetJets Logistikzentrum in Lissabon wird Bauer den gesamten Flugbetrieb inklusive Flotten- und Besatzungsmanagement sowie dem technischen Flugbetrieb verantworten. Bauer hat diese Position bereits seit dem 31. Januar 2008 inne.

    Vom 23.05.2008
  • Hunold fordert staatliches Eingreifen

    Ölpreis Air-Berlin-Chef Joachim Hunold fordert für den Fall nachaltig steigender Ölpreise staatliche Hilfen für Fluggesellschaften. Das Sparprogramm bei Air Berlin trage derweil erste Früchte.

    Vom 03.08.2008
  • Air Berlin-Chef Joachim Hunold

    Hunold rügt Köhlers Verkehrsthesen

    Streit um Kerosinsteuerbefreiung Air-Berlin-Chef Joachim Hunold hat scharfe Kritik an Bundespräsident Köhlers Forderungen nach einer "Kostenwahrheit" in der Luftverkehrsbranche geäußert. Der Luftverkehr trage seine Kosten bereits in vollem Umfang, während andere Verkehrsmittel subventioniert würden.

    Vom 28.05.2010
  • Joachim Hunold, Gesch

    Hunold verspricht Gewinn für 2011

    Verkehrszuwachs im Mai Air-Berlin-Chef Joachim Hunold hat nach dem schlechten ersten Quartal Schwächen seiner Airline eingeräumt. Bei der Gewinnmarge gebe es «nichts zu beschönigen». Zugleich versprach der Manager jedoch Gewinne für das Gesamtjahr 2011 sowie für 2012.

    Vom 06.06.2011
  • Joachim Hunold, Gesch

    Hunold bekräftigt Führungsanspruch

    Air Berlin will Ticketpreise erhöhen Air-Berlin-Chef Joachim Hunold hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach der Aufsichtsrat einen Nachfolger für ihn suche. Nach dem für die Airline verlustreichen Jahr 2010 sollen nun aber zwei neue Manager helfen, die Trendwende herbeizuführen. Daneben sollen eine geplante Ticketpreiserhöhung sowie eine neue Anleihe Geld in die Kasse spülen.

    Vom 11.04.2011
  • Air-Berlin-Chef Hunold sieht Börsengang optimistisch

    Berlin (AFP) - Der Chef der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin, Joachim Hunold, sieht den für Freitag geplanten Börsengang optimistisch. Der erste Zeichnungstag am Freitag sei "sehr gut verlaufen", sagte Hunold dem Berliner "Tagesspiegel" (Dienstagausgabe), ohne aber Details zu nennen. Der Aktienpreis sei "sehr fair und dem Markt angemessen", unterstrich er. Die Preisspanne für die Anteilsscheine liegt bei 15,00 bis 17,50 Euro und damit deutlich unter dem Börsenkurs der Konkurrenten Easyjet und Ryanair. Der endgültige Emissionspreis soll am Donnerstag veröffentlicht werden.

    Vom 02.05.2006
  • Air-Berlin-Chef Hunold erneut Tourismusmanager des Jahres

    Der Chef der Fluggesellschaft Air Berlin, Joachim Hunold, ist zum zweiten Mal zum «Touristikmanager des Jahres» gewählt worden. Die Auszeichnung der Fachzeitschrift «TOURISTIK Report» und der «Süddeutschen Zeitung» wurde dem 58-Jährigen am Mittwochabend in Offenbach überreicht. Hunold hatte 1991 Air Berlin übernommen und zur zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft ausgebaut. Inzwischen gehören auch LTU und dba zu der Gruppe.

    Vom 06.09.2007
  • Seite: