Nachrichten zu: 3d-druck

Jobs zum Thema finden »
  • Mitarbeiter von Austrian Airlines.

    Gewerkschaft macht Druck bei Austrian Airlines

    Im Tarifkonflikt bei Austrian Airlines gibt es offenbar nach wie vor kaum Fortschritte. So sieht es jedenfalls die Gewerkschaft Vida und will nur noch bis Ende April verhandeln.

    Vom 19.04.2018
  • Die 3D-Drucker von Stratasys sind unter anderem für Airbus im Einsatz.

    Am 3D-Druck kommt die Luftfahrtbranche nicht vorbei

    Der 3D-Druck für Flugzeugteile macht schnelle Fortschritte: Die neue Technik wird mittlerweile in der Serienproduktion genutzt. Jetzt verbaut Airbus erstmals ein Kabinenteil aus "additiver" Fertigung im A320.

    Vom 22.05.2018
  • Robert Schickling: "Wir arbeiten mit Hochdruck an Verbesserungen."

    "Die Branche steht unter Druck"

    Interview DFS-Operations-Chef Schickling erläutert im Gespräch mit airliners.de Hintergründe zu den aktuellen Kapazitätsengpässen. Außerdem kontert er die Kritik von Ryanair-Chef O'Leary.

    Vom 17.07.2018
  • Anzeige schalten »
  • Ein Flugzeug startet am Berliner Cityairport Tegel.

    Berliner CDU macht Senat wegen Tegel-Volksentscheid Druck

    Fünf Monate nach dem Volksentscheid für die Offenhaltung des Flughafens Tegel hat die Berliner CDU den Senat aufgefordert, das Votum endlich umzusetzen. Rot-Rot-Grün sei "politisch und moralisch" dazu verpflichtet, unterstrichen CDU-Fraktionschef Florian Graf und CDU-Generalsekretär Stefan Evers.

    Vom 21.02.2018
  • Jean-Marc Janaillac.

    Air-France-Chef macht nach Streiks Druck im Tarifkonflikt

    Air-France-Präsident Jean-Marc Janaillac wirft im festgefahrenen Tarifkonflikt bei der französischen Fluggesellschaft seine berufliche Zukunft in die Waagschale. Das Management will die Beschäftigten über seinen jüngsten Gehalts-Vorschlag abstimmen lassen, wie das Unternehmen mitteilte.

    Vom 20.04.2018
  • Mit dem Sticker "Buch an Bord" dürfen Passagiere ein Kilogramm Freigepäck bei Condor im Sommer mehr mitnehmen.

    Condor erhöht Freigepäck und Spohr macht Druck

    Rundschau Bei Condor dürfen Fluggäste bald mehr Gepäck mitnehmen und Lufthansa-Chef Spohr erhöht den Druck auf schwächelnde Konzerntöchter. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 26.06.2018
  • Anzeige schalten »
  • Maschinen der British Airways

    IAG unter Druck

    Quartalsbilanz Die International Airlines Group (IAG), Mutterkonzern der British Airways und der Iberia, ist im ersten Quartal in die Verlustzone gerutscht. Als Grund nannte der Konzern die hohen Treibstoffkosten. Analysten hatten aber mit einem noch höheren Verlust gerechnet.

    Vom 11.05.2012
  • Vorfeld des Flughafens Nürnberg

    Nürnberg stärker unter Druck

    Der Nürnberger Flughafen hat schon länger mit der Konkurrenz in München und Frankfurt zu kämpfen. Doch nachdem Air Berlin Flüge einstellte, sind die Passagierzahlen zum Jahresbeginn regelrecht eingebrochen. Ein Entwicklungsgutachten soll nun helfen.

    Vom 27.04.2012
  • Boeing 737-800 landet bei stürmischem Wetter

    Euro-Airlines weiter unter Druck

    Zuletzt gesunkene Ölpreise haben Europas Fluggesellschaften eine Atempause verschafft. Ihr traditionelles Geschäftsmodell steht weiter unter starkem Konkurrenzdruck. Lufthansa nutzt die Krise zum Umbau.

    Vom 02.08.2012
  • Eine Passagiermaschine der Lufthansa startet in Frankfurt zu einem Nachtflug.

    Frankfurt: Opposition macht Druck

    Nachtflugverbot Grüne und SPD lassen nicht locker: Ihrer Meinung nach muss die hessische Landesregierung die Rechtsmittel gegen das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen zurückziehen. Die Regierungsseite verweist dagegen auf Rechtssicherheit durch ein Urteil.

    Vom 04.01.2012
  • Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Leitwerk einer Turkish- Airlines-Maschine

    Turkish Airlines unter Druck

    Quartalszahlen Turkish Airlines hat ihre Quartalszahlen vorgelegt. Demnach stieg der Umsatz auf umgerechnet 1,44 Milliarden Euro. Unter dem Strich verblieb ein Netto-Gewinn von 77 Millionen Euro. Nach drei Quartalen steht unter dem Strich jedoch ein Minus von 187 Millionen Euro.

    Vom 25.11.2011
  • Ein Flugzeug startet vor zwei Kondensstreifen

    Tourismuswirtschaft macht Druck gegen Luftverkehrsabgabe

    Führenden Regierungsmitglieder mehrerer Nationen sowie Tourismusverbände haben auf der ITB ein gemeinsames Kommuniqué gegen die Luftfahrtabgabe unterzeichnet. Diese Steuer sei diskriminierend, unfair und schade dem Welttourismus, sagte Südafrikas Tourismusminister.

    Vom 11.03.2011
  • Ein Mann hält seine Pilotenmütze mit dem Lufhansa-Emblem in der Hand.

    Druck auf dauerstreikende Piloten wächst

    Im Dauerstreik bei der Lufthansa wächst der öffentliche Druck auf die Piloten. Es ist die zehnte Streikwelle in diesem Jahr - die Proteste aus der Wirtschaft und der Tourismusbranche häufen sich.

    Vom 04.12.2014
  • Flugbegleiter stehen am Flughafen Frankfurt als Streikposten vor der Einfahrt zur Lufthansa-Basis (Archivfoto).

    Flugbegleiter erhöhen Druck auf Lufthansa

    Der Tarifkonflikt zwischen den Flugbegleitern und der Lufthansa spitzt sich zu. Ein neues Angebot der Kranich-Airline wurde von der Flugbegleiter-Vertretung Ufo als Rückschritt kritisiert - in wenigen Tagen könnten Streiks die Folge sein.

    Vom 12.06.2015
  • Mit 3D-Druck lassen sich extrem komplexe Binnenstrukturen und Leichtbauweisen realisieren.

    3D-Druck-Spezialist eröffnet Produktionsstandort in Bremen

    Kurzmeldung Die belgische Materialise NV hat in Bremen ein Metalldruckwerk eröffnet. Das Unternehmen - nach eigenen Angaben weltweit führender Anbieter von 3D-Druck-Software und Dienstleister für Additive Fertigung - will dort unter anderem Bauteile aus Titan und Aluminium für die Luft- und Raumfahrtindustrie herstellen, wie es in einer Mitteilung hieß.

    Vom 04.05.2016
  • Google-Startseite

    Google bei Online-Reisegeschäft unter Druck

    Nach Expedia hat auch die Reise-Website Tripadvisor eine Wettbewerbsbeschwerde gegen Google bei der EU-Kommission eingereicht. Die Unternehmen werfen Google vor, bevorzugt eigene Angebote darzustellen.

    Vom 04.04.2012
  • Silhouette eines Flugzeugs im Landeanflug

    BER: Platzeck macht Druck bei Lärmschutz

    Gegen Fluglärm rund um den neuen Hauptstadt-Airport Berlin-Brandenburg (BER) gehen seit Monaten Tausende auf die Straße. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck und die Flughafengesellschaft wollen verstärkt nach Lösungen für die Anwohner suchen.

    Vom 29.02.2012
  • Seite: