Nachrichten zu: europa-gesamt

Jobs zum Thema finden »
  • Boeing 737-800 der El Al

    El Al mit neuer Europa-Tarifstruktur

    Kurzmeldung El Al Israel Airlines führt eine neue Tarifstruktur auf allen Europaflügen ein. In der Economy Class gibt es ab dem 15. Oktober die Tarife Lite, Classic und Flex, wie die Airline mitteilte. Die Tarife unterscheiden sich beim Reisegepäck, in der Flexibilität bei Umbuchungen und der Stornierung.

    Vom 29.05.2018
  • Die erste Boeing 787-9 der Air Europa.

    Air Europa landet in Düsseldorf

    Die spanische Air Europa nimmt ihre dritte Deutschland-Strecke nach Madrid auf. Auch auf der Langstrecke expandiert die Iberia-Konkurrentin laut Deutschland-Chefin Ayuadarte - mit dem "Dreamliner".

    Vom 18.06.2018
  • Passagiere am Terminal 1 des Frankfurter Flughafens.

    Europa-Verkehr in Frankfurt wächst zweistellig

    Der Frankfurter Flughafen bleibt im Februar auf Wachstumskurs: Flüge, Passagiere und Fracht nehmen deutlich zu - insbesondere im Europa-Verkehr. Bei den Auslandsbeteiligungen von Fraport liegen dagegen einige im Minus.

    Vom 13.03.2018
  • A320 von Condor.

    Condor und Air Europa kooperieren

    14 südeuropäische Verbindungen: Condor lässt nun unter anderem in Palma de Mallorca auf Flüge von Air Europa umsteigen. Das bringt vor allem Entlastung im eigenen Flugplan.

    Vom 03.08.2018
  • Anzeige schalten »
  • Arina Freitag,

    Airport Stuttgart will mehr Europa-Flüge anbieten

    Nach dem Aus von Air Berlin muss der Flughafen Stuttgart umplanen und hofft schon bald, neue Ziele nach Osteuropa und Italien anbieten zu können. Auch einen anderen Kontinent hat der Airport im Blick.

    Vom 06.12.2017
  • In der Nebensaison fliegt Mongolian Airlines die Berlin-Verbindung mit Zwischenstopp in Moskau mit Boeing 737-800.

    Mongolian setzt in Europa voll auf Deutschland

    Eigentlich fliegt Mongolian Airlines ausschließlich innerasiatische Routen, mit zwei Ausnahmen - und die gehen beide Richtung Deutschland. 2019 baut die Airline ihre Flotte mit Boeing 737 MAX aus.

    Vom 02.07.2018
  • A330 von Air Europa.

    Air Europa bedient kurzzeitig Eurowings-Langstrecke

    Kurzmeldung Air Europa wird für Eurowings im Juli zwei Wochen lang Langstreckenverbindungen ab Köln/Bonn und München fliegen. Dabei geht es laut einer Sprecherin vorwiegend um Karibik-Routen. Der vorübergehende Einsatz sei notwendig, weil sich die Wartung einer anderen Maschine verzögere und so der Sun-Express-Jet, der sonst die Ziele anfliegt, erst später zum Check könne.

    Vom 05.07.2018
  • Anzeige schalten »
  • Sean Healy ist neuer Chief Operating Officer (COO) von Fedex Express Europe.

    Fedex Express mit neuem Europa-CCO

    Kurzmeldung Fedex Express hat Sean Healy zum Regional Chief Operating Officer (COO) für Europa ernannt, teilte das Unternehmen mit. Er war bisher Senior Vice President Transportation, International, Planning and Strategy bei Fedex in den USA. Healy übernimmt die Position zum 1. Oktober von Michael Holt, der in den Ruhestand geht.

    Vom 19.09.2018
  • Eine Embraer 195 von Air Europa.

    Air Europa fliegt von Düsseldorf nach Madrid

    Kurzmeldung Die spanische Fluggesellschaft Air Europa hat eine weitere Deutschlandstrecke angekündigt. Ab Juni wird sie einer Mitteilung zufolge zweimal täglich zwischen Düsseldorf und Madrid fliegen. Eingesetzt wird eine Embraer E195.

    Vom 05.02.2018
  • Die Chefs von Air Europa und Ryanair, Javier Hidalgo und Michael O'Leary, wollen enger zusammenarbeiten.

    Ryanair-Kooperation mit Air Europa verzögert sich

    Kurzmeldung Die Umsteigeverbindungen zwischen Ryanair und dem spanischen Langstrecken-Carrier Air Europa kommen später als ursprünglich geplant. Wie aus einer Pressemeldung der beiden Unternehmen hervorgeht, will der irische Billigflieger im Laufe dieses Jahres seine Madrid-Flüge mit den Transatlantik-Routen des Partners verknüpfen. Eigentlich sollte das schon Ende 2017 geschehen.

    Vom 22.03.2018
  • Eine Boeing 787-9 der australischen Qantas.

    Qantas startet Flüge zwischen Australien und Europa

    Kurzmeldung Qantas hat erstmalig Direktflüge zwischen Australien und Europa aufgenommen. Die rund 14.500 Kilometer lange Strecke von Perth nach London legt die Airline in rund 17 Stunden mit einer Boeing 787 zurück, wie die dpa meldet. Dazu reduzierte die Airline die Sitzplätze auf 236 Sitze.

    Vom 26.03.2018
  • Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Erstflug von Air Europa auf der Strecke Düsseldorf-Madrid.

    Air Europa nimmt neue Düsseldorf-Route auf

    Kurzmeldung Air Europa hat die Strecke Düsseldorf-Madrid aufgenommen. Geflogen wird laut Mitteilung zweimal täglich in einer Embraer 195. Die Flüge führt Aeronova durch.

    Vom 18.06.2018
  • Airbus A320-200 der Qatar Airways im Flug

    Qatar Airways setzt Europa-Expansion fort

    26. Europa-Ziel Die in Doha beheimatete Qatar Airways hat einen weiteren Ausbau ihres Streckennetzes in Richtung Europa bekannt gegeben. CEO Akbar Al Baker hat als neue Destination einen unterversorgten Markt im Süden des Kontinents ausfindig gemacht.

    Vom 17.02.2011
  • TAP wächst in Europa

    TAP Portugal nimmt ab dem Sommer 2006 von Lissabon aus die Ziele Zagreb, Bologna und Dublin in den Flugplan nach Europa auf. Gleichzeitig werden die Frequenzen zu einigen bereits bestehenden Zielen erhöht.

    Vom 07.12.2005
  • Passagiere warten am 17.5.2010 am Flughafen Amsterdam

    Vulkanasche stört Flugverkehr in Europa

    Erneut hat eine Aschewolke den Flugverkehr in Teilen Europas zeitweise lahmgelegt. So mussten mit London und Amsterdam zwei der größten Drehkreuze Europas den Betrieb einstellen.

    Vom 17.05.2010
  • Mexicana erstmals nach Europa

    Die Fluggesellschaft Mexicana nimmt am 18. Januar ihre erste Europa-Verbindung überhaupt in den Flugplan auf: Jeden Mittwoch und Samstag verbindet dann eine Boeing 767-200 London-Gatwick mit dem Flughafen von Mexiko-Stadt.

    Vom 03.11.2008
  • Sorge um Flugzeugbau in Europa

    Frankreich Trotz Airbus-Auftragsflut wächst in der Region des französischen Hauptwerkes Toulouse die Sorge über Produktionsverlagerungen in Länder außerhalb Europas. Die Zeiten, wo Deutsche und Franzosen sich 70 Prozent der Arbeiten teilten, sei vorbei, sagte der Präsident der französischen «Airbus-Region» Midi- Pyrénées, Martin Malvy, dem «Parisien» (Mittwoch). «Die Aufträge sind eine Sache, die Produktion ist eine andere und es fragt sich, in welches Land die Fertigung der Teile vergeben wird.» So würden Airbus-Rumpfteile, die bisher aus Frankreich kämen, künftig vom US- Hersteller Spirit geliefert. Teile für Rümpfe will Airbus künftig auch in den Emiraten bauen lassen.

    Vom 16.07.2008
  • Billigflug-Nachfrage stagniert in Europa

    In Deutschland und Europa stagniert die Nachfrage nach Billigflügen. So ziehen nur noch 48 Prozent der Reisenden für ihre Flüge einen Billiganbieter in Betracht - das sind fünf Prozentpunkte weniger als im Vorjahr. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie von TNS Infratest in München.

    Vom 05.03.2008
  • Seite: