Nachrichten zu: a350

Jobs zum Thema finden »
  • Darstellung einer A350-1000 im Flug.

    A350-1000 erhält Musterzulassung

    Kurzmeldung Der Airbus A350-1000 hat die Musterzulassung der europäischen Easa und der US-Behörde FAA erhalten. Wie der Konzern mitteilt, gelte diese für die Version mit Trent-XWB-97-Triebwerken von Rolls-Royce. Qatar Airways soll Ende des Jahres die erste A350-1000 erhalten.

    Vom 22.11.2017
  • American Airlines betreibt bereits eine "Dreamliner"-Flotte mit 35 Maschinen.

    American Airlines: "Dreamliner" statt A350

    Kurzmeldung American Airlines hat 47 Maschinen des Typs Boeing 787 "Dreamliner" bestellt. Die Bestellung hat ein Volumen von umgerechnet rund 9,5 Milliarden Euro, heißt es in einer Mitteilung. Gleichzeitig stornierte die Airline eine Bestellung über 22 A350-Flugzeuge bei Airbus.

    Vom 09.04.2018
  • Die A350-900-ULR von Singapore Airlines bei ihrem Erstflug.

    Erstflug für Ultra-Langstrecken-A350

    Kurzmeldung Der neue Version des A350 für Ultralangstrecken hat ihren ersten Flug absolviert, wie Airbus mitteilte. Der Erstkunde Singapore Airlines nimmt die Maschine in der zweiten Jahreshälfte in Betrieb. Mit einer Reichweite von 9700 nautischen Meilen und einer Nonstop-Flugzeit von über 20 Stunden wird sie weiter fliegen können als jedes andere Passagierflugzeug, so der Hersteller.

    Vom 23.04.2018
  • Empennage einer A350

    Lufthansa-Chef erwägt A350 für Eurowings

    Planspiele bei der Lufthansa Group: Konzernchef Carsten Spohr überlegt, die Eurowings-Flotte mit Maschinen des Typs A350 auszustatten. Außerdem stellt er eine Boeing-Bestellung auf den Prüfstand.

    Vom 02.06.2017
  • Anzeige schalten »
  • A350-941 von Airbus: Das Modell hebt seit Ende 2014 ab.

    Easa gibt Sicherheitswarnung für A350 heraus

    Kurzmeldung Die Luftsicherheitsbehörde Easa hat eine Explosionswarnung für die jüngste Modellreihe des Airbus-Langstreckenjets A350-91 erteilt. Dies berichten mehrere Medien. Auslöser für die Warnung sei ein jüngst aufgetretener Überhitzungsfehler an einer Hydraulikpumpe.

    Vom 24.08.2017
  • Im Inneren kommt auch die neue Q-Suite von Qatar Airways zum Einsatz: Sie erlaubt etwa das Fliegen in einem Doppelbett.

    Airbus übergibt A350-1000 an die Erstkundin

    Airbus hat die erste A350-1000 an Qatar Airways übergeben. Als Besonderheit wird die neue Business Class Q-Suite inklusive Doppelbett verbaut. Doch bis die Maschine auch deutsche Flughäfen ansteuert, dauert es wohl noch.

    Vom 21.02.2018
  • Lufthansas Beleuchtungskonzept für den Airbus A350 erhält den Deutschen Lichtdesign-Preis.

    Lufthansa A350 erhält Deutschen Lichtdesign-Preis

    Kurzmeldung Lufthansa ist für das Lichtkonzept ihres Airbus A350 mit dem Sonderpreis des "Deutschen Lichtdesign-Preises 2018" ausgezeichnet worden. Das Beleuchtungskonzept kann verschiedene Lichtstimmungen simulieren, die Jetlag reduzieren sollen, teilte Lufthansa mit. Entwickelt wurde das Konzept von dem Ingenieurbüro Kardorff.

    Vom 18.05.2018
  • Blick in eine Produktionshalle in Dahlewitz (Brandenburg). Die Triebwerke vom Typ Rolls-Royce Trent XWB sind unter anderem für A350 gedacht.

    A350-Triebwerke kommen künftig auch aus Deutschland

    Die Motoren für Flugzeuge des Typs A350 kommen in Zukunft auch aus Dahlewitz bei Berlin. Dort hat Rolls-Royce nun eine Montagelinie gestartet. Die Produktion der Triebwerke soll in Dahlewitz Arbeitsplätze sichern.

    Vom 14.06.2017
  • Anzeige schalten »
  • Darstellung einer A350-1000 im Flug.

    Airbus A350: Enge wird Teil des Programms

    Der neue Airbus A350-1000 ist ein großer Twinjet, mit dem die Europäer auch der kommenden Boeings 777-9 Konkurrenz machen wollen. Dafür muss die A350 aber sehr eng bestuhlt werden.

    Vom 07.03.2018
  • Erste A350-900 ULR.

    Erster Airbus A350-900 ULR rollt aus

    Kurzmeldung Die erste A350 ULR verlässt am Mittwoch die Airbus-Endmontagelinie in Toulouse und wird nach letzten Tests an Singapore Airlines gehen, wie der Hersteller mitteilte. Die Maschine kann Strecken von bis 17.960 Kilometern zurücklegen.

    Vom 28.02.2018
  • Darstellung einer A350-1000 im Flug.

    Zulassung für A350-1000 und Air-Berlin-Klagen

    Kurz & kompakt Die A350-1000 erhält die Musterzulassungen von Easa und FAA. Außerdem scheitern vor Arbeitsgerichten zwei Klagen gegen Air Berlin. Den Überblick über die Randnotizen der Woche gibt es hier.

    Vom 25.11.2017
  • Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Germania stattet ihre Flugbegleiter mit Tablets aus.

    Tablets für Flugbegleiter und Schelte für A350

    Rundschau Germania führt mobile Geräte im Bord-Service ein und eine asiatische Airline findet ihre bestellten Airbus-Jets zu teuer: Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 16.04.2018
  • Ein A350 der Air Caraibes

    Air Caraïbes bestellt A350-1000 XWB

    Airbus bestätigt A350-Zeitplan Die französische Fluggesellschaft Air Caraïbes hat angekündigt, drei Flugzeuge des Typs Airbus A350-1000 XWB zu bestellen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters am heutigen Montag.

    Vom 15.09.2008
  • Qatar Airways bestellt 80 Airbus A350 XWB

    Bislang größter A350-Auftrag Qatar Airways hat 80 Maschinen des neuen Langstreckenflugzeuges A350 XWB zu einem Preis von etwa 16 Milliarden Dollar bestellt. Die Vereinbarung über den Vertrag für wurde am Mittwoch im Élysée-Palast in Paris von dem Präsidenten der Fluggesellschaft, Akbar Al Baker, und Airbus-Chef Louis Gallois unterzeichnet. Airbus-Chef Louis Gallois sagte bei der Unterzeichnungszeremonie im Beisein von Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy im Elysée-Palast, es sei "der bis heute größte Auftrag" für die Maschine.

    Vom 30.05.2007
  • Aer Lingus bestellt sechs Airbus A350 und sechs A330

    Option auf weitere A350 Dublin/Paris (dpa) - Der Flugzeugbauer Airbus hat einen weiteren Auftrag für sein neues Langstreckenmodell A350 XWB verbucht. Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus bestellte je sechs Maschinen der Typen A350 und A330, wie das Unternehmen am Mittwoch in Dublin mitteilte. Aer Lingus habe sich zudem eine Option auf sechs weitere A350 gesichert, die bis 2018 geliefert werden könnten. Die Flugzeuge haben der Mitteilung zufolge einen Wert von rund 2,4 Milliarden Dollar (1,7 Milliarden Euro) und sollen vom Jahr 2009 an ausgeliefert werden.

    Vom 06.06.2007
  • Herstellung eines Bauteils aus CFK bei Spirit AeroSystems

    A350-Komponentenwerk eröffnet

    In amerikanischen Kinston, North Carolina, hat ein neues Komponentenwerk seine Arbeit aufgenommen. Der Zulieferer fertigt dort für den Airbus A350 XWB Rumpf- und Flügelteile aus CFK an.

    Vom 05.07.2010
  • Vorder- und Mittelrumpf des ersten Airbus A350 XWB werden in Toulouse auf der Endmontagelinie miteinander verbunden.

    A350-Auslieferungen in Kleinserien

    Nachbesserungen Kunden des neuen Airbus A350 XWB fürchten, der Langstreckenjet wird zu schwer. Nun hat der Hersteller beschlossen, das weitestgehend aus CFK-Materialien gefertigte Muster in Kleinserien auszuliefern. So können Verbesserungen einfließen, ohne das Kunden allzu lange auf ihre Maschinen warten müssen.

    Vom 27.08.2012
  • Roll-out des ersten A350XWB-Rumpfes. MSN 5000 ist für Belastungstests am Boden vorgesehen.

    Erster A350-Rumpf montiert

    Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat die Endmontage des ersten A350-XWB-Rumpfs abgeschlossen. Der weitestgehend aus kohlefaserverstärktem Kunststoff hergestellte Langstreckenflieger ist Airbus' Antwort auf den Dreamliner von Boeing.

    Vom 25.05.2012
  • Erstes Höhenleitwerk für den Airbus A350 XWB

    Erstes A350-Höhenleitwerk montiert

    Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat im spanischen Getafe das erste Höhenleitwerk für den Airbus A350 XWB strukturell fertig gestellt. Nach weiteren Arbeiten wird das Bauteil zur Endmontagelinie nach Toulouse geflogen.

    Vom 24.10.2011
  • Seite: