SR Technics konzentriert Komponenten-Service in Zürich

14.01.2010 - 16:28 0 Kommentare

SR Technics wird keinen Komponenten-Service mehr am Standort London-Stansted anbieten. Die Funktionen sollen nun in Zürich konzentriert werden, wie der MRO-Anbieter bekannt gegeben hat.

Wartungsanlagen der SR Technics am Standort London-Stansted - © © SR Technics -

Wartungsanlagen der SR Technics am Standort London-Stansted © SR Technics

SR Technics gab am Mittwoch Pläne bekannt, die am Standort in London-Stansted ausgeführten Komponenten-Services und alle damit verbundenen unterstützenden Funktionen in Zürich zusammenzuführen. Damit will SR Technics die Effizienz und Produktivität im Komponenten-Geschäft weiter steigern, eine schlankere Organisation schaffen und Betriebskosten senken.

SR Technics wird das Line Maintenance-Geschäft in England über das bestehende Netzwerk an Außenstationen weiterführen. Auch das lokale Logistikgeschäft soll beibehalten und ausgebaut werden. Es ist beabsichtigt, sämtliche Logistikfunktionen in England im bestehenden Logistikzentrum in London-Heathrow zusammenzuführen.

Die Konsolidierungspläne werden im Rahmen formaler Gespräche mit den Gewerkschaften und den zuständigen Arbeitnehmervertretern in England diskutiert.

Von: SR Technics
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerkswartung bei der Air Berlin Technik. Münchner Standort von Air Berlin Technik vor dem Aus

    Die Übernahme der Air Berlin Technik durch Nayak und Zeitfracht ist besiegelt, doch ein internes Papier zeigt, dass den Beschäftigten empfindliche Einschnitte bevorstehen. Einer der drei Standorte soll demnach komplett geschlossen werden. Die Planung im Detail.

    Vom 30.11.2017
  • Flugzeugwartung bei Condor Technik. Condor Berlin steht zum Verkauf

    Die Zukunft von Condor Berlin ist seit langem ungewiss. Nun will der Mutterkonzern Thomas Cook den Technik-Betrieb in Berlin-Schönefeld offenbar veräußern. In der kommenden Woche steht eine Betriebsversammlung an.

    Vom 16.02.2018
  • Lufthansa-Technik-Fahnen in Hamburg Lufthansa Technik schließt Kooperation mit Komponenten-Hersteller

    Lufthansa Technik und der US-Komponenten-Hersteller Crane Aerospace arbeiten künftig bei der weltweiten Ersatzteilversorgung zusammen, wie das deutsche Unternehmen mitteilte. Crane nutzt dafür die Lager- und Logistik-Möglichkeiten der Lufthansa-Tochter. Der Vertrag geht über fünf Jahre.

    Vom 14.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus