Nachrichten zu: Helvetic

Jobs zum Thema finden »

Konnte keine Artikel zu Ihrer Suche nach helevtic finden.

  • Eine Fokker 100 der schweizer Helvetic Airways.

    Helvetic Airways mustert letzte Fokker 100 aus

    Kurzmeldung Nach mehr als fünfzehn Jahren in der Flotte der Helvetic Airways ist die letzte Fokker 100 offiziell ausgemustert worden, teilte die Fluggesellschaft mit. Nach einem Rundflug über der Schweiz sei die Maschine in Zürich mit einer Fontäne der Feuerwehr verabschiedet worden.

    Vom 14.06.2019
  • Anzeige schalten »
  • Swiss stockt Wet-Lease mit Helvetic auf

    Kurzmeldung Swiss wird im kommenden Jahr bis zu acht Embraer-Flugzeuge bei Helvetic Airways mieten. Laut Mitteilung geht es um einen Wet-Lease (Flugzeugmiete inklusive Crew, Wartung und Versicherung). Bislang sind vier Embraers von Helvetic für Swiss im Einsatz.

    Vom 13.11.2018
  • Helvetic Airbus A319 am Flughafen Bern

    Helvetic springt für Skywork ein

    Kurzmeldung Helvetic Airways hat mitgeteilt, zusammen mit Reiseveranstaltern, die vom Skywork-Grounding betroffenen Fluggäste auf Helvetic-Flüge umbuchen zu wollen, berichtet "Travel Inside". Zusätzlich denke man auch über mögliche Zusatz-Charter nach.

    Vom 31.08.2018
  • Embraer-190-E2-Flugzeug in den Farben von Helvetic Airways.

    Helvetic macht beim Flottenumbau Tempo

    Zwei Dutzend neue Flugzeuge hat Helvetic bestellt - die eine Hälfte soll die bisherige Flotte erneuern, die anderen zwölf sollen weiteres Wachstum absichern. Damit weichen die Schweizer von ihrer bisherigen Policy ab.

    Vom 18.07.2018
  • Helvetic Airways fliegt jetzt von Bern nach Jerez.

    Helvetic Airways nimmt neue Bern-Strecke auf

    Helvetic Airways fliegt ab sofort von Bern nach Jerez. Laut einer Mitteilung des Airports steht die neue Verbindung einmal pro Woche auf dem Flugplan. Geflogen wird mit einer Fokker 100.

    Vom 11.05.2018
  • Tobias Pogorevc wird zum 1. April 2018 neuer CEO der Helvetic Airways.

    Helvetic Airways bekommt neuen CEO

    Kurzmeldung Tobias Pogorevc wird zum 1. April 2018 neuer CEO der Helvetic Airways. Er tritt die Nachfolge von Bruno Jans an, der nach über zehn Jahren an der Airline-Spitze zukünftig Spezialprojekte übernehmen wird. Pogorevc war seit Herbst 2007 Finanzchef der Helvetic Airways und der Flugschule Horizon Swiss Flight Academy.

    Vom 14.03.2018
  • Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Embraer 190 in den Farben der Helvetic.

    Neues Finnland-Ziel ab Zürich

    Kurzmeldung Helvetic Airways wird laut Flugplandaten eine Verbindung zwischen Zürich und Kuusamo (Finnland) anbieten. Die Route soll ab Ende Januar kommenden Jahres bedient werden. Die wöchentlichen Flüge werden von einer Embraer 190 durchgeführt.

    Vom 10.11.2017
  • Flugbegleiterinnen der Helvetic Airways.

    Helvetic Airways wirbt um neue Flugbegleiter

    Kurzmeldung Helvetic Airways benötigt derzeit neue Flugbegleiter. Dazu finden im Februar eine Reihe von Informationsveranstaltungen unter anderem in Zürich, Basel und Luzern statt, hieß es in einer Mitteilung. Angeprochen werden sollen Cabin Attendants mit oder ohne Erfahrung sowie Quereinsteiger.

    Vom 27.01.2016
  • Helvetic Airways Fokker 100

    Swiss least weitere Fokker 100 von Helvetic Airways

    Swiss setzt im Europaverkehr zukünftig noch stärker auf Helvetic. Die beiden Airlines mit dem weißen Kreuz auf rotem Grund am Leitwerk haben dazu jetzt eine Erweiterung der bestehenden Leasingkooperation vereinbart.

    Vom 27.09.2013
  • Airbus A319 in der Farben der Helvetic Airways.

    Helvetic Airways übernimmt ersten Airbus A319

    Helvetic hat einen Airbus A319 übernommen. Die Maschine soll für einen schweizer Reiseveranstalter etliche Destinationen rund ums Mittelmeer bedienen. Bislang flog Helvetic mit einer reinen Fokker-100-Flotte.

    Vom 10.05.2013
  • Helvetic Airways Fokker 100

    Helvetic wächst ab Bern

    Mehr Frequenzen, neue Ziele Helvetic Airways hat eine Verdichtung des Flugplans ab Bern angekündigt. Neben einer Frequenzaufstockung werden im Veranstalterauftrag auch zwei neue Ziele erschlossen.

    Vom 21.02.2013
  • Seite: