Stuttgarter Flughafen wird an Stadtbahn angeschlossen

12.09.2013 - 15:58 0 Kommentare

Mit einer drei Kilometer langen Neubaustrecke soll der Flughafen Stuttgart an das Stadtbahnnetz angeschlossen werden. In vier Jahren sollen Passagiere die Verbindung voraussichtlich nutzen können.

Flughafen Stuttgart aus der Vogelperspektive - © © Flughafen Stuttgart -

Flughafen Stuttgart aus der Vogelperspektive © Flughafen Stuttgart

Der Stuttgarter Flughafen soll nach Angaben der «Stuttgarter Zeitung» an die Stadtbahn angeschlossen werden. Ende 2017 sollen dort die ersten Züge der Linie U 6 halten, wie das Blatt berichtet. Demnach haben sich das Land, der Kreis Esslingen sowie die Städte Stuttgart und Leinfelden-Echterdingen auf die Finanzierung der rund drei Kilometer langen Neubaustrecke geeinigt.

Der Bund trage 60 Prozent der Kosten in Höhe von rund 70 Millionen Euro, den Rest übernähmen Land, Kreis und die beiden Städte. Auch die Verlängerung der S-Bahnlinie S 2 von Filderstadt nach Neuhausen bis 2018 sei dadurch sichergestellt.

Die Finanzierung sei zwischen allen Beteiligten geklärt, die Gremien müssten dem Konzept aber noch zustimmen, wird Wolfgang Arnold, Technikvorstand der Stuttgarter Stadtbahnen (SSB), zitiert. Der SSB-Aufsichtsrat behandele das Thema am 24. September. „Ich rechne mit einer Zustimmung für die Verlängerung der U 6“, sagte Arnold. Die Anbindung des Flughafens an das städtische Nahverkehrsnetz sei ein sehr wichtiger Schritt zu einer nachhaltigen Mobilität.

Während der Verlauf der U 6-Trasse zum Flughafen bereits weitgehend feststehen soll, sieht es bei der Endhaltestelle anders aus. Die Endstation liege wegen der noch offenen Gestaltung des Filderbahnhofs noch nicht genau fest, so Arnold. Erst im Frühjahr hatte das Land Baden-Württemberg erklärt, dass es sich nicht an Mehrkosten für einen besseren Bahnanschluss am Flughafen Stuttgart beteiligt. Nachdem es nicht zu einem Kompromiss mit der Bahn gekommen war, gilt die aus einem Bürgerdialog hervorgegangene Variante als vorerst gescheitert.

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • "Manfred Rommel Airport" steht in Stuttgart an einem Terminal des Flughafens. Flughafen Stuttgart GmbH lehnt Beteiligung an Stuttgart-21-Mehrkosten ab

    Stuttgart 21 könnte nach Angaben der Bahn 7,6 statt der geplanten 6,5 Milliarden Euro kosten, der Flughafen hat nun mitgeteilt, dass er nicht für die Mehrkosten aufkommen werde. "Die Flughafen Stuttgart GmbH wird aus wirtschaftlichen und rechtlichen Gründen keine weitergehenden Finanzierungsbeiträge leisten können", so ein Sprecher. Die Verpflichtungen aus der Finanzierungsvereinbarung von 2009 (339 Millionen Euro) seien komplett beglichen.

    Vom 29.11.2017
  • Walter Schoefer, Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH. Flughafen Stuttgart will Terminals erneuern

    Am Flughafen Stuttgart sollen rund 300 Millionen Euro die Terminal-Infrastruktur investiert werden. Neben einer generellen Modernisierung steht ein kompletter Neubau von Terminal 4 an. Viel Geld fließt in die Energieeffizienz-Standards.

    Vom 28.09.2017
  • Ein Räumdienstfahrzeug auf dem Rollfeld des Flughafens Frankfurt Wintereinbruch bringt Flugverkehr durcheinander

    Der erste heftige Schneefall des Winters hat zu Verspätungen im Flugverkehr geführt. Nicht nur an den großen Drehkreuzen in Frankfurt, München und Düsseldorf kam es zu etlichen Annullierungen.

    Vom 11.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus