Stuttgart feiert Richtfest für neuen Bürokomplex am Flughafen

19.11.2014 - 11:04 0 Kommentare

Am Flughafen Stuttgart ist jetzt Richtfest für die neue "Ernst & Young"-Deutschlandzentrale gefeiert worden. Der "New Office Airport Stuttgart" ist dabei nur die erste von zahlreichen Baustellen am Platz.

Der "New Office Airport Stuttgart"-Bürokomplex wird die Deutschlandzentrale der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young beherbergen.

Der "New Office Airport Stuttgart"-Bürokomplex wird die Deutschlandzentrale der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young beherbergen.
© Flughafen Stuttgart

Richtfest für den "New Office Airport Stuttgart"-Bürokomplex.

Richtfest für den "New Office Airport Stuttgart"-Bürokomplex.
© Flughafen Stuttgart

Am Flughafen Stuttgart wurde jetzt das Richtfest für das "New Office Airport Stuttgart" gefeiert. Das neue Gebäude soll Anfang 2016 eröffnen und dann dem Hauptmieter Ernst & Young als neue Deutschlandzentrale dienen.

Der Chef der Wirtschaftsberatung Walter Schoefer begründete die Investitionen von rund 130 Millionen Euro für den Umzug der Zentrale auf das erweiterte Flughafengelände mit der optimalen Anbindung des Airports.

Der Neubau besteht aus zwei Gebäudekomplexen in Form einer liegenden Acht sowie einem Konferenzzentrum in einem dritten Komplex. Das Bürohaus umfasst den Angaben nach eine Fläche von rund 40.000 Quadratmetern. Zusätzlich stehen für Parkplätze, Lager und Kellerräume zwei unterirdische Geschosse mit einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern zur Verfügung.

© airliners.de, David Haße Lesen Sie auch: „Es geht uns gut in Stuttgart“ - Flughafen erwartet wieder Wachstum

Weitere Großinvestitionen folgen

Nach der neuen Stuttgarter Messe ist der Bürokomplex die nächste große Stuttgarter Infrastrukturinvestition in direkter Flughafennähe. In der nahen Zukunft wird rund um den von Stadt und Land betriebenen Flughafen noch so einiges neu gebaut.

So soll der Standort im Rahmen von „Stuttgart 21“ an die Fernbahn angeschlossen werden. Zudem baut die Stadt einen Fernbusbahnhof am Flughafen und schon bald werden die Bagger für den Bau eines neuen Kongresszentrums rollen. Bis 2017 will der Flughafen zudem an eine Kerosin-Pipeline angeschlossen sein. Gleichzeitig gibt es eine Masterplanung für ein neues Terminal im Westen der bestehenden Terminalgebäude.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein IC-Zug der Deutschen Bahn. Flughafen Stuttgart: CDU drängt auf ursprüngliche Fernverkehrsanbindung

    Die baden-württembergische CDU fordert die Deutsche Bahn auf, zu ihrem Versprechen zu stehen, die Fernverkehrsanbindung des Flughafen Stuttgarts zu gewährleisten. Das geht aus verabschiedeten Resolution hervor. In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass die Bahn nicht mehr im Zwei-Stunden-Takt den Airport bedienen will.

    Vom 16.01.2018
  • Die Deutsche Bahn lässt am zukünftigen Flughafen-Bahnhof Stuttgart weniger Fernzüge halten. Weniger IC-Züge am Flughafen Stuttgart

    Die Bahn lässt am geplanten Bahnhof am Flughafen Stuttgart weniger IC-Züge halten als ursprünglich geplant. Nach ersten Planungen sollten alle zwei Stunden Züge Richtung München und Ulm am Airport stoppen.

    Vom 08.01.2018
  • Zu finden sind die E-Tankstellen auf dem Parkplatz P7 vor dem Terminalgebäude, auf Ebene 3 des Parkhauses P14 sowie am Busterminal. Airport Stuttgart: Neue E-Ladepunkte

    Der Flughafen Stuttgart richtet 33 neue Ladepunkte für E-Autos ein. Sieben davon sind laut Airport-Mitteilung Schnellladestationen. Am Flughafen sind somit insgesamt 48 Ladeanschlüsse öffentlich zugänglich.

    Vom 28.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus